Autor Thema: S20 lässt sich nicht flashen  (Gelesen 1238 mal)

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10611
    • Otto's Technik Blog
Antw:S20 lässt sich nicht flashen
« Antwort #15 am: 21 Juni 2018, 10:48:45 »
Hallo Günther,

externe Stromversorgung am SonOff anschließen. Aber nix mit aktiven Hub, der ESP (Sonoff) hat einen 3,3 Volt Anschluss (Pin 1?)
-> https://wiki.fhem.de/wiki/Sonoff

Es gibt beim CP2102 fehlerhafte Platinen, die liefern statt 3,3 Volt irgendwas über 4,2 Volt -> https://wiki.fhem.de/wiki/CP2102

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Gueco315

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
Antw:S20 lässt sich nicht flashen
« Antwort #16 am: 21 Juni 2018, 11:14:11 »
Danke Otto!
Fhem 5.8, JeeLink, 2 CUL 868(FS20 und HomeMatic) auf Raspi 3, fs20di, fs20du, fs20piri, fs20st, fs20du,fs20 as4-3, IT-1500, 4x SB_Player, Squeezebox auf Synology, Fritzbox, FHT,  WIFI Light, IT-DTH, WS 1600, EGPM2LAN, ENIGMA, Sec-SCO,CC-RT-DN,TC-IT-WM-W-EU,SEN-Wa-Od,ES-PMSw1-PW,HM-Se, ...

Offline TWART016

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 783
Antw:S20 lässt sich nicht flashen
« Antwort #17 am: 13 Oktober 2018, 18:42:25 »
Hallo,

ich habe derzeit den gleichen Fehler.

Ich habe einen Arduino Uno und dort 3,3V mit meinem FTDI verbunden (Arduino ist per USB am Laptop). Trotzdem bekomme ich nach wie vor den Fehler:
Der Sketch verwendet 518328 Bytes (54%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 958448 Bytes.
Globale Variablen verwenden 51332 Bytes (62%) des dynamischen Speichers, 30588 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 81920 Bytes.
warning: espcomm_sync failed
error: espcomm_open failed
error: espcomm_upload_mem failed
error: espcomm_upload_mem failed

Meine Einstellung:
Board: "Generic ESP8266 Module, 80 MHz, Flash, ck, 26 MHz, 40MHz, QIO, 1M (64K SPIFFS), 2, v2 Lower Memory, Disabled, None, Only Sketch, 256000

Muss ich mir jetzt tatsächlich noch einen CP2102 besorgen?
Auch mit dem ESP Flasher Tool funktioniert es nicht.
Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2493
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:S20 lässt sich nicht flashen
« Antwort #18 am: 13 Oktober 2018, 19:19:23 »
Muss ich mir jetzt tatsächlich noch einen CP2102 besorgen?

Ist ja nicht so teuer, aber ich würde das Geld investieren. Habe auch beides und einer funktioniert immer :)
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline Papa Romeo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 647
Antw:S20 lässt sich nicht flashen
« Antwort #19 am: 13 Oktober 2018, 21:02:14 »
....versuch´s mal ohne SPIFFS
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger...

Offline TWART016

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 783
Antw:S20 lässt sich nicht flashen
« Antwort #20 am: 14 Oktober 2018, 11:20:22 »
....versuch´s mal ohne SPIFFS

Hat leider auch nicht geholfen. bei 64k (no SPIFFS) konnte ich es nicht hochladen, weil es zu groß ist.
Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline Papa Romeo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 647
Antw:S20 lässt sich nicht flashen
« Antwort #21 am: 14 Oktober 2018, 12:30:17 »
..ich dachte eigentlich an "1M (no SPIFFS)"
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger...

Offline TWART016

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 783
Antw:S20 lässt sich nicht flashen
« Antwort #22 am: 14 Oktober 2018, 12:37:53 »
Das hatte ich auch probiert, gleicher Fehler wie bei 64k SPIFFS.

Im Geräte Manager taucht dieser Fehler bei den USB Geräten auf:
Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)

Fehler bei einer Anforderung des USB-Gerätedeskriptors.
Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram