Autor Thema: USB Netzteil mit mehr als 3A  (Gelesen 610 mal)

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 988
USB Netzteil mit mehr als 3A
« am: 21 März 2018, 19:17:29 »
Ich habe jetzt den neuen Raspberry Pi 3B+ zusammen mit dem PiDrive von Western Digital. Leider scheint das 5V 3A Netzteil von WD nicht auszureichen, um Pi und Festplatte zu versorgen. Ich komme beim Booten nur bis zum Rainbow-Screen. Außerdem wird Dee Blitz angezeigt und die rote LED blinkt, d.h. die Spannung bricht wohl ein.

Hat jemand eine Empfehlung für ein passendes Netzteil? Ich konnte leider keins mit mehr als 3A finden.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline JackWolfskind

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:USB Netzteil mit mehr als 3A
« Antwort #1 am: 21 März 2018, 19:33:35 »
Erst ein besseres, möglichst kurzes USB Kabel besorgen das ausdrücklich mit dicken Versorgungspannungsleitungen wirbt!
HW Entwickler mit diversen Raspi Projekten z.B. FHEM, OpenHab, IOBroker, NodeRed, Airconnect,Waermepumpen und Lunos Lueftungssteuerung...

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15283
  • s/fhem\.cfg/configDB/g
Antw:USB Netzteil mit mehr als 3A
« Antwort #2 am: 21 März 2018, 19:36:17 »
Es liegt höchstwahrscheinlich gar nicht an der Stromstärke, die das Netzteil (angeblich) liefern kann, sondern an der schrottigen Qualität des Netzteils selbst.

Meine Cubietruck- und RPi-Installationen betreibe ich (fast) alle mit Mehfach-USB-Netzteilen von Anker, und das funktioniert hervorragend, auch mit 4 belegten USB ports am Raspberry und auch mit externen Festplatten. Auch die verwendeten USB Kabel kommen vom gleichen Hersteller.
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Nächster Hamburg-Stammtisch: 22.03.2019 - 18:30 Uhr im Baseler Hof
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 988
Antw:USB Netzteil mit mehr als 3A
« Antwort #3 am: 21 März 2018, 19:46:49 »
Ich hab mich gerade mal im Forum von WD umgesehen. Das Problem ist wohl bekannt und liegt am Kabel. Auf Anfrage verschicken die wohl auch neue Kabel. Wenn ich allerdings sehe, daß die Beiträge z.T. schon ein Jahr alt sind, kann ich nicht verstehen, warum jetzt immer noch Teile verkauft werden, die nicht funktionieren.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline JackWolfskind

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:USB Netzteil mit mehr als 3A
« Antwort #4 am: 21 März 2018, 20:59:54 »
Das Problem wird fast immer durch zu dünne Kabel vom Netzteil zum Pi verursacht. Der Pi reagiert da leider sehr empfindlich auf kleinste Spannungsschwankungen. Festplatten sind da auch sehr empfindlich und evtl. ist das WD Kabel genau so knapp dimensioniert wie die meisten USB Kabel.
HW Entwickler mit diversen Raspi Projekten z.B. FHEM, OpenHab, IOBroker, NodeRed, Airconnect,Waermepumpen und Lunos Lueftungssteuerung...

 

decade-submarginal