Verschiedenes > MySensors

RS485: Busauslegung und alternativ: CAN-Treiber-Chips?

<< < (50/50)

pikim:
Richtig. Ich habe mich jetzt auch mal bei MySensors angemeldet und dort einen FeatureRequest gestellt. Die Reihenfolge der Daten ist in MySensors auch schon brauchbar. Es fehlt egtl. nur das Rücklesen und ggf. Abbrechen des Sendens.

Ranseyer:

--- Zitat von: pikim am 13 Dezember 2021, 19:37:02 ---Richtig. Ich habe mich jetzt auch mal bei MySensors angemeldet und dort einen FeatureRequest gestellt. Die Reihenfolge der Daten ist in MySensors auch schon brauchbar. Es fehlt egtl. nur das Rücklesen und ggf. Abbrechen des Sendens.

--- Ende Zitat ---


Das ist doch eine gute Sache!


(Warum mir der Ist-Stand gut genug war ? -mySensors war ja ursprünglich ein reines Funk Protokoll. Und beim Funken sind Kollisionen vollkommen normal und werden vom Protokoll ausgeregelt...)

rob:
@Ranseyer: Das Thema "aktive Terminierung" würde mich auch noch reizen. Hättest Du Muße das doch noch anzugehen? Oder macht das keinen Sinn mehr?

Ranseyer:
Hi Rob, im Moment eher nicht...
Hast du hier krass starken Bedarf, oder warum fragst du ?
(Die Geschichte ist ja immer ein Kompromiss, und wenn es stabil läuft würde ich nichts ändern. Manchmal sind Sachen nach Verbesserung schlechter bis kaputt :-) )


Aber hier gibt es überigens zum geliebten Bus einen Sehr umfassenden und verständlichen Artikel: https://hackaday.com/2022/04/05/hacker-dictionary-rs-485-will-go-the-distance/

rob:
Kein starker Bedarf, eher eine Mischung aus Neugier und dem Bedürfnis es von vornherein "richtig" machen zu wollen. Basst scho :)
Aktuell habe ich das Widerstandsnetzwerk im Einsatz, ohne Einschränkungen/ Ausfälle. Ich frage, weil ich Irgendwann deutlich verlängern muss. Sollte es dann zu Problemen kommen, kann ich u.a. auf frobers Erfahrungsberichte hier zurückgreifen.
Ich hätte gemeint ein aktiver Abschluss wäre das Optimum. Danke für die Klarstellung :)

VG
rob

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln