Autor Thema: Facebook-Gruppe/Style  (Gelesen 2478 mal)

Offline GeZi3560

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #15 am: 09 Februar 2018, 15:15:49 »
Es ist schlicht sinnlos, kontraproduktiv und nicht zielführend. Was will man damit bitte erreichen? Der Inhalt einer geschlossenen Facebookgruppe ist irrelevant.

Mach dir mal nicht den Kopf von Moderatoren.

Na ja, bei mehr als 2500 Mitgliedern ist die Gruppe ja nicht sooo geschlossen und Eintreten kann man ja auch ganz einfach.  :)
2 Raspberry Pi 2,1 Cul V3, 868 , 1 Cul V3, 433, Zwave-USB
5 Max Wandtherm,10 Max Ventile, 2 Max Fensterkontakt
3 HM-LC-Sw1PBU-FM, 1 HM-LC-Sw2-FM, 1 HM-LC-Dim1TPBU-FM
10 Somfy RTS Omximo
7 Fibaro Wallplugs,3 Fibaro Motion Sensors, 2 Fibaro Dimmer
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Online marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5520
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #16 am: 09 Februar 2018, 15:30:37 »
Der Sinn der Gruppe bleibt Zweifelhaft. Ich sehe keinen Sinn darin. Ob etwas einfach ist oder nicht, ist irrelevant. Geschlossen bleibt geschlossen.

Offline Wuehler

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 571
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #17 am: 09 Februar 2018, 15:43:57 »
Meine Erlebnisse mit dem Frontend von FHEM kann ich folgendermaßen zusammenfassen:
  • ganz zu Beginn fand ich das Frontend irgendwie umständlich und nicht wirklich schick. Da habe ich (für kurze Zeit) direkt in der fhem.cfg editiert  ::)
  • als die cfg aber anwuchs habe ich die Vorteile des Frontends zu schätzen gelernt.
  • dem Rest der Bewohner habe ich das allerdings nie zugemutet. Es ist halt das Expertenfrontend.
  • daher habe ich aber manche Module oder Codeschnipsel nicht genutzt (zB Traffic, Benzinpreise, Wetter), da aufgrund (noch) fehlender Automatisierungshardware die Daten der Module zur Automatisierung nicht genutzt werden konnten. 
  • Irgendwann war fhem so weit angewachsen, dass ein Frontend für die Bewohner doch ab und an einen Mehrwert  bietet. (Mal kurz gucken ob das Dachfenster wirklich zu ist, ...)
  • zum Glück gab es da ftui. Das ist meiner Meinung nach schnell zu bauen und ausreichend hübsch.
Fazit: als Adminfrontend lebe ich gut mit FhemWeb, für den Rest tuts ftui.

Da ich selbst ein wenig IT-Hintergrund habe fiel mir das Einarbeiten und Verstehen zumeist leicht. Ich denke aber, dass für viele in FhemWeb zu viel Technik sichtbar ist. Mittlerweile gibt es (in anderen Bereichen als Hausautomatisierung) einige ‚Adminoberflächen‘ die die Technik verbergen. Für mich bedeutet das, das man in der Regel in den Möglichkeiten eingeschränkt wird, sobald man besser versteht wie das Ganze funktioniert. Bei FHEM bin ich da noch nicht hingekommen, da die manuelle Erweiterung (Programmierung) quasi überall wo nötig vorgesehen ist. 

Offline GeZi3560

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #18 am: 09 Februar 2018, 15:52:04 »
Der Sinn der Gruppe bleibt Zweifelhaft. Ich sehe keinen Sinn darin. Ob etwas einfach ist oder nicht, ist irrelevant. Geschlossen bleibt geschlossen.

Also mir erschließt sich der Sinn.
Es sind Leute die sich mit FHEM beschäftigen,diskutieren, informieren, evt. eine Frage haben und meist nach wenigen Minuten eine Antwort bekommen. Und sei es ... schau im Forum..

