Autor Thema: nach Upgrade auf Jessie läuft MQTT nicht mehr  (Gelesen 1103 mal)

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3986
nach Upgrade auf Jessie läuft MQTT nicht mehr
« am: 20 Februar 2018, 19:44:20 »
Hi,
ich habe meinen server von Wheezy auf Jessie geupdatet. Das wohl letzte was ich nicht selbst hinbekomme ist MQTT in fhem.
Der Mosquitto Broker läuft, aber fhem meckert und ich habe keine Ahnung welche debian Pakete ich einspielen muss. Unter Wheezy lief alles perfekt.
Ich möchte auch keine cpan module sondern nur debian pakete verwenden

2018.02.20 16:04:26 1: reload: Error:Modul 00_MQTT deactivated:
 Can't locate Module/Pluggable.pm in @INC (you may need to install the Module::Pluggable module) (@INC contains: fhem.p/lib fhem.p/FHEM/lib ./FHEM/lib ./lib ./FHEM ./ /usr/local/FHEM/share/fhem/FHEM/lib . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20.2 /usr/local/share/perl/5.20.2 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.20 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.20 /usr/share/perl/5.20 /usr/local/lib/site_perl) at FHEM/lib/Net/MQTT/Message.pm line 9, <$fh> line 2051.
BEGIN failed--compilation aborted at FHEM/lib/Net/MQTT/Message.pm line 9, <$fh> line 2051.
Compilation failed in require at ./FHEM/00_MQTT.pm line 78, <$fh> line 2051.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/00_MQTT.pm line 78, <$fh> line 2051.
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2730
Antw:nach Upgrade auf Jessie läuft MQTT nicht mehr
« Antwort #1 am: 20 Februar 2018, 20:28:11 »
Hallo,

ich habe mal nach "Pluggable module debian perl" gegoogeled - da kommt u.A.
https://packages.debian.org/jessie/libmodule-pluggable-perl
Hast Du das Paket schon installiert?

Gruß Christoph

BTW - welche Erfahrungen hast Du mit Jessie gemacht? Ich bin auf dem Truck immer noch auf Wheezy.
« Letzte Änderung: 20 Februar 2018, 20:30:08 von Bennemannc »
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3986
Antw:nach Upgrade auf Jessie läuft MQTT nicht mehr
« Antwort #2 am: 21 Februar 2018, 12:37:15 »
Ich hab echt 30min gesucht und nicht gefunden, danke!! Damit funktioniert es :)

Zwecks Erfahrung: Das Upgrade hat super geklappt. Das erste Problem kam nach dem ersten Jessie Neustart. In meiner fstab wurde /boot im falle einer eingelegten mmc eingehängt. Hab keine SD-kArte drin, boote von NAND. Unter wheezy funktionierte dies immer. Unter jessie hat er trotz fehlender mmc diese leer eingehängt und damit war /boot leer und mein kernel war weg. Hat mich im Keller an der Konsole einen halben Tag und viele Nerven gekostet den Truck wieder zum laufen zu bekommen.

Vor mir habe ich noch die Migration von PostgreSQl 9.1 auf 9.4. Daran hängt mein fhem, Mailserver und Mail-clients. Davor hab ich noch Schiss :(
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

 

decade-submarginal