Autor Thema: Wie konvertiere ich eine Zeichnung (Papier) in eine Vektorgrafik?  (Gelesen 465 mal)

Offline Wuppi68

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1665
  • Wuppertaler Wimpelbeauftragter
Hallo in die Runde,

wie bekomme ich am einfachsten den Bauplan von meiner Wohnung am einfachsten als Vektorgrafik in den Computer?

Nach Möglichkeit kostenlos oder zumindest günstig :-)

Genial wäre: Plan fotografieren und dann rein in das Programm; Masse korrigieren und als Output dann eine DWG oder so etwas ;-)

Habt Ihr da was?

Oder vielleicht: Ich gehe mit der Smartphone Kamera durch die Wohnung und heraus kommt eine Vektorgrafik ...


Hintergründe:
Floorplan o.ä.
Zeichnungen mit den geänderten Installationen


Gruß und Dank

Ralf
Jetzt auf nem I3 und primär Homematic

kein Support für cfg Editierer

Support heißt nicht wenn die Frau zu Ihrem Mann sagt: Geh mal bitte zum Frauenarzt, ich habe Bauchschmerzen

Offline Tedious

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1099
  • Indocti discant et ament meminisse periti
Sweet Home 3D. Foto vom Bauplan nehmen, Linien drüber legen, Bemaßung anpassen ;)
FHEM auf Brix N3150/4GB/500GB mit 4xMapleCUN (433,3x868) und Jeelink, HUE, MiLight, Max! und SonOff, Alexa mit HABridge, Kleinkram...

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1665
Hi Ralf,

das Stichwort heißt "Vektorisierung": Mit wenig Geld verbunden wäre "Vector Magic" (9,90 für einen Monat und das sollte für dein Vorhaben reichen) oder Corel Draw, welches ein Tool zum Scannen und Vektorisieren enthält. Hier ist nach eigener Erfahrung viel Nacharbeit erforderlich, da das Tool praktisch immer viel zu viele Knoten erzeugt.
Kostenfrei ist Inkscape, mit dem ich heutzutage sowas auch mache.
Nacharbeit ist auch hier erforderlich. Man guckt sich am besten ein Yotubetut. zum Bearbeiten von Vektorgrafik mit Inkscape an. Da gibt es viele.
Ich habe meinen Floorplan damals etwas anders erstellt: Den Bauplan gescannt (.bmp, .jpeg, .png - geht alles) und in Inkscape importiert. Dann habe ich angefangen mit den Linien-, Kurven-, Knoten- usw.- Werkzeugen den Plan per Hand über der importierten Grafik "abzupausen". Dazu habe ich glaub ich auch noch die Tranzparenz oder den Kontrast der imp. Grafik verändert, sodass sie nur blass dargestellt wurde.
Wenn der Plan fertig ist wird das Original weggezogen oder gelöscht und der Plan kann noch per Füllfarben usw. aufgehübscht werden.

Alles in allem habe ich daran Wochen gesessen. Bei dem geringen Preis von Vector Magic würde ich den Plan dort hochladen, das Ergebnis ansehen (das geht kostenlos) und bei gutem Ergebnis die 9,90 für einen Monat bezahlen. Danach natürlich wieder kündigen.
Dann kannst du das Ergebnis in Inkscape noch verbessern, was nun bei Weitem nicht mehr so arbeitsintensiv sein sollte.
 
Gruß
Frank
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

 

decade-submarginal