Autor Thema: Ein Stalker meldet sich zu Wort  (Gelesen 1275 mal)

Offline Thoemsen

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Ein Stalker meldet sich zu Wort
« am: 23 April 2018, 18:41:01 »
Hallo Zusammen,

Ich verfolge dieses Forum schon eine ganze Weile und bin seit dem Winter letzten Jahres hier registriert. Allerdings habe ich mich bisher nie zu Wort gemeldet, was ich hier einmal nachholen möchte.

Zu meiner Person: Ich bin 33 Jahre alt und lebe im Münsterland, genauer gesagt seit gut 2 Jahren in einem kleinen Dorf namens Velpe, nahe der A30 gelegen.
Seitdem ich hier lebe beschäftige ich mich auch zunehmend mit dem Thema Hausautomatisierung und FHEM, weil hier auf dem Land einfach nicht viel passiert  ;)

Angefangen hat bei mir alles damit, die vorhandenen Funksteckdosen per FHEM zu schalten. Dann kam der erste Wemos Sensor, anschliessend die Heizkörperthermostate, und so weiter... Nach und nach nimmt das als 'Bastelprojekt' begonnene Konstrukt immer mehr Gestalt an.

Technisches Grundverständnis ist vorhanden und den Umgang mit Linux bin ich ebenfalls gewohnt. Da ich jedoch über keine einschlägigen Eletronik- oder Programmierkenntnisse verfüge, musste ich mir mein Wissen hart erarbeiten, bzw. erlesen. Hierbei hat mir natürlich dieses Forum sehr geholfen, sowie diverse Blogs die man an jeder Ecke findet.

Da ich zur Miete wohne, beschränken sich meine 'SmartHome-Gerätschaften' auf Funkkomponenten, die man bei Bedarf zurückbauen kann, ohne bei einem Umzug die Wände aufstemmen zu müssen  ;)

Zur Zeit umfasst mein 'Technik-Arsenal' folgende Komponenten:

- Raspberry Pi 3 Model B mit FHEM 5.8 (und ioBroker zu Testzwecken)
- Selbstbau CUL 433Mhz
- MAX! Cube LAN Gateway
- 2x MAX! Heizkörperthermostat (wird im nächsten Herbst erweitert)
- 14x IT Funksteckdosen
- 4x IT Funksender
- 3x LD382 Wifi LED Controller (Magic UFO)
- 4x Wemos ESP8266 mit DHT22 Sensoren
- 2x Sonoff (noch nicht geflashed)
- 1x Gigaset BLE-Tag

Desweiteren stehen im Heimnetz bereit:
- 1x Fritz Box 7590
- 1x Fritz Repeater 310 (für's WLAN im Badezimmer)
- 2x 8 Port Gigabit Switch
- 1x Synology DiskStation 212+
- 1x Raspberry Pi 3 Model B mit Kodi
- 1x Amazon Echo Dot

Gesteuert wird das ganze im wesentlichen (hoffentlich irgendwann fehlerfrei) mittels Presence, Twilight und Google Kalender, nachjustiert wird bei Bedarf mittels Tablet bzw. durch die Intertechno Funksender.

So, nun aber erst einmal genug geschrieben,
ich wünsche Euch allen einen schönen Rest-Sonntag!

Gruß, Thoemsen