Autor Thema: Register-Frage  (Gelesen 576 mal)

Offline FHEMAN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 510
    • Unser Baublog
Register-Frage
« am: 13 Mai 2018, 14:49:21 »
Hallo,

ich raufe mir immer die Haare beim Setzen von Registern, auch ein wenig aus Angst, alles komplett zu verstellen...
Vielleicht könnt / wollt ihr mir helfen. Folgende Konstellation:

1x Unterputztaster HM-RC-2-PBU-FM, zentral am Zimmereingang, gepeert mit
2x Rolladentaster HM-LC-Bl1PBU-FM, jeweils an einem Fenster

Da unsere kleine Tochter nun aus dem Bett heraus an einen Rollladentaster kommt - und den nun öfters fröhlich hoch- und runterfährt - möchte ich diesen einen Rollladentaster deaktivieren. Dazu dachte ich mir, ich lasse die Short-Actions im Standard. Und ändere nur die Long-Actions ab, so dass hier per Notify (Zentrale) einfach eine bestimmte Position angefahren wird.

Liege ich richtig, dass ich die lg-Action für self01 und self02 am UP-Taster auf none setzen muss? Und am Rollladentaster die sh-Action und lg-Action für self01 und self02 auf none setzen muss?
Wie mache ich das?
Ich scheitere schon beim Expert Modus bzw. set <name> regSet intKeyVisib visib attr <name> expert 1 kennt der Taster irgendwie nicht!?

Kann mir jemand helfen?

Einen schönen Sonntag!
Ronny
NUC7i5 | PROXMOX | FHEM 5.8 | 2 HMLAND | 96 HM DEVICES | UMTS | LMS | HIFIBERRY | KM200 | HUE | ECHO | MILIGHT | LUFTDATENINFO

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10254
    • Otto's Technik Blog
Antw:Register-Frage
« Antwort #1 am: 13 Mai 2018, 20:57:02 »
Hallo Ronny,

du kannst mit set <> inhibit on die lokale Bedienung einfach ganz ausschalten. Mit FHEM kannst Du immer steuern.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline FHEMAN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 510
    • Unser Baublog
Antw:Register-Frage
« Antwort #2 am: 15 Mai 2018, 20:12:06 »
Otto, Du hast ja recht. Ich hatte an inhibit gar nicht mehr gedacht. Danke für den Tipp. Jetzt muss ich es nur noch hinkriegen, den Longpress vom zentralen Taster stillzulegen.

Gruß
Ronny
NUC7i5 | PROXMOX | FHEM 5.8 | 2 HMLAND | 96 HM DEVICES | UMTS | LMS | HIFIBERRY | KM200 | HUE | ECHO | MILIGHT | LUFTDATENINFO

