Autor Thema: Artikel: Heimautomatisierung unter Linux  (Gelesen 896 mal)

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15990
Artikel: Heimautomatisierung unter Linux
« am: 08 März 2018, 15:31:14 »
Und wieder so ein halbgarer Artikel über FHEM.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10219
    • Otto's Technik Blog
Antw:Artikel: Heimautomatisierung unter Linux
« Antwort #1 am: 08 März 2018, 15:54:58 »
Zitat
Attributsboxen 
:o

Sehe ich das richtig, der bietet eigenes FHEM zum download an?  :-\ :o
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6036
Antw:Artikel: Heimautomatisierung unter Linux
« Antwort #2 am: 08 März 2018, 16:15:09 »
Sehe ich das richtig, der bietet eigenes FHEM zum download an?  :-\ :o
Nein.
Das ist das nigthly-Paket von Olaf (Prof. Dr. Olaf Drögehorn), das wir auch auf fhem.de quasi seit Urzeiten verlinken. Scheint aber von Olaf nicht mehr regelmäßig aktualisiert zu werden (08.01.2018). Sollte ich mal von fhem.de entfernen (nehme es auf Todo - schaffe aber momentan so gut wie nichts :'( - also Geduld).
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline JackWolfskind

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Artikel: Heimautomatisierung unter Linux
« Antwort #3 am: 15 März 2018, 13:09:32 »
Danke für den interessanten Link  ...
Aber was genau fandest du denn an diesem Artikel "halbgar"?
HW Entwickler mit diversen Raspi Projekten z.B. FHEM, OpenHab, IOBroker, NodeRed, Airconnect,Waermepumpen und Lunos Lueftungssteuerung...

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15990
Antw:Artikel: Heimautomatisierung unter Linux
« Antwort #4 am: 15 März 2018, 13:12:15 »
Danke für den interessanten Link  ...
Aber was genau fandest du denn an diesem Artikel "halbgar"?



Zitat
Der Server bietet eine grafisch eher puristische Oberfläche an. Sie beschränkt sich auf die Visualisierung der Umgebung und legt weniger Wert auf eine einfache und intuitive Konfiguration. Die komplette Konfiguration findet deshalb entweder direkt in der Kommandozeile oder in Form von Attributboxen statt.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline JackWolfskind

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Artikel: Heimautomatisierung unter Linux
« Antwort #5 am: 15 März 2018, 13:33:43 »
Und was sollte daran anders geschrieben werden?
Das die Oberfläche besonders grafisch verspielt und intuitiv ist, würdest du doch selbst als FHEM Entwickler kaum behaupten wollen - oder du hast wirklich noch nie was anderes gesehen, wie du behauptest ;-)
Und das man entweder viel Kommandos per Kommandozeile absetzen muss oder Attribute per WebInterface editiert beschreibt den FHEM Alltag auch ganz gut...

Ach ich sehe du hast den verlinkten Artikel kommentiert - offensichtlich stört dich da nur die Terminologie?

Insgesamt fand ich eigentlich das FHEM hier recht fair und auch noch ziemlich positiv dargestellt wurde... hätte mir allerdings noch etwas mehr Umfang (auch mehr Plattformen) gewünscht, aber um einen ersten Eindruck der 3 genannten Plattformen zu bekommen, war es besonders mit den typischen Screenshots echt ok.
HW Entwickler mit diversen Raspi Projekten z.B. FHEM, OpenHab, IOBroker, NodeRed, Airconnect,Waermepumpen und Lunos Lueftungssteuerung...

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15990
Antw:Artikel: Heimautomatisierung unter Linux
« Antwort #6 am: 15 März 2018, 13:36:58 »
Die gesamte FHEM Konfiguration inklusive anlegen neuer Geräte kann man mit FHEMWEB machen. Man muß keine Konfigdatei mit einem Editor anfassen. Alles geht über FHEMWEB. Darum ging es mir hauptsächlich.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline JackWolfskind

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Artikel: Heimautomatisierung unter Linux
« Antwort #7 am: 15 März 2018, 14:10:57 »
Ach so!

Naja, den meisten Menschen dürfte es nur leider herzlich egal sein wo sie die Kommandos eintippen müssen, nur für die Experten ist ihr gewohnter Weg der Beste ;D

z.b. der FHEM Nemesis OpenHAB ist da mit seinen Sitemaps aus meiner Sicht kein Haar besser. Trotzdem mögen dessen Java-Jünger das Editieren per Editor/IDE sicher viel lieber und auch dafür gibt es gute Gründe...
HW Entwickler mit diversen Raspi Projekten z.B. FHEM, OpenHab, IOBroker, NodeRed, Airconnect,Waermepumpen und Lunos Lueftungssteuerung...
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen