Autor Thema: Wann wird eine readingsHistory gespeichert?  (Gelesen 184 mal)

Offline FunkOdyssey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1220
Wann wird eine readingsHistory gespeichert?
« am: 16 April 2018, 22:17:36 »
Ich dachte, dass ich ein Problem mit FHEM, Docker und dem statefile habe: https://forum.fhem.de/index.php/topic,87052.msg794678.html#msg794678

Aber ich vermute, dass ich falsch liege. Ich orientiere mich nach dem Start von FHEM anhand einer readingsHistory-Übersicht auf meiner Startseite. Ich dachte immer, die Zeilen stehen im statefile. War wohl falsch gedacht. :-)

Nach jedem Neustart schiebt mir mein FHEM-Docker-Container eine alte readingsHistory vor die Nase. Im statefile gibt es das Gerät nicht. Sogar wenn ich FHEM sauber beende und neu starte, habe ich oft die Werte vom letzten Neustart. Somit entstehen Lücken im Verlauf.

Hat jemand ne Idee wie die Readings/Arrays bzw. wo diese gespeichert werden?
Und evtl. auch warum ältere Zustände wiederhergestellt werden?

Danke.
« Letzte Änderung: 17 April 2018, 14:06:34 von FunkOdyssey »

Offline FunkOdyssey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1220
Antw:Wo wird die Ausgabe einer readingsHistory gespeichert?
« Antwort #1 am: 16 April 2018, 22:19:50 »
Gefunden: ./log/readingsHistorys.dd.save
Da hätte ich auf drauf kommen können. justme1968 macht es bei LightScene ja ähnlich. 😄

Aber dennoch die Frage:
Die Datei wird doch beim FHEM-Save auch gesichert. So scheint es. Aber wieso habe ich sporadisch nach nem „shutdown restart“ ne alte Version?



Nachtrag: Kann es sein, dass die Einstellungen beim "shutdown restart" nicht noch einmal gesichert werden?
« Letzte Änderung: 17 April 2018, 14:22:17 von FunkOdyssey »

 

decade-submarginal