Offline FHEMAN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 510
    • Unser Baublog
Antw:Register-Frage
« Antwort #3 am: 16 Mai 2018, 23:54:06 »
Hallo nochmal,
bei der LongPress Einstellung komme ich noch nicht weiter, da ich nicht die internen Register zu Gesicht bekomme (intkeyvisib ist unbekannt).
Was übersehe ich nur? Hier mal ein List:
Internals:
   DEF        4EF40A
   HMUSB01_MSGCNT 76
   HMUSB01_RAWMSG R6AE9D453,0001,164B32E8,FF,FFC6,ACA0104EF40AF107030201000000
   HMUSB01_RSSI -58
   HMUSB01_TIME 2018-05-16 23:44:59
   HMUSB02_MSGCNT 40
   HMUSB02_RAWMSG E4EF40A,0000,36214F4D,FF,FFC0,ACA0104EF40AF107030201000000
   HMUSB02_RSSI -64
   HMUSB02_TIME 2018-05-16 23:44:59
   IODev      HMUSB01
   LASTInputDev HMUSB01
   MSGCNT     116
   NAME       Schalter.Rollo.OG.Kind2
   NOTIFYDEV  global
   NR         286
   NTFY_ORDER 50-Schalter.Rollo.OG.Kind2
   STATE      CMDs_done
   TYPE       CUL_HM
   channel_01 Schalter.Rollo.OG.Kind2_Btn_01
   channel_02 Schalter.Rollo.OG.Kind2_Btn_02
   lastMsg    No:AC - t:10 s:4EF40A d:F10703 0201000000
   protLastRcv 2018-05-16 23:44:59
   protSnd    72 last_at:2018-05-16 23:44:59
   protState  CMDs_done
   rssi_at_HMUSB01 cnt:76 min:-62 max:-55 avg:-58.89 lst:-58
   rssi_at_HMUSB02 cnt:40 min:-69 max:-60 avg:-64.85 lst:-64
   READINGS:
     2018-05-04 01:22:28   D-firmware      1.0
     2018-05-04 01:22:28   D-serialNr      NEQ1317607
     2018-05-16 23:44:55   PairedTo        0xF10703
     2018-05-12 15:08:09   R-pairCentral   0xF10703
     2018-05-15 08:33:21   battery         ok
     2018-05-16 23:44:59   state           CMDs_done
   helper:
     HM_CMDNR   172
     cSnd       01F107034EF40A02043B818F0104,01F107034EF40A02043B81A60104
     mId        00E0
     regLst     ,0
     rxType     1
     supp_Pair_Rep 0
     ack:
     expert:
       def        1
       det        1
       raw        0
       tpl        0
     io:
       newChn     +4EF40A,00,01,00
       nextSend   1526507099.31161
       prefIO     
       rxt        0
       vccu       VCCU
       p:
         4EF40A
         00
         01
         00
     mRssi:
       mNo        AC
       io:
         HMUSB01:
           -52
           -52
         HMUSB02:
           -64
           -64
     prt:
       bErr       0
       sProc      0
       rspWait:
     q:
       qReqConf   
       qReqStat   
     role:
       dev        1
     rpt:
       IO         HMUSB02
       flg        A
       ts         1526507099.26865
       ack:
         HASH(0x555b4f6b2748)
         AC8002F107034EF40A00
     rssi:
       at_HMUSB01:
         avg        -58.8947368421053
         cnt        76
         lst        -58
         max        -55
         min        -62
       at_HMUSB02:
         avg        -64.85
         cnt        40
         lst        -64
         max        -60
         min        -69
     shadowReg:
     tmpl:
Attributes:
   IODev      HMUSB02
   IOgrp      VCCU
   autoReadReg 4_reqStatus
   expert     1_allReg
   firmware   1.0
   model      HM-RC-2-PBU-FM
   room       Rollos,CUL_HM
   serialNr   NEQ1317607
   subType    remote
   userattr   LvlOnWinOpen ignorieren
   webCmd     on:off:stop
NUC7i5 | PROXMOX | FHEM 5.8 | 2 HMLAND | 96 HM DEVICES | UMTS | LMS | HIFIBERRY | KM200 | HUE | ECHO | MILIGHT | LUFTDATENINFO

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6833
Antw:Register-Frage
« Antwort #4 am: 17 Mai 2018, 00:24:37 »
die register sind nur im aktor vorhanden. der taster sendet nur die trigger short/long. der aktor entscheidet dann, was mit den triggern gemacht wird.
taster und aktor müssen zuvor natürlich gepeert sein.
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Offline pwlr

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
Antw:Register-Frage
« Antwort #5 am: 17 Mai 2018, 00:59:23 »
Moin,
Abschalten:
set Rollladentaster-name regSet lgActionType off self01

wieder Einschalten:
set Rollladentaster-name regSet lgActionType jmpToTarget self01

Anschließend im fhem dann noch ein getConfig.

...ich habe nicht genau begriffen, welchen Taster Du eigentlich abschalten willst. Is aber egal, einfach den richtigen Namen einsetzen. Für shActionType und für self02 sind die Befehle entsprechend.

Bernd


Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10254
    • Otto's Technik Blog
Antw:Register-Frage
« Antwort #6 am: 17 Mai 2018, 09:28:26 »
Moin,

um eine gemeinsame Sprache zu finden:
Zitat
1x Unterputztaster HM-RC-2-PBU-FM, zentral am Zimmereingang, gepeert mit -> das ist ein Taster/Sender
2x Rolladentaster HM-LC-Bl1PBU-FM, jeweils an einem Fenster -> das ist ein Aktor/Empfänger mit lokalem/internem, fest gepeertem Taster

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline FHEMAN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 510
    • Unser Baublog
Antw:Register-Frage
« Antwort #7 am: 17 Mai 2018, 23:14:54 »
Ok, verstehe.

Schalter.Rollo.OG.Kind2 (Zentraler Taster/Sender)
Rollo.OG.Kind2.links (Aktor/Empfänger; Taster sollen deaktiviert werden)
Rollo.OG.Kind2.rechts (Aktor/Empfänger; die Taster sollen normal funktionieren)

Folgendes habe ich jetzt abgefeuert:
set Rollo.OG.Kind2.links inhibit on
set Rollo.OG.Kind2.links regSet lgActionType off Schalter.Rollo.OG.Kind2_Btn_02
set Rollo.OG.Kind2.links regSet lgActionType off Schalter.Rollo.OG.Kind2_Btn_01
set Rollo.OG.Kind2.rechts regSet lgActionType off Schalter.Rollo.OG.Kind2_Btn_02
set Rollo.OG.Kind2.rechts regSet lgActionType off Schalter.Rollo.OG.Kind2_Btn_01

Den Rest kann ich nun mittels notify erledigen, hoff ich. Leider erst morgen, weil die Maus schon schläft..

Danke Euch!
Ronny
NUC7i5 | PROXMOX | FHEM 5.8 | 2 HMLAND | 96 HM DEVICES | UMTS | LMS | HIFIBERRY | KM200 | HUE | ECHO | MILIGHT | LUFTDATENINFO

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2608
  • geht nich gips nich
Antw:Register-Frage
« Antwort #8 am: 18 Mai 2018, 00:23:49 »
Inhibit sperrt nicht nur die internen Tasten, sondern eigentlich alle Peers, d.h. die Blockade direkt gepeerter (externer) Tasten ist damit genauso möglich. So blocke ich meine  Terrassendachmarkise winters auch auf allen Fernbedienungen, klappt prima - die 2.-5. Befehle wären entbehrlich. Einzelne Tasten, die dennoch funktionieren sollen, wären über Notify und FHEM dennoch möglich.

"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Jessie@Raspi(2), HMLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2608
  • geht nich gips nich
Antw:Register-Frage
« Antwort #9 am: 18 Mai 2018, 00:27:04 »
Und:
bei der LongPress Einstellung komme ich noch nicht weiter, da ich nicht die internen Register zu Gesicht bekomme (intkeyvisib ist unbekannt).
Was übersehe ich nur? Hier mal ein List:
...
   model      HM-RC-2-PBU-FM
...

Wieso soll der kein intKeyVisib (Groß-Kleinschreibung ist wichig!) kennen?
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Jessie@Raspi(2), HMLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10287
Antw:Register-Frage
« Antwort #10 am: 18 Mai 2018, 06:47:55 »
Nun, ich verstehe es noch nicht.
Mit inhibit werden ( wie schon beschrieben) alle (internen und externen) peers blockiert.
=> Man muss long nicht blockieren. Auch short ist blockiert.

Will man selektiv sperren kann man das im actiontype wie beschrieben. Allerdings macht nur eines der beiden Sinn.

Die internen peers(tast-sensoren) kann man von der zentrale aus nicht sehen, also auch kein notify einrichten.

Solltest du dich verprogrammiert haben ist das (ausser bei aes) kein problem.
Opt1: resete den aktor und trage die werte neu ein
Opt2: sichere (archiviere) die register mit hminfo (sowieso ein muss für mich) . Sichere das registerfile vor den aktionen. Im file sind kommandos abgelegt welche du direkt in die kommandozeile pasten kannst. So kannst du alles rückgängig machen. Es ist ein kommando  pro peer und Kanal. Sieht man sofort im file.
Opt3: der königsweg. Sichere das setting in templates. Du brauchst ein template pro "verhalten". Also eines für hoch, eines für runter. Wenn der externe peer das identisch zum internen macht sind die templates identisch.

Opt3 ist zum einarbeiten am aufwendigsten. Ich empfehle es dennoch als investition in die zukunft für eine bessere systemverwaltung.

Zu opt3: es gibt natürlich schon templates die das erledig. die musst du nur setzt .

 

decade-submarginal