Autor Thema: [gelöst]fakeWT und Setzen der Temperatur klappt nicht  (Gelesen 243 mal)

Offline Maui

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
[gelöst]fakeWT und Setzen der Temperatur klappt nicht
« am: 05 April 2018, 11:33:44 »
Ich habe bei mir im Haus alle Thermostate mit MAX Thermostaten laufen. Diese sind per nanoCUL an FHEM angebunden. Das klappt soweit auch gut.
Ich habe vor einiger Zeit allerdings in 2 Zimmern auf fakeWT umgestellt. Nur habe ich das Problem, dass die gemeldete Temperatur nicht sauber im Thermostat landet.
Eingerichtet hab ich den fakeWT 1:1 nach dem Wiki-Eintrag für MAX. In dem von der Sub angelegten Reading landet die Temperatur vom Sensor.
Und es wird auch eine Anfrage an den Thermostat geschickt über den CUL. Allerdings steht im Log am Ende bei curTemp nix dahinter.
Im LogFile kommt auch sauber der Eintrag mit "set cm fakeWT ..." aber im CUL landet irgendwie dann nicht die curTemp. Ein Reset und neu pairen habe ich schon hinter mir.
Das Eintragen der Temperatur kann ich erzwingen, indem ich im Thermostat die desiredTemperature ändere. Dann klappt alles problemlos.
Hab mir jetzt erstmal mit einem DOIF alle 20 Minuten beholfen, welches die Temp. kurz hoch- und direkt wieder runter setzt.
Allerdings quält das meine Credits und ist unschön. Hat einer von euch ne Idee, was man dagegen machen könnte?!

EDIT: Lag an einem unsauberen Pairing zwischen Thermostaten und CUL und meiner eigenen Dusseligkeit. Hab verdrängt, dass die Thermostate nicht so häufig senden, um Saft zu sparen und es einfach nur erzwungen, indem ich die Temperatur geändert habe. Und wenn man dann auf die Temperatur im Thermostat wartet, ist das halt dusselig.
« Letzte Änderung: 20 April 2018, 09:23:20 von Maui »