Autor Thema: Kommunikation mit KNX ohne knxd  (Gelesen 41727 mal)

Offline jewuma

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #60 am: 31 Dezember 2019, 12:24:30 »
Nur zur Info:

Inzwischen habe ich das Modul hochgeladen, so dass es via "update" in der Standard-Installation verfügbar ist.

Gruß Jens
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 833
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #61 am: 14 Januar 2020, 09:10:39 »
Da ich derzeit Probleme mit knxd habe, werde ich nachher mal versuchen knxd komplett zu entfernen und deine Lösung zu testen.

Notiz für mich:
sudo systemctl disable knxd.service
sudo systemctl stop knxd.service
sudo dpkg -r knxd_*.deb knxd-tools_*.deb
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 833
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #62 am: 14 Januar 2020, 22:23:26 »
Ich habe es nun bei mir am Laufen, jedoch kann ich nur vom BUS empfangen aber nicht senden? Jemand eine Idee?
Zitat


2020.01.14 22:31:10 5: KNXTUL - Read started
2020.01.14 22:31:10 5: No useable Messageheader: 0000
2020.01.14 22:31:13 5: KNXTUL - Write started
2020.01.14 22:31:13 5: KNXTUL: sending C w0060100
2020.01.14 22:31:13 5: KNXTUL_encode_eibd: dst: 00601 apci: 2 datalen: 1 data: 0
2020.01.14 22:31:13 5: KNXTUL_sendGroup: dst: 00601, msg: 1537 1 0 128
2020.01.14 22:31:13 5: KNXTUL_sendRequest: 224.0.23.12:3671 msg: 0610053000112900bcd000050601010080
2020.01.14 22:31:13 5: KNXTUL - Read started
2020.01.14 22:31:13 5: RawMessage read: 2900bcd000050601010080
2020.01.14 22:31:13 5: Message read - CtrlByte: 11010000 Source: 0005 Dest: 0601 Data: 0080
2020.01.14 22:31:13 5: tul: dispatch C00005w0060100
2020.01.14 22:31:13 5: enter parse: hash: HASH(0x55e1af9ba810) name: tul, dest: 00601, msg: C00005w0060100
2020.01.14 22:31:13 5: exit parse
2020.01.14 22:31:13 5: KNXTUL - Read started
2020.01.14 22:31:13 5: No useable Messageheader: 0000
« Letzte Änderung: 14 Januar 2020, 22:31:59 von Hauswart »
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline jewuma

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #63 am: 15 Januar 2020, 09:37:45 »
Eigentlich sieht es doch so aus, als ob gesendet wird. Bisher hatte ich damit auch keine Probleme. Woran machst du denn fest, dass keine Daten rausgehen?
Reagiert das Gerät nicht?

Gruß

Jens

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 833
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #64 am: 15 Januar 2020, 15:05:12 »
Eigentlich sieht es doch so aus, als ob gesendet wird. Bisher hatte ich damit auch keine Probleme. Woran machst du denn fest, dass keine Daten rausgehen?
Reagiert das Gerät nicht?

Gruß

Jens


Hallo Jens,

genau es passiert beim Gerät nichts. Mit KNXD als IO geht es... habe einfach das IODEV ausgetauscht bei den jeweiligen Test-Geräten.

Gruss und danke
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline jewuma

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #65 am: 18 Januar 2020, 16:55:38 »
Das ist von hier aus schlecht nachzuvollziehen. Meine einzige Idee ist, dass die physikalische KNX-Adresse ( aus dem KNXTUL-Define) irgenwie kollidiert.
Kann es eventuell sein, dass sich diese mit dem knxd beisst? Probier doch mal eine freie Adresse aus.

Sonst bin ich ratlos... :-\

Gruß

Jens

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 833
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #66 am: 17 Februar 2020, 11:55:41 »
Das ist von hier aus schlecht nachzuvollziehen. Meine einzige Idee ist, dass die physikalische KNX-Adresse ( aus dem KNXTUL-Define) irgenwie kollidiert.
Kann es eventuell sein, dass sich diese mit dem knxd beisst? Probier doch mal eine freie Adresse aus.

Sonst bin ich ratlos... :-\

Gruß

Jens


So ich melde mich mal wieder, ich glaube es liegt an meinen Unifi Switches, welche out-of-the-box kein Multicast zulassen.
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline jewuma

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #67 am: 17 Februar 2020, 12:11:42 »
Zitat
So ich melde mich mal wieder, ich glaube es liegt an meinen Unifi Switches, welche out-of-the-box kein Multicast zulassen.

Ich wundere mich dann nur, dass die Daten bei FHEM ankommen, das läuft ja auch über Multicast bei meinem Modul. Ohne Multicast dürfte das dann auch nicht funktionieren...

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 833
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #68 am: 17 Februar 2020, 12:15:05 »
Ich wundere mich dann nur, dass die Daten bei FHEM ankommen, das läuft ja auch über Multicast bei meinem Modul. Ohne Multicast dürfte das dann auch nicht funktionieren...
Guter Punkt, ich bin mir nur nicht mehr sicher, ob beim ersten Versuch KNXD deaktiviert war. Geht empfangen via KNXD, auch wenn unter Attributen das Device von dir bereits definiert ist?
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 833
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #69 am: 26 Februar 2020, 14:54:15 »
Hast du einen MDT SCN-IP100.03? Musstest du eventuell noch Filter anpassen?

Das KNXD genehmigt sich einen Tunnel. Aber Multicast wird eventuell gefiltert?
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline jewuma

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #70 am: 26 Februar 2020, 15:50:11 »
Den habe ich selbst nicht, aber grundsätzlich kann der Multicast.

Stehen denn der MDT und der FHEM-Rechner in unterschiedlichen Netzwerken? Dann könnte es schon Probleme geben, da wohl die Router in der Grundeinstellung Multicasts nicht in andere Netzwerke weiterleiten.

Gruß

Jens

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 833
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #71 am: 28 Februar 2020, 10:52:02 »
Den habe ich selbst nicht, aber grundsätzlich kann der Multicast.

Stehen denn der MDT und der FHEM-Rechner in unterschiedlichen Netzwerken? Dann könnte es schon Probleme geben, da wohl die Router in der Grundeinstellung Multicasts nicht in andere Netzwerke weiterleiten.
Nein gleiches Netz & VLAN.
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline Porsti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #72 am: 28 Februar 2020, 17:33:32 »
Einfach mal zum Testen alle Gruppenadressen im IP-Router für die Kommunikation zwischen KNX und IP freigeben. Standardmäßig ist dort ein Filter aktiviert der nur erlaubte Adressen durchlässt. Diese müssen aber alle einzeln freigegeben werden.

Gruß
Porsti
____________________________________
fhem 5.9  auf Raspberry 3
Eltako Enocean FGW14-USB / FAM14 / FTD 14 / FTS14TG / FSB14 / FSSA-230V
Homematic HM-CC-RT-DN / HM-TC-IT-WM-W-EU / HM-SEC-SCo / HM-LC-SW1-PL2
1-Wire Ds18b20, SIGNALduino, KNX

Offline Hauswart

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 833
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #73 am: 30 März 2020, 11:17:20 »
Einfach mal zum Testen alle Gruppenadressen im IP-Router für die Kommunikation zwischen KNX und IP freigeben. Standardmäßig ist dort ein Filter aktiviert der nur erlaubte Adressen durchlässt. Diese müssen aber alle einzeln freigegeben werden.
Hat nichts gebracht. Filter sind alle deaktiviert und im Unifi habe ich auf LAN-Seite "Enable IGMP Snooping" aktiviert und im WLAN "Enable Multicast Enhancement".
Derzeitiges Setup unter Anderem:
* HM-CFG-USB
* nanoCUL868 (SlowRF)
* MySensors
* SIGNALduino 433

Offline Porsti

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
Antw:Kommunikation mit KNX ohne knxd
« Antwort #74 am: 30 März 2020, 15:50:19 »
Hi,

ist deine Installation nicht Drahtgebunden?
Versuche doch mal mit einem Patchkabel den IP-Router und fhem zu verbinden. Habe es nach dem Filter deaktivieren sofort alles angezeigt bekommen und konnte alles Steuern.
Gehe doch mal in der ETS auf Diagnose und schicke mal ein parr befehle ins Netz und schauen ob diese bei fhem ankommen und das kannst du auch umgekehrt machen und in der ETS sehen ob fhem Daten in den Bus sendet.
Mir ist es aufgefallen da am IP Router 2 LED sind die die jeweile Seite des Netztes anzeigen und damit Zeigen wenn beide gleichzeit aufleuchten der Router die daten auf das andere Netz weiterleitet.

Gruß
Porsti
____________________________________
fhem 5.9  auf Raspberry 3
Eltako Enocean FGW14-USB / FAM14 / FTD 14 / FTS14TG / FSB14 / FSSA-230V
Homematic HM-CC-RT-DN / HM-TC-IT-WM-W-EU / HM-SEC-SCo / HM-LC-SW1-PL2
1-Wire Ds18b20, SIGNALduino, KNX

 

decade-submarginal