Autor Thema: Thermostate beeinflussen sich gegenseitig  (Gelesen 775 mal)

Offline oelkanne

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Thermostate beeinflussen sich gegenseitig
« am: 11 März 2018, 14:21:54 »
Ich betreibe 15 Heizkörperthermostate und Wandthermostate von MAX!. Access Point ist noch original von Max!
Ich habe folgendes Phänomen / Problem:
Wenn ich im Arbeitszimmer per Software (FHEM oder MAX!) die Soll Temperatur im Arbeitszimmer ändere, ändert sich gleichzeitig auch die Solltemperatur im Kinderzimmer und Esszimmer.
Änderungen von Hand am Thermostat direkt machen keine Probleme, nur eben per Software.
Ein komplettes löschen aller Komponenten und vollständiges neu anlernen (sehr zeitaufwendig) hat nichts gebracht. Nur die Abhängigkeiten waren anderes (Änderung Bad EG --> Änderung Bad OG und Kinderzimmer 2)
Ist dieses Problem bekannt bzw. kann man es lösen?

Offline pumabaer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
Antw:Thermostate beeinflussen sich gegenseitig
« Antwort #1 am: 11 März 2018, 17:46:50 »
Ich hatte genau das gleiche Problem bei mir auch mal.
Geholfen hat hier die komplette Konfiguration zu löschen (alle Geräte vom Cube ablernen und den Cube resetten) und alles wieder anlernen.
Die Konfiguration in Fhem habe ich belassen wie sie war, da sie Geräte ja immer die selbe (einzigartige) ID bekommen.

Das gleiche auch wenn der Cube mal die Konfiguration „vergisst“
Abhelfen kann hier den Cube zu Flashen.
Aber da hab ich mich noch nicht ran getraut
FHEM auf Raspberry Pi 3 B, 2xCUL868, MAX! Cube/Heizkörperthermostate/Wandthermostate, Homematic, LD382A (LED Contoller WIFI), 433mhz Steckdosen, Echo Dot, Homebridge/Homekit, Denon AVR-X1300W, Xiaomi Mi Robot Vacuum, Xiaomi Flower Sensor

Offline oelkanne

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Thermostate beeinflussen sich gegenseitig
« Antwort #2 am: 13 März 2018, 20:02:20 »
Hatte ich bereits versucht – ohne Erfolg.
Und einmal CUNO immer CUNO – Drum die Frage: Ist das Problem mit einer CUNO wirklich behoben?

Offline swsmily

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:Thermostate beeinflussen sich gegenseitig
« Antwort #3 am: 22 November 2018, 22:57:14 »
Hast du das Problem lösen können? Ich habe gerade das selbe Problem, dass zwei Thermostate in unterschiedlichen Räumen gleich gesteuert werden. Z.B. Wird eins auf off gesetzt, schaltet das zweite auch aus.

Auf CUL Flashen möchte ich nicht, da bei mir schon weekprofile wirkt, dass wenn in den Auto-Modus geschaltet wird, die Thermoste bis zum nächsten Zeitschaltpunkt auf 17 Grad stehen.
Daher soll der Cube original bleiben, um über den Computer das Auto-Profil einstellen zu können, ohne dass beim Wechsel von manual zu Auto das Thermostat auf 17 Grad geht.

Offline swsmily

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:Thermostate beeinflussen sich gegenseitig
« Antwort #4 am: 30 November 2018, 21:53:41 »
Ich habe das Problem bei mir wie folgt lösen können:

Ich habe die beiden betroffenen Thermostate über MAX! Software gelöscht (vorher nur die Devices in FHEM gelöscht). Danach erst ein Thermostat wieder angelernt, dies wurde durch Autocreate in FHEM wieder angelegt.
Gleiche Prozedur mit dem zweiten Thermostat.
Ich musste also nicht den ganzen Cube resetten - allerdings wurde der Wochenplan der Thermostate gelöscht. Diesen hab ich wieder in MAX-Software eingetragen.
(weekprofile bewirkt bei mir, dass im Auto-Modus immer erstmal 17 Grad eingestellt werden)

Offline andy_lox

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Thermostate beeinflussen sich gegenseitig
« Antwort #5 am: 11 Dezember 2018, 15:51:39 »
ich kann euch beruhigen, hab gestern den Cube auf Cuno geflasht und bringt nix, weiterhin hab ich das Gefühl, dass zwei zusammen hängen oder ich etwas an einen schicke, aber ein anderer es ausführt.
Für den Flash habe ich alle Thermostate zurückgesetzt und sowohl am Cube als auch im FHEM neu angelegt.

Heute wird mir sogar ein Thermostat angezeigt, welches es bei mir gar nicht gibt. Er zeigt mir aber genau die gleiche Temperatur an wie ein anderes. Kurz gesagt es wird nicht besser und liegt entweder am Cube oder an den Thermostaten.

Offline swsmily

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:Thermostate beeinflussen sich gegenseitig
« Antwort #6 am: 11 Dezember 2018, 19:38:16 »
Oder am FHEM Modul. Ich hatte bevor ich die Thermostate resetet habe mal nur über MAX eine andere Temperatur eingestellt und fhem lief nicht.
Da wurden beide Thermostate einzeln richtig gesteuert über die MAX Oberfläche.
Nachdem FHEM wieder lief, trat der Fehler wieder auf.

Aber löschen aus FHEM und aus Cube und einzeln neu anlernen (erst cube, dann fhem, danach das gleiche beim zweiten Thermostat) hat bei mir den Fehler behoben.

 

decade-submarginal