Autor Thema: Atmega Fusebit Doctor  (Gelesen 4085 mal)

Offline devo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #30 am: 20 April 2018, 13:46:13 »
Hallo Brasletti,
 möchte mich auch für eine unbestückte Platine der 2. Charge anmelden. Vielen Dank

Detlev
SW:FHEM 5.6; Raspbian-Wheezy 09.09.14
HW:Banana pro; Raspi B+; FritzBox 7240; 3x BC-RT-TRX-CyG; 2x BC-SC-Rd-WM; BC-TS-Sw-PI; HM-ES-PMSw1-PI; HM-Sys-SRP-PI; HM-LC-SW1-FM; 2x HM-Sys-SRP-PI;

Offline Brasletti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #31 am: 20 April 2018, 15:01:37 »
@HomeAlone: Wenn du jemanden findest der das http://m.radiokot.ru/forum/viewtopic.php?f=57&t=79027&start=240 übersetzen kann, könnten man sich an ein Adapter-Board machen.
Ein Layout scheint dabei zu sein mal schauen was das hergibt.

 @devo: Hab dich hinzugefügt

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4211
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #32 am: 20 April 2018, 15:11:47 »
@HomeAlone: Wenn du jemanden findest der das http://m.radiokot.ru/forum/viewtopic.php?f=57&t=79027&start=240 übersetzen kann, könnten man sich an ein Adapter-Board machen.
Wie, Du kannst kein russisch?  ;D ;D ;D Ich frag mal meinen Kollegen aus Kasachstan  ;)
Die Platinen müssten eigentlich schon da sein, oder? Meine sind (hoffentlich) kurz vor meinem Briefkasten.


Gruß Peter
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Brasletti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #33 am: 20 April 2018, 15:20:43 »
Denke auch dass die kurz vor dem Briefkasten sind ;) Auf 17track seht noch 2018-04-16 15:21 Despatched to overseas (Country code: DE) Vieleicht nächste Woche. Hast du mit DHL bestellt? Hab ich einmal gemacht und dann 15 Euro für die Verzollung bezahlen müssen  >:( Seither bestell ich nicht mehr DHL Express! Da kann ich dann doch zwei Wochen länger warten!

Offline Brasletti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #34 am: 20 April 2018, 20:03:26 »
Ich hab mal ein bischen gebastelt  :)

Das ganze könnte dann für einen Nano und Pro-Mini so ausschauen. So wie ich das sehe müssen um die Fusebits zurückzusetzen,  Bauteile vorübergehend entfernt werden und mit einem angelöteten Pin auf den XTAL 1 Pin des ATMEGA 328 getastet werden.

Um genau zu sein, müssen auf einem Pro-Mini entfernt werden , R2 (10K gegen VCC beim Pro Mini auf der Resetleitung), R6 (Vorwiderstand Diode Leitung D13/SCK)  und C13 (Tantal 10uF).
Beim NANO ist es ein bischen schwieriger hier gibt es ebenfalls den 10K gegen VCC bei Reset und einen 1k Vorwiderstand an der Diode von D13 da der FTDI/CH341 noch dranhängt muss dort auch noch die Reset Leitung (Kondensator 100nF) kontrollierte werden, ebenfalls muss TX vom FTDI/CH341 gerennt werden (CH341 einer der Widerstand Unterseite bei A3 / FTDI (meine Modelle) Widerstandskaskade 1KOhm vor dem FTDI). Bei der Spannungsversorgung (VCC) bin ich mir noch nicht ganz im Klaren was da alles aufgetrennt werden muss. (Evtl. stört nur der 10uF Kondensator wie beim Mini) Siehe auch hier Für den CH340G.
http://www.instructables.com/id/Arduino-Nano-ATmega238PCH340G-v30-PCB-layout/

Beim Nano sieht es fast so aus als wäre es einfacher den ATMEGA runter zu löten.

Sobald die Fusebit Doc Platine da ist, werd ich mal versuchen nen Pro Mini und nen Nano dranzuklemmen ;)

Viele Grüße

Brasletti
« Letzte Änderung: 20 April 2018, 22:27:06 von Brasletti »

Offline HomeAlone

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #35 am: 21 April 2018, 13:11:35 »
@HomeAlone: Wenn du jemanden findest der das http://m.radiokot.ru/forum/viewtopic.php?f=57&t=79027&start=240 übersetzen kann, könnten man sich an ein Adapter-Board machen.
Ein Layout scheint dabei zu sein mal schauen was das hergibt.

