Autor Thema: Anycubic I3 Mega  (Gelesen 9115 mal)

Offline smoudo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 382
Antw:Anycubic I3 Mega
« Antwort #45 am: 30 September 2018, 09:20:23 »
Wie sieht das mit der Beschaltung aus? Müssen alle Pins nach unten verlötet sein?
Hab schon von diversen trigorilla Rauchwolken gelesen zwecks falscher beschaltung.
Ich glaube die drehrichtung am Motor Stecker muss noch getauscht werden oder?
Softwareseitig ist da was zu machen?

Bin auch gerade am überlegen was Sinn macht an dem Teil.

Grüße

Matze

Offline KarlHeinz2000

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 121
Antw:Anycubic I3 Mega
« Antwort #46 am: 01 Oktober 2018, 17:44:52 »
Ich habe alle Pins verlötet.
Die Kabel am Motorstecker müssen gedreht werden.
Vref musst du einstellen. Das Verhältnis Vref zu Strom ist bei den Treibern aber anders.

Wegen Steckertausch und Vref Einstellung gibt es einige gute Anleitungen im Web.

Die TMC machen den Drucker wirklich viel leiser.

Offline mark79

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 527
Antw:Anycubic I3 Mega
« Antwort #47 am: 10 Oktober 2018, 20:55:49 »
Ich habe alle Pins verlötet.
Die Kabel am Motorstecker müssen gedreht werden.
Vref musst du einstellen. Das Verhältnis Vref zu Strom ist bei den Treibern aber anders.

Wegen Steckertausch und Vref Einstellung gibt es einige gute Anleitungen im Web.

Die TMC machen den Drucker wirklich viel leiser.

Wie hoch hast du die vref eigentlich eingestellt? Ich habe sie recht hoch eingestellt auf 1.2 Volt und den Extruder Motor sogar auf glaube ich 1.45V.
Weil ich gelesen habe, das die mit dem neuen Stepper mehr Strom benötigen und die Motoren sonst Stepps verlieren.
Normal laufen die auf 0.85 Volt... Aber warm werden sie bei mir nicht, der Extruder schon etwas, aber nicht mehr (eher weniger) als bei dem alten Steppern.
Beim Extruder Stepper wollte ich demnächst noch etwas runter gehen.

Der BLTouch Clone ist nun auch verbaut und er funktioniert auch, also er macht ein 5x5 Sensor Test vom Druckbett. Aber ich muss noch heraus finden, wie man die Höhe der Nozzle einstellt. Habe es schon mit M851 Z xxx + M500 herumgespielt, aber das scheint irgendwie nicht zu funktionieren.
Die Nozzle hängt bei mir immer zu tief und am Druckbett kann ich auch nicht herumschrauben, weil sonst der BLTouch nicht mehr die richtige höhe hat und ein Error meldet.
Rock64 4GB mit Debian Strech, FHEM im LXC, Sonoff Switches/Touch, HM Thermostate, HMUART/Zigbee2MQTT@MapleCUN, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Door Sensor/Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, DashButtons, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi, Xiaomi Vacuum v1/Smarthome Komponenten

Offline Bender78

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Anycubic I3 Mega
« Antwort #48 am: 25 Dezember 2018, 09:42:44 »
Hallo zusammen,

Ich habe von meiner Frau ebenfalls diesen 3D Drucker bekommen. Habe soweit alles nach Anleitung gemacht. Fillament kommt ebenfalls. Problem ist nur das die X-Achse nur "rattert" und im Grunde sich nur hin und her bewegt. Wenn ich alle Achsen auf Home fahre rattert sich diese Achse schon irgendwann auf den Endpunkt. Wenn ich den Motor abschalte kann ich diese Achse ohne Probleme bewegen. Sie läuft ohne Probleme. Alle kabel und Stecker sind fest. Ach der Riemenadapter sitzt fest auf dem Servomotor. Hat jemand eine Idee was ich noch testen kann?
Wollte das Eulen paar drucken aber im Grunde druckter nur auf 3mm breite alles da die x Achse nicht so fährt wie der Drucker denkt
Ich will drucken bitte helft mir :)
« Letzte Änderung: 25 Dezember 2018, 10:14:32 von Bender78 »

Offline Bender78

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Anycubic I3 Mega
« Antwort #49 am: 25 Dezember 2018, 10:08:35 »
Ok hat sich erledigt.. hab ihm Ruhe gegönnt und dann hat er wieder normal funktioniert...
Hab dann nochmal gelevelt und den Eulen Druck gestartet. Nach ca. 10min hat es dann auf Höhe der SD Karte anfangen zu brennenden und er ist in Rauch aufgegangen. Soweit läuft zwar alles noch aber kann ich ja so nicht behalten. Oh man warum zieh ich immer So diese sch....e an :'(

Offline smoudo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 382
Antw:Anycubic I3 Mega
« Antwort #50 am: 26 Dezember 2018, 21:52:48 »
Schöne Bescherung hast du da. Entweder komplett zurück oder mal den Support anschreiben. Die waren bei mir sehr zuvorkommend!

Viel Erfolg

Matze