Genau so wie es hier im Forum ist .. nur halt eine andere Plattform, so wie es diese Gruppen für anderes auch gibt .. z.B, ioBroker, Openhab ect.
Ich sehe das auch nicht als "Konkurrenz" zum Forum an, eher als Ergänzung, so wie die Gruppen Info es ja auch dokumentiert.

Jedem so wie er es am liebsten hat.



« Letzte Änderung: 09 Februar 2018, 15:57:00 von GeZi3560 »
2 Raspberry Pi 2,1 Cul V3, 868 , 1 Cul V3, 433, Zwave-USB
5 Max Wandtherm,10 Max Ventile, 2 Max Fensterkontakt
3 HM-LC-Sw1PBU-FM, 1 HM-LC-Sw2-FM, 1 HM-LC-Dim1TPBU-FM
10 Somfy RTS Omximo
7 Fibaro Wallplugs,3 Fibaro Motion Sensors, 2 Fibaro Dimmer

Offline fhem-hm-knecht

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2087
  • Fhem User seit 2010
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #19 am: 09 Februar 2018, 15:55:43 »
Ach @marvin78 die geschlossenen FB Gruppen haben ihren Sinn.
gerade für die wo nörgeln und sehr nah an der beleidigungs Grenze (Wortwahl) schreiben , kick und weg und für diesen Benutzer die Gruppe generell blocken .

Hary


aktuell wieder CubieTruck (CT)   2x HM-Lan + WlanHMUART, Avr-net-io, 1Wire,MySensor(raubt mir die Freizeit aber Kabel  )
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Online marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5520
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #20 am: 09 Februar 2018, 16:03:42 »
Und das es nur ein geschlossener Benutzerkreis mitbekommt macht die Gruppe, da es ja schon eine offizielle Plattform für sowas gibt, sinnlos.

Im Grunde ist das aber völlig egal. Es werden heute so viele sinnlose Dinge gemacht. Eins mehr oder weniger. Die Diskussion zum Frontend ist jedenfalls hier genauso wenig zielführend, wie dort, solange nur gefordert wird.

Sind denn die Nörgler zum Frontend tatsächlich gekickt worden? Nach eurer Definition sind das ja alles Beleidigungen gegen den maintainer von FHEMWEB. Als kleiner Hinweis: Beleidigungen sind nicht andere Meinungen die einfach direkt ausgesprochen werden und mit Argumenten gefüttert sind.

Aber nun habe ich den Sinn verstanden. Man ist gerne unter gleichgesinnten und betreibt Zensur, wenn mal was nicht passt. Prima.

Ich bin hier raus.


Offline Mickey

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #21 am: 09 Februar 2018, 16:10:36 »
 @fhem-hm-knecht
 
Da stimme ich vollkommen zu, die Wortwahl ist oft ein Schlüssel  :)

Zitat
Ach @marvin78 die geschlossenen FB Gruppen haben ihren Sinn.
gerade für die wo nörgeln und sehr nah an der beleidigungs Grenze (Wortwahl) schreiben , kick und weg und für diesen Benutzer die Gruppe generell blocken

LG, Michael
Zu mir:
Ich bin leider fast blind (EU Rentner) und nicht zu "faul" was nachzulesen. Bitte seht mir nach, wenn ich einmal zu viel frage oder auch mal Schreibfehler mache. Danke, Michael

Offline Mickey

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #22 am: 09 Februar 2018, 16:22:56 »
 8)

Zitat
Aber nun habe ich den Sinn verstanden

Super, das freut mich doch sehr.

Zitat
Es werden heute so viele sinnlose Dinge gemacht
Stimmt genau, ich bin der gleichen Meinung wie du.

Zitat
Ich bin hier raus.
Schade, du warst immer so konstruktiv. Ich schätze deine Meinung sehr.

Liebe Grüße, Michael

« Letzte Änderung: 09 Februar 2018, 16:29:16 von Mickey »
Zu mir:
Ich bin leider fast blind (EU Rentner) und nicht zu "faul" was nachzulesen. Bitte seht mir nach, wenn ich einmal zu viel frage oder auch mal Schreibfehler mache. Danke, Michael

Offline martindlg

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #23 am: 09 Februar 2018, 16:24:42 »
Und das es nur ein geschlossener Benutzerkreis mitbekommt macht die Gruppe, da es ja schon eine offizielle Plattform für sowas gibt, sinnlos.