Leider kann ich mit Russisch nicht dienen, trotz des Vornamens :) Aber das wäre sicherlich eine super Lösung. Vielleicht ist hier jemand russisch-sprechend und kann helfen?

Ich habe mal selbst etwas recherchiert: für zweireihige SMD-Bausteine gibt es eine Lösung, um an den angelöteten Chip zu kommen:
https://www.aliexpress.com/item/SOIC8-SOP8-Flash-Chip-IC-Test-Clips-Socket-Adpter-BIOS-24-25-93-Programmer/32715561845.html
Für TQFP-32 Sockel habe ich das hier gefunden. Leider nicht mehr verfügbar und vermutlich nicht ganz das Richtige:
https://hobbyking.com/en_us/atmel-atmega-socket-firmware-flashing-tool.html?___store=en_us

Viele Grüße
Sascha

Offline HomeAlone

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #36 am: 21 April 2018, 13:12:59 »
Ich möchte mich auch gerne für die zweite Charge anmelden. :) Nur die nackte Platine.

@Brasletti: Denkst Du bitte noch daran, mich auch auf die Liste zu setzen? :)

Viele Grüße
Sascha

Offline Brasletti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #37 am: 21 April 2018, 14:24:11 »
@HomeAlone: Habe dich aufgenommen. Die Adapter, denke ich werden nicht funktionieren, es müssten, genauso wie wenn du einen Sockel benutzt, Bauteile teilweise entfernt werden (bis auf die Widerstandsarrays bei den Nanos mit Pinzette und einem feinen Lötkolben machbar). Für Ungeübte bestimmt einfacher als den Atmega abzunehmen.
Viele Grüße
Brasletti

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4211
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #38 am: 22 April 2018, 18:06:36 »
Hast du mit DHL bestellt? Hab ich einmal gemacht und dann 15 Euro für die Verzollung bezahlen müssen.
Ja, DHL nimmt 15 € zusätzlich für das Verzollen  >:( >:( >:( Modernes Raubrittertum. Aber das ist das erste Päckchen, was richtig verzollt wurde  ;).

Gruß PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Brasletti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #39 am: 22 April 2018, 18:28:50 »
So ging's mir auch. Seither nie wieder DHL express!!!  :)

Offline Brasletti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #40 am: 30 April 2018, 11:23:35 »
So... die Platinen sind am Wochenende angekommen! Wer nur die Platine haben möchte, soll sich bei mir per PN melden. Die Platinen werde ich dann ab Mittwoch zur Post bringen.
Bei den Teilen fehlen noch die 40Pin Sockel und der Atmega, ansonsten sollte alles da sein. Das ganze sieht dann so aus wie im Anhang, leider kann ich auch noch nicht weiter testen ;)
Wer die Platine mit Teilen haben möchte bitte angeben ob mit oder ohne FT232 Teile und ob er auf die 40Pin Sockel und den Atmega warten möchte.

Viele Grüße

Brasletti

P.S. Die Platinen hab ich zum Schneiden per Schraubzwinge und einem Stahllineal (an dem ich entlang geschnitten habe) auf ein Holzstück gespannt und dann mit einem Teppichmesser mehrfach beidseitig angeritzt und anschließend gebrochen. Die Kante habe ich dann noch mit 120er Schmirgelpapier geschliffen.
« Letzte Änderung: 30 April 2018, 11:27:03 von Brasletti »

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1197
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #41 am: 30 April 2018, 12:06:31 »
Ich würde noch auf den Sockel und den Mega warten. Den FT232 brauche ich nicht.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline sentinel1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #42 am: 30 April 2018, 21:44:24 »
Ich möchte die Platine mit alle Teilen daher warte ich noch auf die 40Pin Sockel und den Atmega.

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4211
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #43 am: 30 April 2018, 22:19:40 »
Hallo Brasletti,

mir reicht einmal ein Satz Platinen. Schickst Du mir die Bankdaten bzw. Deine Kosten per PM?

Danke + Gruß

PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1129
    • Homepage
Antw:Atmega Fusebit Doctor
« Antwort #44 am: 01 Mai 2018, 09:36:07 »
Gerade erst gesehen: https://github.com/tux75at/AtmelHVPP

(Ich kannte auch nur das hier genutzte Basisprojekt)
FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.