Autor Thema: RFXTRX über Socat sendet nicht mehr  (Gelesen 587 mal)

Offline drdownload

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 751
RFXTRX über Socat sendet nicht mehr
« am: 23 Februar 2018, 17:34:37 »
Ich habe eine RPi mit RFXTRX dran, der über Socat mit dem FHEM Server verbunden ist. Hat lange tadellos funktioniert. Rebooten auf allen Seiten hilft nix. Wird mit noinit Option auch als Inizialist angezeigt und

sieht eigentlich normal aus.

nternals
DEF    
device-rpi-wohnzimmer.kknet:3003 noinit
DeviceName
   
device-rpi-wohnzimmer.kknet:3003
FD
   
29
NAME
   
TRX_1
NR
   
463
PARTIAL
   
RAWMSG
   
135b01489e000300160005001000000000000049
STATE
   
Initialized
TRX_1_MSGCNT
   
73
TRX_1_TIME
   
2018-02-23 17:33:40
TYPE
   
TRX
Readings
state
   
Initialized
   
2018-02-23 17:33:40
CUL 868 Slow-RF (FS20 Aktoren, Sender, FHT8V), CUL 868 (WMBUS-Empfang), Jeelink (PCA301), WS3600 (WH3080 über USB-Basis), Bewässerung mit ESP-Easy und Proplanta, RFXTRX433 Home-Easy Empfang und Senden, Oregon TH, WS001 TH), Blackbean IR, Mopidy-Snapcast MR Audio, Kodi, Forum-LED-Controller,

Offline connormcl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:RFXTRX über Socat sendet nicht mehr
« Antwort #1 am: 28 März 2018, 11:31:56 »
Einzelteile halt testen...also RFXTRX für sich an Originalsoftware, ob er funktioniert...dann das Ganze lokal über die Device Schnittstelle oder lokal an FHEM.

Dann lokal über socat; dann remote über Socat...

Hat sich an der socat Version oder an einer Firewall bzw. deren Einstellungen durch Updates etwas verändert?

Ansonsten liest man öfters von Problemen mit socat; Alternative ist ser2net.

 

decade-submarginal