Autor Thema: Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex  (Gelesen 1207 mal)

Offline Feinfinger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« am: 15 März 2018, 13:18:59 »
Hallo zusammen,

Hat jemand von euch noch zufällig oben genannte Firmware als hex Datei?

Bräuchte die für Testzwecke, finde sie aber nirgends.

Gruß Dirk

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #1 am: 15 März 2018, 13:59:21 »
Hallo Dirk,
für einen CUL ? Oder meinst Du für den S'duino ?
Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Feinfinger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #2 am: 15 März 2018, 14:29:53 »
Hallo Markus

Sorry, für den Signalduino.

Gruß Dirk
« Letzte Änderung: 15 März 2018, 14:32:48 von Feinfinger »

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #3 am: 15 März 2018, 14:36:51 »
Ich weiß nicht, was b12 bedeuten soll aber vielleicht kommst Du hier weiter..
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Feinfinger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #4 am: 15 März 2018, 15:12:46 »
Erstmal Danke für die Antwort.

Die Seite hab ich gestern auch schon gefunden, allerdings finde ich da nirgends den CC1101.

Außerdem hab ich keinen blassen Schimmer, wie ich von da die Firmware bekomme.

In FHEM den Befehl set sduino flash und dann den Link?

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #5 am: 15 März 2018, 15:23:47 »
Zitat
Die Seite hab ich gestern auch schon gefunden, allerdings finde ich da nirgends den CC1101.
Klar  ;D denn dann sind wir wieder bei der Bezeichnung CUL(ist aber nur der Hardware-Ursprung Arduino Nano mit CC1101). Wenn es bei Dir ein nano ist, müsste set sduino flash https://github.com/Ralf9/RFFHEM/blob/dev-r32/FHEM/firmware/SIGNALduino_nano328.hex funktionieren.

Ich bin aber kein S'duino-Spezialist !!!
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Feinfinger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #6 am: 15 März 2018, 21:13:25 »
Nu isser hin  :(

bekomme keine Firmware mehr aufgespielt...

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2080
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #7 am: 15 März 2018, 23:02:40 »
Hat jemand von euch noch zufällig oben genannte Firmware als hex Datei?

Zu was benötigst Du so eine alte Firmware von Anfang 2016?
Die Firmware 3.2.0 gab es noch nicht für den cc1101.
Die erste Firmware für den cc1101 gab es Mitte Dezember 2016.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #8 am: 15 März 2018, 23:05:24 »
Zitat
Nu isser hin 
Na, das kann (eigentlich) nicht, auch wenn es eine falsche(bin ich jetzt fast sicher) hex war.

Was hast Du denn konkret gemacht ? Welche Meldungen ? Ab-/angestöpselt ?

Was passiert bei set sduino flash https://github.com/Ralf9/RFFHEM/blob/master/FHEM/firmware/SIGNALduino_nanoCC1101.hex
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Feinfinger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #9 am: 16 März 2018, 07:22:50 »
Hallo.

Zum einen wird diese Firmware immer im Zusammenhang mit dem Modul Dooya gebracht, sie soll die FB am zuverlässigsten erkennen.

Das wollte ich zu Testzwecken ausprobieren.

Hier der log zum Flashvorgang.

Opening sduino device /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A700CUWN-if00-port0
2018.03.16 07:18:56 3: Setting sduino serial parameters to 57600,8,N,1
2018.03.16 07:18:56 1: sduino/define: /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A700CUWN-if00-port0@57600
2018.03.16 07:18:56 1: sduino/init: /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A700CUWN-if00-port0@57600
2018.03.16 07:18:56 3: sduino device opened
2018.03.16 07:18:57 3: sduino/init: disable receiver (XQ)
2018.03.16 07:18:58 3: sduino/init: get version, retry = 0
2018.03.16 07:19:08 3: sduino/init: get version, retry = 1
2018.03.16 07:19:18 3: sduino/init: get version, retry = 2
2018.03.16 07:19:28 3: sduino/init: get version, retry = 3
2018.03.16 07:19:28 2: sduino/init retry count reached. Closed
2018.03.16 07:19:28 2: sduino closed

Wenn ich über Linux direkt versuche kommt immer:

Zitat
avrdude stk500_recv() programmer is not responding

Änderung der Baudrate sowie komplett weglassen der Angabe -b 57600 brachten keine Erfolg.

