Autor Thema: 98_MSwitch - Support  (Gelesen 73386 mal)

Offline binford6000

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1259
  • 🏠⚙️💡🛠📱
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #765 am: 02 November 2019, 12:05:53 »
Was mir auch noch gut gefällt: Ganz intuitiv mit $SELF andere cmds im mswitch triggern:
set TYPE=SONOSPLAYER PlayURITemp //10.3.3.6/SonosSpeak/tagesschau100sek.mp3 30; sleep 2; set $SELF off
Mit "on/cmd1" wird die tagesschau abgespielt und nach 2 Sekunden wieder auf cmd2/off gesetzt.
Die "einfacheren" dummy+notifys sind bereits Geschichte - jetzt kommen die mit komplexeren PERL-Zeugs dran... Bin weiter gespannt  :)

VG Sebastian
« Letzte Änderung: 02 November 2019, 12:22:27 von binford6000 »
Proxmox mit: nextcloud, fhem, pihole, docker, bitwarden, deconz, TasmoAdmin
fhem mit: deconz, SONOS, alexa-fhem, homebridge, TelegramBot mit msgDialog, livetracking
Testumgebung: docker pull fhem/fhem

Offline binford6000

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1259
  • 🏠⚙️💡🛠📱
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #766 am: 02 November 2019, 12:18:00 »
Mir sei die Anfänger-MSwitch-Frage gestattet: Kann ich auch set-Extensions wie on-for-timer nutzen?
VG Sebastian
Proxmox mit: nextcloud, fhem, pihole, docker, bitwarden, deconz, TasmoAdmin
fhem mit: deconz, SONOS, alexa-fhem, homebridge, TelegramBot mit msgDialog, livetracking
Testumgebung: docker pull fhem/fhem

Byte09

  • Gast
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #767 am: 02 November 2019, 12:21:32 »
Was mir auch noch gut gefällt: Ganz intuitiv mit $SELF andere cmds im mswitch triggern:
set TYPE=SONOSPLAYER PlayURITemp //10.3.3.6/SonosSpeak/tagesschau100sek.mp3 30; sleep 2; set $SELF off
Mit "on/cmd1" wird die tagesschau abgespielt und nach 2 Sekunden wieder auf cmd2/off gesetzt.
Die "einfacheren" dummy+notifys sind bereits Geschichte - jetzt kommen die mit komplexeren PERL-Zeugs dran... Bin witer gespannt  :)

VG Sebastian

wen du hier experimentierst, insbesonder mit selbstriggern etc., achte bitte darauf, dass das Attribut 'MSwitch_Safemode' immer auf '1' steht. Dieses verhindert, das du versehentlich in einer Endlosschleife landest , die nur noch auf die harte Tour beendet werden kann und schaltet das verdächtige MSwitch im Zweifel ab ( disable = 1 ).

Dieses Attribut steht bei im Dummymode derzeit nicht zur Verfügung .

gruss Thomas



« Letzte Änderung: 02 November 2019, 12:23:04 von Byte09 »

Byte09

  • Gast
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #768 am: 02 November 2019, 12:29:02 »
Mir sei die Anfänger-MSwitch-Frage gestattet: Kann ich auch set-Extensions wie on-for-timer nutzen?
VG Sebastian
Was genau meinst du?

edit: ahh ... ok . ja , das geht in allen Modi , ausser im Dummymode, kann ich aber kurzfristig einbauen.
edit1: irrtum , ich habe das irgendwann mal rausgenommen , weiss gar nicht mehr warum , ich aktiviere das morgen wieder .


Du kannst mich gerne bei Fragen anrufen, ist oft einfacher und schneller. Ich schicke dir die Nummer per pm.

gruss thomas

Gesendet von meinem ELE-L29 mit Tapatalk

« Letzte Änderung: 02 November 2019, 12:36:06 von Byte09 »

Offline binford6000

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1259
  • 🏠⚙️💡🛠📱
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #769 am: 02 November 2019, 13:42:26 »
Zitat
ich aktiviere das morgen wieder .
Danke, das reicht mir vollkommen.

Auf den Telefon-Support komme ich bei Gelegenheit gerne mal zurück. Danke dir dafür  :)
VG Sebastian
Proxmox mit: nextcloud, fhem, pihole, docker, bitwarden, deconz, TasmoAdmin
fhem mit: deconz, SONOS, alexa-fhem, homebridge, TelegramBot mit msgDialog, livetracking
Testumgebung: docker pull fhem/fhem

Byte09

  • Gast
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #770 am: 02 November 2019, 15:39:08 »
ich habe jetzt für den Dummymode das attribut 'useSetExtensions' analog dem 'Dummy' eingebaut. das ganze ist doch etwas aufwendiger als gedacht, daher vorerst nur im Dummymode, dort macht es am meisten sinn.

Vorstellbar wäre es noch im 'Fullmode' , das baue ich aber nur dann ein, wenn hier entsprechender Bedarf angemeldet wird ( im Fullmode ist das auch mit deviceeigenen mitteln theoretisch leicht zu realisieren ).

ist mit morgigem Update verfügbar

gruss Byte09

Offline binford6000

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1259
  • 🏠⚙️💡🛠📱
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #771 am: 02 November 2019, 16:21:19 »
ich habe jetzt für den Dummymode das attribut 'useSetExtensions' analog dem 'Dummy' eingebaut. das ganze ist doch etwas aufwendiger als gedacht, daher vorerst nur im Dummymode, dort macht es am meisten sinn.

Vorstellbar wäre es noch im 'Fullmode' , das baue ich aber nur dann ein, wenn hier entsprechender Bedarf angemeldet wird ( im Fullmode ist das auch mit deviceeigenen mitteln theoretisch leicht zu realisieren ).

ist mit morgigem Update verfügbar

gruss Byte09

Super, danke dir!  :)
VG Sebastian
Proxmox mit: nextcloud, fhem, pihole, docker, bitwarden, deconz, TasmoAdmin
fhem mit: deconz, SONOS, alexa-fhem, homebridge, TelegramBot mit msgDialog, livetracking
Testumgebung: docker pull fhem/fhem

Byte09

  • Gast
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #772 am: 02 November 2019, 16:32:31 »
Super, danke dir!  :)
VG Sebastian

testversion im git verfügbar

update all https://raw.githubusercontent.com/Byte009/FHEM-MSwitch/master/controls_mswitch.txt
reload 98_MSwitch.pm
gruss Byte09

Offline krueuw

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #773 am: 03 November 2019, 10:13:29 »
Hallo Byte09,

danke für dein sehr gelungenes Modul. Beim Einstieg in FHEM vor fünf Jahren hätte ich genau so ein Modul erwartet :-) Mein Thema ist eventuell etwas off-topic, kann ja eventuell in einen eigenen Thread verschoben werden, weil hier schon sehr lang.

Ich habe mich gestern bemüht die Funktionalität zu ergründen, hab auch Teilerfolge, aber insgesamt habe ich öfter das Gefühl von Knete im Hirn. Ich vermute, es liegt neben der umfangreichen Funktionalität auch daran, dass es natürlich für dich beim Schreiben der  Dokumentation viel Arbeit macht, sich trotz der vielen Erfahrungen wieder in die Einsteigerperspektive zu versetzen. Wenn du nichts dagegen hast, würde ich gerne versuchen das Verstandene ins Wiki einzuarbeiten*. Ich hänge mal ein Struktogramm mit meinen bisher entwickelten Vorstellungen von der Funktion an. Außerdem habe ich Fragen zur konkreten Anwendung die ich plane:
  • Wie hängt das Repeat-Delay mit dem separaten Delay konkret zusammen?
  • Kann beim Blinken auch ein unsymmetrisches Signal-Pausen-Verhältnis erzeugt werden?
Gruß krueuw

* Das S7-Wiki https://wiki.fhem.de/wiki/S7 wäre ein Beispiel wie ich mir den Endzustand prinzipiell vorstellen könnte.
« Letzte Änderung: 03 November 2019, 11:13:17 von krueuw »
S5-95U + RPI1 + RPI3

Byte09

  • Gast
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #774 am: 03 November 2019, 11:36:32 »
Hallo Byte09,

danke für dein sehr gelungenes Modul. Beim Einstieg in FHEM vor fünf Jahren hätte ich genau so ein Modul erwartet :-) Mein Thema ist eventuell etwas off-topic, kann ja eventuell in einen eigenen Thread verschoben werden, weil hier schon sehr lang.

Ich habe mich gestern bemüht die Funktionalität zu ergründen, hab auch Teilerfolge, aber insgesamt habe ich öfter das Gefühl von Knete im Hirn. Ich vermute, es liegt neben der umfangreichen Funktionalität auch daran, dass es natürlich für dich beim Schreiben der  Dokumentation viel Arbeit macht, sich trotz der vielen Erfahrungen wieder in die Einsteigerperspektive zu versetzen. Wenn du nichts dagegen hast, würde ich gerne versuchen das Verstandene ins Wiki einzuarbeiten*. Ich hänge mal ein Struktogramm mit meinen bisher entwickelten Vorstellungen von der Funktion an. Außerdem habe ich Fragen zur konkreten Anwendung die ich plane:
  • Wie hängt das Repeat-Delay mit dem separaten Delay konkret zusammen?
  • Kann beim Blinken auch ein unsymmetrisches Signal-Pausen-Verhältnis erzeugt werden?
Gruß krueuw

* Das S7-Wiki https://wiki.fhem.de/wiki/S7 wäre ein Beispiel wie ich mir den Endzustand prinzipiell vorstellen könnte.

Hi krueuw,

dank dir erstmal.

sehr gerne kannst du dich an der Dokumentation beteiligen , ich bin für jede Hilfe dankbar, da ich
1. schreibfaul bin
2. meine Zeit es oft nicht zulässt

Deine Ideen und kannst du gerne im Wiki umsetzen , es wäre ggf. nur nett, wenn du dich mit dem User Maista etwas abstimmst, da er bisher viel Zeil in das Wiki inverstiert hat und sich sehr bemüht dieses halbwegs auf dem laufenden zu halten ( danke @Maisa hierfür ) .

Deine angehängten Ansätze gefallen mir sehr gut !

Zitat
Wie hängt das Repeat-Delay mit dem separaten Delay konkret zusammen?

es gibt 4 arten von delays:

1. das Attribut 'MSwitch_Startdelay'

dieses bestimmt die Zeit nach einem Fhemstart, während der ein MSwitch überhaupt nicht auf Events reagiert . Standart ist hier 10 Sekunden. ( Ist nur dazu bestimmt , unerwünschte Effekte bei Fhemstart zu verhindern , da es immer mal wieder Devices gibt, die bei Start Events verschiessen )

2. der SET Befehl wait

set MSwitch wait 10

bewirkt , das das Device für 10 Sekunden nicht mehr auf events reagiert und kann mit set Device wait 0 wieder gelöscht / überschrieben werden.

3. im Expertmodus die Felder 'Repeats' und 'Repeatdelay in sec'

bewirken eine x-fache Befehlswiederholung im Abstand von x Sekunden

4 in den Befehlszweigen:

delay with Cond-check immediately and delayed:

Der Befehl wird Zeitzerzögert ausgeführt um angegebene Zeit . Die angegebene Bedingung für die Befehlsausführung wird beim eintreffen des Events und unmittelbar vor Befehlsausführung geprüft , die Bedingungen müssen zu beiden Zeitpunkten wahr sein.


delay with Cond-check immediately only:
siehe oben ... die Bedingung muss nur bei Eintreffen des Events wahr sein.

delay with Cond-check delayed only:

siehe oben ... die Bedingung muss nur unmittelbar vor Befehlsausführung wahr sein.


 
at with Cond-check immediately and delayed:
at with Cond-check immediately only:
at with Cond-check delayed only:

entspricht den Delays , nur wird hier nicht eine Verzögerung für Befehlsausführung angegenen , sondern ein konkreter Zeitpunkt wann der Befehl ausgeführt werden soll. Die abarbeitung erfolgt beim nächsten eintreffen dieses Zeitpunktes, ggf. am folgetag.


gruss Byte09

Ps: auch dir biete ich gerne an das du mich bei Fragen anrufen kannst , die nummer poste ich dir nachher per PM



« Letzte Änderung: 03 November 2019, 11:58:28 von Byte09 »

Byte09

  • Gast
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #775 am: 03 November 2019, 12:01:32 »
Zitat
Kann beim Blinken auch ein unsymmetrisches Signal-Pausen-Verhältnis erzeugt werden?

ja, wird hier aber zu umfangreich .

ich baue dir was entsprechendes, gib mir ein paar minuten

was genau soll blinken , und wie lange ( abhängigkeit ?)  . soll ein weiteres device blinken oder soll das MSwitch den Zustand wechseln ?

gruss thomas

Byte09

  • Gast
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #776 am: 03 November 2019, 14:31:17 »
....... Wenn du nichts dagegen hast, würde ich gerne versuchen das Verstandene ins Wiki einzuarbeiten*. Ich hänge mal ein Struktogramm mit meinen bisher entwickelten Vorstellungen von der Funktion an. Außerdem .......

Gruß krueuw

* Das S7-Wiki https://wiki.fhem.de/wiki/S7 wäre ein Beispiel wie ich mir den Endzustand prinzipiell vorstellen könnte.


die wikiänderunge sehen super aus, habe sie bisher aber nur kurz überflogen

gruss thomas

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 467
  • Alles nur Hobby!
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #777 am: 03 November 2019, 16:26:21 »
Hallo zusammen,


Deine Ideen und kannst du gerne im Wiki umsetzen , es wäre ggf. nur nett, wenn du dich mit dem User Maista etwas abstimmst, da er bisher viel Zeil in das Wiki inverstiert hat und sich sehr bemüht dieses halbwegs auf dem laufenden zu halten ( danke @Maisa hierfür ) .


Thomas, zuviel der Ehre  ;)
Ich habe lediglich versucht, ein paar Dinge die mir aufgefallen, sind anzupassen.
Wie das so ist beim schreiben, irgendwann sieht man die Fehler nicht mehr.

Was Beispiele angeht kann ich (bisher) nichts dazu beitragen.

Wenn krueuw sich hier einbringen kann, schadet das der Doku sicher nicht.

Der Funktionsumfang von MSwitch wird ja von Version zu Version größer.


Zitat
die wikiänderunge sehen super aus, habe sie bisher aber nur kurz überflogen
Dem kann ich mich nur anschließen!

Danke Euch dafür zurück.

Gruss Gerd
« Letzte Änderung: 03 November 2019, 16:31:25 von Maista »

Offline binford6000

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1259
  • 🏠⚙️💡🛠📱
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #778 am: 03 November 2019, 21:11:29 »
testversion im git verfügbar

update all https://raw.githubusercontent.com/Byte009/FHEM-MSwitch/master/controls_mswitch.txt
reload 98_MSwitch.pm
gruss Byte09

Hi Thomas,
habe mir die neuste Version gezogen und useSetExtensoins ausprobiert. Klappt einwandfrei!

Vielen Dank und VG,
Sebastian
Proxmox mit: nextcloud, fhem, pihole, docker, bitwarden, deconz, TasmoAdmin
fhem mit: deconz, SONOS, alexa-fhem, homebridge, TelegramBot mit msgDialog, livetracking
Testumgebung: docker pull fhem/fhem

Offline binford6000

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1259
  • 🏠⚙️💡🛠📱
Antw:98_MSwitch - Support
« Antwort #779 am: 03 November 2019, 21:13:23 »
Zitat
Was Beispiele angeht kann ich (bisher) nichts dazu beitragen.

Ein mögliches Beispiel wäre der dummy/notify-Ersatz. Ich denke der Anwendungsfall kommt häufig vor.
Am besten noch ergänzt durch useSetExtensions.

VG Sebastian 
Proxmox mit: nextcloud, fhem, pihole, docker, bitwarden, deconz, TasmoAdmin
fhem mit: deconz, SONOS, alexa-fhem, homebridge, TelegramBot mit msgDialog, livetracking
Testumgebung: docker pull fhem/fhem