Im Grunde ist das aber völlig egal. Es werden heute so viele sinnlose Dinge gemacht. Eins mehr oder weniger. Die Diskussion zum Frontend ist jedenfalls hier genauso wenig zielführend, wie dort, solange nur gefordert wird.

Sind denn die Nörgler zum Frontend tatsächlich gekickt worden? Nach eurer Definition sind das ja alles Beleidigungen gegen den maintainer von FHEMWEB. Als kleiner Hinweis: Beleidigungen sind nicht andere Meinungen die einfach direkt ausgesprochen werden und mit Argumenten gefüttert sind.

Aber nun habe ich den Sinn verstanden. Man ist gerne unter gleichgesinnten und betreibt Zensur, wenn mal was nicht passt. Prima.

Ich bin hier raus.

erst auf dicke Hose machen und dann den beleidigten spielen.

Online marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5520
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #24 am: 09 Februar 2018, 16:29:22 »
Ich bin genervt, nicht beleidigt. Die Art und die Ecke aus der Meldungen kommen,  sind schon interessant. ::)

Raus bin ich, weil das Thema sich im Kreis dreht und wenn keine Argumente mehr da sind, die Beleidigungskeule (ist ja modern) gezogen wird und ich keine Lust habe, bei jedem Beitrag jeden hinten rum zu heben nur weil er sich durch direkte Sprache beleidigt fühlen könnte. Genervt eben.  Auch vom schlechten Stil des Beiträge zerpflückens. Kindergarten.
« Letzte Änderung: 09 Februar 2018, 16:31:54 von marvin78 »

Offline Benni

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2074
  • FHEMinist
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #25 am: 09 Februar 2018, 16:45:55 »
Ich habe mir die "Diskussion" in der Facebook-Gruppe auch mal angeschaut.
Erstens fand ich es auch sehr befremdlich, dass sowas abseits vom Forum in einer geschlossenen Facebook-Gruppe "diskutiert" wird (Wirkt fast schon konspirativ).
Und wie man an meinen Gänsefüßchen oben sehen kann, konnte ich das nicht als konstruktive Diskussion betrachten, denn es handelt sich meiner Meinung nach, wieder um das übliche "Das Interface ist altbacken ... ich möchte gerne was zeitgemäßes ... wie das genau aussehen soll, kann ich nicht sagen, wie es funktionieren soll auch nicht, aber es soll doch mal bitte jemand was machen".
Diese Disksussion, bzw. diese Forderungen gab es schon öfter, aber auch dort war es so, gefordert oder gewünscht haben viele aber wirklich konstruktiv was beizusteuern ist meist keiner Bereit.
Übrigens: "Ich kann zwar nix, aber ich teste gerne, wenn's was zu testen gibt" ist kein beisteuern, sondern freches unterstreichen, des oben schon erwähnten Forderns.

Das waren meine 2 Ct. zum Thema.

gb#

Offline Mickey

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Facebook-Gruppe/Style
« Antwort #26 am: 09 Februar 2018, 16:56:26 »
Meine Meinung:

Zitat
Es gibt sehr viele Stimmen für ein Redesign von Fhem, ich sehe das aber ganz entspannt. Fhem ist für mich eine Automation die im Hintergrund läuft (okay, sie darf auch "ganz okay" aussehen). Wenn ich doch was über Fhem steuern möchte, nutze ich zu 90%
Alexa oder zu 10% NodeRed. Für mich bedeutet eine Hausautomation, dass "fast" alles "automatisch" geht, steckt ja auch schon in dem Wort "Haus"Automation".

LG, Michael
Zu mir:
Ich bin leider fast blind (EU Rentner) und nicht zu "faul" was nachzulesen. Bitte seht mir nach, wenn ich einmal zu viel frage oder auch mal Schreibfehler mache. Danke, Michael

 

decade-submarginal