Der Nano war auch als device bei FHEM gelöscht und FHEM selber gestoppt.

Gibts noch etwas, das ich probieren könnte?


Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #10 am: 16 März 2018, 08:49:35 »
Zitat
Zum einen wird diese Firmware immer im Zusammenhang mit dem Modul Dooya gebracht, sie soll die FB am zuverlässigsten erkennen.
Aber dann vermutlich nicht mit einem CC1101  :'(  Da wäre es wohl besser sich mit dem Problem in Ralf's development version und Thread reinzuhängen.

Aber dafür muss er ja erst mal wieder laufen. Guck doch mal auf Linux-Ebene, ob
- mit dmesg Auffälligkeiten zum nano erkennbar sind
- mit ls -l /dev/serial/by-id  ob der nano angelegt ist (als ttyUSB0 ?)
- mit welcher konkreten Befehlszeile hast Du das Flashen auf der Linux-Ebene probiert


RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Feinfinger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #11 am: 16 März 2018, 09:34:02 »
avrdude -c arduino -b 57600 -P /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A700CUWN-if00-port0 -p atmega328p -vv -U flash:w:./FHEM/firmware/SIGNALduino_nanoCC1101.hex
Angelegt ist der Nano.
« Letzte Änderung: 16 März 2018, 09:46:29 von Feinfinger »

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4001
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #12 am: 16 März 2018, 10:52:14 »
Wenn avrdude diese timeouts bringt, kann es auch an zwei anderen Dingen liegen:
- Initialisierung nach reboot des ATMega32 klappt nicht -> Test-PIN-Problem (FHEM-Wiki zu Arduino)? Bitte als erstes prüfen...
- Bootloader kaputt (dann Wiederbelebung über einen anderen Arduino als ISP-Programmer oder mit entsprechender Hardware).

Evtl. klappt es auch, wenn du manuell den REstart mit dem Reset-Knopf auslöst, unmittelbar vor Start des Flash-Vorgangs.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline Feinfinger

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #13 am: 16 März 2018, 11:22:20 »
Die Testpin Problematik kenn ich, ist es nicht. Da gibts ne Lötbrücke. Er lief ja auch bis zum Flash mit der vermeintlich falschen Firmware.

Denke es ist der Bootloader.

Wäre jetzt allerdings Quatsch, nen Programmer für 20 Euro zu kaufen, um ein 6 Euro Teil zu reparieren:-)

Das mit dem Resetknopf habe ich auch schon probiert, allerdings vielleicht nicht richtig. Muss mich da nochmal einlesen.

Nur für mich zum Verständnis: Kann man denn mit der „falschen“ hex den bootloader himmeln?

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4001
Antw:Suche Firmware 3.2.0 b12 CC1101 hex
« Antwort #14 am: 16 März 2018, 11:29:21 »
"Himmeln" geht nach meiner Erfahrung nicht; allerdings kann man uU. auch nicht flashen, wenn bootloader und hex nicht aufeinander abgestimmt sind (ist evtl. hier auch das Problem).

Und wie gesagt: man braucht keinen Programmer für 20 Euro (gibts auch für 2 Euro beim Chinesen), es reicht ein weiterer Nano, geflasht als ISP (ist ein Standardsketch, der in der Arduino-IDE mit ausgeliefert wird). Den Nano kann man dann hinterher auch wieder anderweitig verwenden...

Und das mit dem Reset-Knopf sollte hinfällig sein, wenn der FTDI richtig funktioniert.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN