Autor Thema: Anwesenheitskontrolle  (Gelesen 2425 mal)

Guest

  • Gast
Re: Anwesenheitskontrolle
« Antwort #30 am: 16 Februar 2012, 01:00:17 »
Originally posted by: <email address deleted>

So so, sry, aber 90 Euro sind mir zu hart.
Möcht nicht jemand nen CUL kompatibles Device entwickeln für say 40
Euro (echt de Schmerzgrenze) ^^ ?

On 15 Feb., 22:33, Heiermann wrote:
> Hallo,
>
> ich habe übrigens soeben vom Betreiber der Shop-Seite ehomeportal die
> Bestätigung erhalten, das es sich beim Hersteller um die Firma busware
> aus Moritzburg handelt.
> Sorry an Tosti für das Outing ;-)
>
> -Heiermann
>
> On 15 Feb., 21:45, Holger
> wrote:
>
>
>
>
>
>
>
> > Uiii die Idee ist super, aber Preis ist schon heftig ....
>
> > Für 90€ .. würde ich mir eher überlegen das Geld in ein Smartphone zu
> > stecken (hat man ja üblicherweise auch immer dabei) und dann ggf. über
> > die Prüfung, ob ein Gerät (=Smartphone) im WLAN eingeloggt ist.
>
> > Ich weiss nicht, ob es sich getrennt auswerten lässt, aber die FB7390
> > bietet ja auch einen Gastkanal für die WLAN verbindung an. Wenn nun
> > "permanente" WLAN Verbindungen und die Smartphone Verbindungen über
> > den Gastzugang separat ausgewertet werden können, wäre dies eine
> > schöne "Zuhause" Funktionalität zumindest für die FB7390 User. --> Bin
> > leider Ahnungslos bzgl. möglicher Implementierung.
>
> > Gruss
>
> > Holger
>
> > On 15 Feb., 12:05, Heiermann wrote:
>
> > > Habe gerade das hier gelesen:
>
> > >http://www.ehomeportal.de/EnOcean-trifft-HomeMatic/PioTek-Tracker/Pio...
>
> > > Dieser Piotracker sieht dem von Tosti angekündigtem Ping-Sender
> > > verdammt ähnlich. Handelt es sich womöglich um das gleiche Gerät?
>
> > > -Heiermann- Zitierten Text ausblenden -
>
> > - Zitierten Text anzeigen -

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Offline tostmann

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 291
Re: Re: Anwesenheitskontrolle
« Antwort #31 am: 17 Februar 2012, 01:55:52 »
                                                 

Am 16.02.2012 um 01:00 schrieb Dennis:

> So so, sry, aber 90 Euro sind mir zu hart.

EnOcean ist leider auf deren Funktransceiver angewiesen, der als Einzelstück soviel kostet wie z.B. ein ganzes CUL. Dafür spart es halt Strom und ist trendy. Die Technologie eignet sich sicherlich nicht für Sparfüchse - ist so wie ein Pelletofen für 15.000 Euro - wieviel muß man heizen dass sich sowas lohnt?

Aber es löst die Aufgabe - wenn auch zu höheren Anschaffungskosten.

FS20-kompatibles Protokoll (CHS) ist leider etwas zu stromhungerig. Da würdest Du jeden Monat 'ne neue Batterie brauchen und das allein hätte schon keinen WAF - abgesehen von den Kosten und der Entsorgung. Daher gings da nicht weiter ...

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Guest

  • Gast
Re: Anwesenheitskontrolle
« Antwort #32 am: 02 April 2012, 14:19:13 »
Originally posted by: <email address deleted>

Hallo,

mich würde interessieren, ob es bereits Erfahrungen mit dem PioTek
Tracker und dem entsprechenden USB-Gateway gibt.
Bei mir läuft FHEM auf einer FB 7390.

Ist zwar recht teuer die Lösung, aber aktuell habe ich mit der WLAN-
Lösung auf meiner FB nicht wirklich eine Lösung, die stabil läuft.
Es gibt nämlich zwei Punkte, die dafür sorgen, daß entweder
fehlerhafte Statusinformationen vorliegen oder ich die Abfragen immer
nachziehen muß.
Und zwar zum einen existiert das Problem, daß die FB es schafft, die
Geräte-IDs zu ändern.
Dazu kommt noch, daß sich iPhones beim WLAN auschecken, wenn sie
inaktiv sind.

Und deshalb benötige ich eine stabile Lösung, da ich selber immer
wieder mal beruflich unterwegs bin und dann nicht mal eben mich damit
beschäftigen kann.

Schon einmal Danke und viele Grüße

Michael

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Guest

  • Gast
Re: Anwesenheitskontrolle
« Antwort #33 am: 06 April 2012, 18:32:01 »
Originally posted by: <email address deleted>

Hallo,

na so wie es aussieht ist hier Keiner vertreten, der den PioTek
Tracker schon einmal unter FHEM getestet hat.
Ich benötige eben eine stabile Lösung, auf die ich mich verlassen
kann.
Es bringt mir nichts, wenn ich die ganze Woche unterwegs bin und die
Anwesenheitserkennung ständig falsche Informationen liefert.

Mal sehen, vielleicht kann man mit dem Leiferanten mal reden, um einen
Test für gewisse Zeit durchführen zu können.

Danke und viele Grüße

Michael

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Offline UliM

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2711
Re: Anwesenheitskontrolle
« Antwort #34 am: 08 Oktober 2012, 15:36:37 »
                                                 

Hi,
was ist denn daraus geworden?
Gespannte Grüße, Uli

Am Dienstag, 31. Januar 2012 18:10:36 UTC+1 schrieb DT:
>
>
> Am 31.01.2012 um 15:27 schrieb Dennis:
>
> > Hat dazu jemand Ideen oder auch schon etwas gebaut?
>
> Ich baue gerade, so siehts aus:
>
> http://busware.de/tiki-browse_image.php?imageId=256
>
> Das ist im Prinzip ein Ping-Sender mit frei belegbarer Taste.
>
> Problem war immer die Batterielaufzeit der internen CR2032 Zelle. Seit
> fünf Tagen laufen Test mit 1sek Pings und die Zelle ist noch nicht platt.
> Somit kann man sich die Lebenszeit hochrechnen. Bei sinnvollen 30sek-Pings
> sind das also schon 5 Monate.
>
> Wenn wir ein Jahr mit 30 sek-Ping erreichen, denke ich taugt das was für
> den Alltag...
>
> Später dann also mehr ...
>
>

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com
RPi4/Raspbian, CUL V3 (ca. 30 HomeMatic-devices), LAN (HarmonyHub, alexa etc.).  Fördermitglied des FHEM e.V.

Guest

  • Gast
Re: Anwesenheitskontrolle
« Antwort #35 am: 09 Oktober 2012, 08:45:36 »
Originally posted by: <email address deleted>

Guten Morgen,
ich habe mich mit dem Thema jetzt auch mal befasst und komme auf drei
Konzepte mit vorhandenen Mitteln
 
Konzept 1: per WLAN, also wenn mein Smartphone da ist bin ich auch da :D
Konzept 2: ein Schlüsselbrett wo die Halter quasi Taster sind und beim
hinhengen des Schlüssel schließen. So weiß ich auch wer da ist :D, hier
könnte man auch einen für Haustür und Auto machen um ggf zu wissen ob es
weiter weg geht oder nur zum Bäcker
Konzept 3: Ich habe auf meinem Android ein App Llama(
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kebab.Llama&hl=de) die
ich Anhand von Funkzellen dazu bewegen kann Befehle auszuführen
 
Konzept1&2: ist super um zu wissen, dass ich zu hause bin aber ich will
meine Heizung quasi an machen, wenn ich von der Arbeit losfahre (leider
nicht jeder Tag die gleiche Zeit)
Konzept 3: bräuchte ich nur einen Link(url auf meinen FHEM auf meiner
FB) den ich im Lama eintragen kann für verlassen Arbeit, betretten
Zuhause(ca 1-2km vorher(abhängig welche Funkzellen ich zuordne)) und
verlassen zuhause, rein Theroetisch kann ich so auch erkennen, ob ich nur
zum Bäcker bin oder weg fahre. Mein Problem hier ist, ich bräuchte ein
FHEMWeb welches ich nach Aussen auf machen kann und man dort auf dem Port
nur diesen einen Wert setzen kann und sonst nichts. Geht sowas?

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24883
Re: Anwesenheitskontrolle
« Antwort #36 am: 09 Oktober 2012, 09:08:28 »
                                                   

> Mein Problem hier ist, ich braeuchte ein FHEMWeb welches ich nach Aussen auf
> machen kann und man dort auf dem Port nur diesen einen Wert setzen kann und
> sonst nichts. Geht sowas?

Nein. Abhilfe koennte HTTPS + Passwort sein.

--
To unsubscribe from this group, send email to
fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com