Autor Thema: NEEO Remote Integration  (Gelesen 830 mal)

Offline bstaeheli

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
NEEO Remote Integration
« am: 21 Februar 2018, 15:25:36 »
Hat hier jemand schon etwas gestartet?

Die Hardware ist ein Traum, Software - Naja.

Ich habe etwas experimentiert, bin mir aber noch nicht schlüssig wie ich das angehen kann.

Eine Lösung wie sie schon für openHAB existiert überfordert meine Fähigkeiten. Wäre aber natürlich das Wunschziel.

Mein Ansatz ist, dass von der Brain über "Forward Brain Actions" die ausgeführten Aktivitäten an einen node.js Service übergebe der sie dann per fhem.js auf ein dummy mapt. So kriege ich mit wenn auf der Remote ein Gerät geschaltet wird, eine Taste gedrückt wird und kann in FHEM z.B. mit einem DoIF reagieren.

Geräte zu schalten ist mir auch schon gelungen, aber alles ist hartkodiert und ziemlich statisch.

Ist hier jemand anderes schon etwas weiter? Momentan habe ich noch keine Chance die Harmony auszumustern ...
« Letzte Änderung: 21 Februar 2018, 15:31:44 von bstaeheli »

Offline alex885

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:NEEO Remote Integration
« Antwort #1 am: 20 März 2018, 00:12:40 »
Ha,

da wäre ich auch schwer daran interessiert, zumal es hier einiges an Programmier-Helden gibt, die den NEEO-Schweizern bisher scheints fehlen... Software V0.4

https://planet.neeo.com/t/k9tnlp/getting-started-with-node-js-code-and-the-neeo-sdk-v0-5
FHEM auf Hackintosh-NUC, 5 x Rpi mit Fhem2Fhem & Shairport-Sync , FB7390, CUL, HMLAN, ZWave, Zigbee, RfxTrx, Rollotron, mySensors, Xiaomi mi, div Zeuchs..

Offline mike.d

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:NEEO Remote Integration
« Antwort #2 am: 25 August 2018, 12:47:47 »
gibt es noch mehr Leute mit einer NEEO zu Hause?

Offline thinman

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Antw:NEEO Remote Integration
« Antwort #3 am: 09 November 2018, 15:49:21 »
Mein Neeo sitzt seit ich es endlich geliefert bekommen habe (nach 2 Jahren Kickstarter Wartezeit) in der Schublade.  :(
Der Hardware ist okay aber der Software ist eine absolute Zumutung.
Ich hätte gerne die selbe (nahezu unbegrenzte) Möglichkeiten für den Interface Gestaltung auf der Neeo was ich beim TabletUI habe. (Siehe z.B.: Meine verpixelte Experimente)
Mit den original Neeo Software ist das Teil noch eingeschränkter und frustrierender als ein Logitech.

Ich wäre auch an eine Neeo Modul für FHEM Interresiert. Für 400 Euro ist es jetzt nur ein ziemlich teuere Briefbeschwerer...
« Letzte Änderung: 09 November 2018, 15:52:50 von thinman »

 

decade-submarginal