Autor Thema: Fibaro FGS223 Gen5 / Motion Sensor Gen 5 Optimieren  (Gelesen 378 mal)

Offline Xell1984

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
Fibaro FGS223 Gen5 / Motion Sensor Gen 5 Optimieren
« am: 13 Februar 2018, 09:23:01 »
Guten Morgen,

ich habe im Flur EG einen Motion Sensor Gen5 und einen FGS223 Gen5 für die Lichtschaltung im Flur. Damit das Licht auch Automatisch funktioniert beim Ausfall von Fhem ist der Motion Sensor direkt Assoziert (Kanal 2). Das Funktioniert soweit.

Ein kleines Problem habe ich:

Da das Licht nur unter einem Bestimmten LUX Wert geschaltet werden soll und nicht permanent habe ich im Gerät für die Night und Day Funktion Definiert dass das Licht bei einem LUX Wert von unter 50 Eingeschaltet werden soll. Das Funktioniert auch soweit, aber:

Sobald das Licht an ist ist der gemessene Wert über 50 LUX und somit wird keine Bewegung mehr erkannt und das Licht geht nach seiner fest Definierten Zeit (2 Minuten) aus. Egal ob wir uns im Flur bewegen oder nicht. Im Prinzip macht die Einstellung "alles richtig", denn über 50 LUX soll ja keine Bewegung erkannt werden, aber es führt nicht zum Gewünschten Ergebnis. Zumal das Licht dann nicht nur kurz flackert und wieder angeht sondern es sich dann noch 1-2 Sekunden Zeit läst und das führt zu Komplikationen beim WAF.

Jemand Tipps zur Optimierung?

Falls ein List gewünscht ist muss ich das heute Abend von Zuhause machen.

Vielen Dank im Vorfeld.
Gruß
« Letzte Änderung: 13 Februar 2018, 11:22:43 von Xell1984 »
Razpberry on Raspberry Pi 3 mit Raspian Jessy

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18832
Antw:Fibaro FGS223 Gen5 / Motion Sensor Gen 5 Optimieren
« Antwort #1 am: 13 Februar 2018, 10:00:35 »
Eigentlich ein uebliches Problem, haben aber mW alle Bewegungsmelder.

Ich gehe davon aus, dass das Problem nur mit mehr Intelligenz zu loesen ist, d.h. FHEM oder was Vergleichbares muss die Steuerung der Lampe unter Beruecksichtigung von Helligkeit und Lampenzustand uebernehmen. Primitive Alternative: man verwendet Sonnenzeiten statt Helligkeit.
define n notify motionSensor:motion:on { fhem("set switch on-for-timer 120") if(!isday()) }
Achtung: ungetestet, nur als Ideengeber.


Offline Xell1984

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
Antw:Fibaro FGS223 Gen5 / Motion Sensor Gen 5 Optimieren
« Antwort #2 am: 13 Februar 2018, 11:22:06 »
Hatte gehofft an der Stelle FHEM außen vor zu lassen da ich (Hardware bedingt) diverse ausfälle hatte (SD Karte vom PI Defekt) und so mit das Licht weiterhin Geschaltet werden würde.

Direkt am Motion Sensor kann man einstellen nach wie vielen Sekunden ohne Bewegung der Sensor erst wieder umschaltet und im kombination mit einem DOIF kann man zumindest den LUX Wert nur für die Aktivierung nutzen und danach erkennt er weiter fleißig bewegung und läst das Licht an. So eine Lösung hatte ich vorher mal. Lief auch soweit gut bis auf dass ich Probleme mit "seltsamen Verhalten" (Licht ging nicht an oder an aus an aus etc.). Lag aber vermutlich an einer fehlerhaften Assozierung.  Alternativ muss ich dass nochmal Testen oder über ein notify.

Danke für den Ansatz :)

Razpberry on Raspberry Pi 3 mit Raspian Jessy

 

decade-submarginal