Autor Thema: CUL und sens  (Gelesen 266 mal)

Offline rcaspar

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
CUL und sens
« am: 22 Mai 2018, 23:03:59 »
Hi all

Hat jemnd Erfahrung mit "sens" mit CUL und a-culfw?

Ich stelle fest, dass einzelne Sensoren (temp/hum) sehr unzuverlässig empfangen werden.
Ein IROX sensor musste ich neben dan Raspi mit dem CULF stellen, sonst wurde er nicht erkannt. Nachdem er eingerichtet war empfing der Raspi das Signal auch auf DIstanz, allerdings nur max. 1x täglich. Stelle ich den Sensor neben den Raspi, werden Daten alle ca. 5 Min empfangen...

Andere Sensoren mussten nur für das Einrichten nahe gestellt werden und werden danach selbst über 3 Stockwerke regelmässig empfangen...

Merci
René

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1722
  • Es begann alles so klein ;-)
Antw:CUL und sens
« Antwort #1 am: 22 Mai 2018, 23:22:02 »
Hi,
Ich nutze sens 8
Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

Offline rcaspar

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:CUL und sens
« Antwort #2 am: 26 Mai 2018, 13:44:15 »
Hi Arnd

Ist auch was bei mir eingestellt ist. 4dB ist so wie ich sehe default.

Vielleicht eine dumme Frage (ahh nein gibt's ja nicht...) wie wird es empfindlicher- höhere oder tiefere Zahl?

René

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1722
  • Es begann alles so klein ;-)
Antw:CUL und sens
« Antwort #3 am: 26 Mai 2018, 21:20:33 »
Hallo Rene,

Sens ist die decision boundary siehe cul commandref:
http://culfw.de/commandref.html

Also ist Deine Frage gar nicht blöd!
Wie ist die Antwort? Ich glaube per jetzt: 4 lässt mehr durch als 8 und kann daher bei viel Grundrauschen zu Problemen führen.

Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...