Autor Thema: Lehrprojekt mit FHEM und HomeMaticIP  (Gelesen 1242 mal)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5565
Antw:Lehrprojekt mit FHEM und HomeMaticIP
« Antwort #15 am: 14 Juli 2018, 11:33:04 »
Dem kann ich nicht zustimmen: Die Diskussion wird durchaus verhaltensorientiert geführt - nur nicht von allen. Ich habe zusammen mit Anderen schon Mitte der 90er Jahre Verhaltensfragen in ein Sicherheitskonzept der Deutschen Börse eingebracht.

Allerdings weigerten sich schon damals die so genannten Entscheider, ihr Verhalten zu ändern und sahen in der Informatik nur Mittel zur Unterstützung ihrer festgefügten Weltanschauung.
Das geht bis heute so weiter - gerade die ZEIT von vorgestern führt mir dies wieder vor Augen. Da fordert doch eine namhafte deutsche Unternehmerin, die auch Mitglied des Wissenschaftsrates war und selbst Literaturwissenschaftlerin ist, dass jedes Schulkind "programmieren" lernen solle - das würde die Wirtschaft brauchen.

Nun bin ich wirklich einer derjenigen, der das Thema "Informatik im Schulunterricht" (eben nicht "programmieren") seit Jahren vorantreibt - aber es schüttelt mich, wenn ich dann erlebe, wie die so genannten Entscheider daraus  wieder einen Technikunterricht zum Nutzen der Wirtschaft machen. So lange "Techies" als nützliche (mietbare) Zwerge gelten, wird das auch nicht anders werden.

LG

pah
« Letzte Änderung: 14 Juli 2018, 11:38:43 von Prof. Dr. Peter Henning »
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline dev0

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3309
    • _.:|:._
Antw:Lehrprojekt mit FHEM und HomeMaticIP
« Antwort #16 am: 14 Juli 2018, 12:19:10 »
Zitat
So lange "Techies" als nützliche (mietbare) Zwerge gelten, wird das auch nicht anders werden.
Das kann ich, als Freelancer in der IT (30+ Jahre), gar nicht genug unterstreichen. Leider.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5565
Antw:Lehrprojekt mit FHEM und HomeMaticIP
« Antwort #17 am: 14 Juli 2018, 12:34:57 »
Wir können alle nur unser Bestes geben, die Mentalität zu ändern. Ich habe Anfang November auf einer Konferenz im ZKM eine Keynote zu der Frage gehalten, wer denn eigentlich in der digitalen Welt der "Feind" ist. Kann man hier ansehen: https://zkm.de/de/person/peter-a-henning

LG

pah

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2683
    • Homepage
Antw:Lehrprojekt mit FHEM und HomeMaticIP
« Antwort #18 am: 14 Juli 2018, 13:51:02 »
Und als Informationsquelle für Interessierte: Mal den CISSP machen, als Anfang immer gut...

Zumindest hierfür "Hm, die Diskussion um Sicherheit in der IT wird leider nur technologisch und nicht Verhaltensorientiert geführt."

Technisch ist wie gesagt alles einfach, es reicht nur bei vielen nicht im Kopf, das ist das große Problem... Es reicht bei vielen nicht mal mehr den Schalter umzulegen der auch noch da ist und rot blinkt.

/Daniel
« Letzte Änderung: 14 Juli 2018, 13:53:14 von ext23 »
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)