Autor Thema: Licht blinken lassen  (Gelesen 360 mal)

Offline Torsten_MG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 248
Licht blinken lassen
« am: 19 Mai 2018, 15:23:21 »
Hallo Leute,

stehe gerade ziemlich auf dem Schlauch, auch die Suchfunktion kriege ich heute irgendwie nicht hin.
Hoffe mir wird hier trotzdem geholfen ;)

Und zwar habe ich folgendes vor.

Ich habe von Homematic eine Funk-Tasterschnittstelle 4-fach (HM-PBI-4-FM), diesen habe ich schon erfolgreich eingepflegt (Zusatzinfo ich benutze einen CUL1). Nun möchte ich, wenn der Taster1 geschlossen wird, daß eine Lampe, die an einen Homematic 1-Kanal-Unterputzdimmer, Phasenabschnitt (HM-LC-Dim1T-FM) angeschlossen ist, 10sek. lang blinkt.

Ich habe es mit einem at versucht, aber der soll ja nur aktiv werden, wenn der Taster geschlossen wird und dann auch nur 10sek. aktiv sein

Offline Torsten_MG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 248
Antw:Licht blinken lassen
« Antwort #1 am: 19 Mai 2018, 17:01:44 »
Hier mal meine Versuche:

defmod Flur_Klingel_no notify Flur_Klingel:.*Short.* setreading Klingel_dummy Klingel 1
defmod Klingel_dummy dummy
defmod Flur_Lampe_Klingel at +*00:00:02 { if (ReadingVal("Klingel_dummy","Klingel") eq "1") {fhem ("set Flur_Lampe on")}}
der Dummy wird auch mit 1 gesetzt, aber der at anscheinend nicht gestartet. Also if fehlerhaft? da hänge ich gerade
« Letzte Änderung: 19 Mai 2018, 17:10:56 von Torsten_MG »

Online Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9398
    • Otto's Technik Blog
Antw:Licht blinken lassen
« Antwort #2 am: 19 Mai 2018, 17:10:33 »
Hi,

ich habe keine Lösung nur ein paar Ideen.
eigentlich können die Homematic Devices an sich blinken (register), ob es der Dimmer kann weiß ich nicht genau ich denke aber ja. Das wäre von der Qualität her die zu bevorzugende Variante (wenig Funk und direktes Peering möglich)
Du könntest den dummy über useSetExtensions blinken lassen. Dann ein notify zum Aktor.
Du kannst glaube ich über DOIF einfach blinken lassen.

Gruß Otto
« Letzte Änderung: 19 Mai 2018, 17:52:01 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Byte09

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 580
Antw:Licht blinken lassen
« Antwort #3 am: 19 Mai 2018, 17:28:05 »

das Modul MSwitch bekommt heute oder morgen Abend ein Update auf V1.43 . Diese Version wird das von Haus aus können , ohne das du mehrere Dummys , Notifys oder sonstiges konfigurieren musst.

Gruss Byte09
Fhem 5.7, 3*RPi2, Harmony, Hyperion, HM-CFG-LAN, Signalduino, SignalESP, NanoCul
MAINTAINER: 98_Siro, 98_MSwitch

Offline Torsten_MG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 248
Antw:Licht blinken lassen
« Antwort #4 am: 19 Mai 2018, 17:50:35 »
das Modul MSwitch bekommt heute oder morgen Abend ein Update auf V1.43 . Diese Version wird das von Haus aus können , ohne das du mehrere Dummys , Notifys oder sonstiges konfigurieren musst.

Gruss Byte09

Ok, dann übe ich mich etwas in Gedult und bin auf das neue Modul gespannt

Offline rabehd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 488
Antw:Licht blinken lassen
« Antwort #5 am: 20 Mai 2018, 13:36:21 »
Bei mir blinkt ein HM-LC-DIM1T-FM; und zwar wie Otto schon empfohlen hat.
Das Modul MSwitch habe ich kurz angelesen, aber scheint mir auf die Schnelle zu kompliziert.

Der Dimmer ist mit einen virtuellen Taster in der VCCU gepeert.
Die Register für kurzen Tastendruck sind mit der Hell/Dunkel-Zeit gesetzt.
R-<xx>-shOffTime   1 s
R->xx>-shOnTime   1 s

Du brauchst natürlich noch ein at zum Abschalten nach 10 sek.

Offline Byte09

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 580
Antw:Licht blinken lassen
« Antwort #6 am: 20 Mai 2018, 14:26:45 »


Das Modul MSwitch habe ich kurz angelesen, aber scheint mir auf die Schnelle zu kompliziert.


Ist es eigentlich nicht ,wenn man sich mal rein gefunden hat. ;-)

Aber zugegeben : man muss erstmal das Grundprinzip haben .... denke aber dann ist es einfacher als viele andere Varianten. War zumindest mal der Anspruch

Gruss byte09

Gesendet von meinem T1-701u mit Tapatalk

« Letzte Änderung: 20 Mai 2018, 18:57:23 von Byte09 »
Fhem 5.7, 3*RPi2, Harmony, Hyperion, HM-CFG-LAN, Signalduino, SignalESP, NanoCul
MAINTAINER: 98_Siro, 98_MSwitch

Online Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2006
Antw:Licht blinken lassen
« Antwort #7 am: 20 Mai 2018, 14:55:22 »
Da gewünschte Szenario lässt sich problemlos mit einem DOIF realisieren.

([Taster:short]) (set on) (set off)

Attribut do always
Attribut wait 0,10

Oder wenn es der dimmer kann (set on-for-timer 10), ohne set off und ohne wait Attribut.

Kein dummy, kein notify, kein at...

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk


Offline Byte09

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 580
Antw:Licht blinken lassen
« Antwort #8 am: 20 Mai 2018, 16:07:57 »
Da gewünschte Szenario lässt sich problemlos mit einem DOIF realisieren.

([Taster:short]) (set on) (set off)

Attribut do always
Attribut wait 0,10

Oder wenn es der dimmer kann (set on-for-timer 10), ohne set off und ohne wait Attribut.

Kein dummy, kein notify, kein at...

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk
Blinkt aber nicht

Gruss byte09

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Fhem 5.7, 3*RPi2, Harmony, Hyperion, HM-CFG-LAN, Signalduino, SignalESP, NanoCul
MAINTAINER: 98_Siro, 98_MSwitch

Online Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2006
Antw:Licht blinken lassen
« Antwort #9 am: 20 Mai 2018, 16:14:28 »
Blinkt aber nicht

Gruss byte09

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Ja sorry, falsch gelesen.
Geht aber auch.

On for timer 1, repeatcmd 2 und repeatsame 5

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk