Autor Thema: MPP Solar PIP GE 5048 oder 2424  (Gelesen 723 mal)

Offline rasti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 430
MPP Solar PIP GE 5048 oder 2424
« am: 11 März 2018, 16:00:42 »
Hallo,

ich liebäugele damit, mir einen Hybridwechselrichter PIP GE 5048 von MPP Solar zuzulegen.

https://www.ebay.de/itm/GE-5kva-5000w-48v-Solar-inverter-230v-80A-mppt-solar-charger-high-PV-500vdc-/222711016915

Hat jemand diesen oder einen ähnlichen Wechselrichter desselben Herstellers bereits an FHEM angebunden ?

Viele Grüße

Ralf


PS: Im Web dazu habe ich folgendes gefunden :
http://www.mppsolar.com/manual/PIP-GE/
http://www.deszynski.com/wp/pip-4048-conversol-ethernet-lan-adapter/
https://www.photovoltaikforum.com/pv-inselanlagen-f57/aufbau-meiner-insel-mit-pip4048-und-staplerbatteri-t106613.html






Offline sdz36

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:MPP Solar PIP GE 5048 oder 2424
« Antwort #1 am: 05 April 2018, 09:43:48 »
Hallo Ralph,

ich benutze einen ähnlichen Wechselrichter(aber aus der EU bestellt).
Am Wechselrichter habe ich eine ESP8266 seriel-Wlan Bridge.
Von FHEM setzte ich dann über Telnet einige Befehle zum Steuern (Betriebsart, Ladestrom vom Netzt) ab.

Johannes

Offline slick

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:MPP Solar PIP GE 5048 oder 2424
« Antwort #2 am: 09 Mai 2018, 09:24:13 »
Hi,

nutze den PIP5048 MS PF1 mit einem Raspberry Pi, der Software Solpiplog 2.0 und Emoncms. https://emoncms.org/slickyboy
Um wirklich korrekte Daten von der Batterie zu bekommen benötigt man noch einen BMV. Ohne machts nur halb soviel Spaß :D
Die Software wäre auch in der Lage UDP an FHEM zu senden. Leider ist mir nicht ganz klar wie ich diese Daten in FHEM bekommen.


MFg
Marc

Offline sdz36

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:MPP Solar PIP GE 5048 oder 2424
« Antwort #3 am: 10 Mai 2018, 09:45:57 »
Für die Daten vom BMV benutze ich das Modul von Askie.

Johannes

Offline swhome

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 198
Antw:MPP Solar PIP GE 5048 oder 2424
« Antwort #4 am: 23 Mai 2018, 11:21:40 »
Ich hab just einen 3024MSE in Taiwan bestellt und bastle mir ne Batterie aus gebrauchten 18650ern. Wenn dieses Langzeitprojekt irgendwann Form annimmt, muss es natürlich auch an FHEM angeschlossen werden  :D
Im Einsatz: FHEM auf Raspberry Pi mit 350 devices, hauptsächlich Homematic Wired und HM-Heizungsregler, dazu diverse Eigenbauten für Fussbodenheizung und LED Beleuchtung. Und jetzt mit Alexa!