Autor Thema: [gelöst] nach Update keine klickbaren Icons im Webinterface nur bei dpt1:001  (Gelesen 3722 mal)

Offline Andi291

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1125
Bitte präzisier das - was genau meinst Du mit "altes Verhalten"?. Mitsamt einem Log Level 5...

Offline Groej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
@Groej
define KNX_1000 KNX 1/0/0:dpt1 1/0/0:dpt1.001
ist das so gewollt? dann vermute ich mal das es verschwindet weil du gleichen GA verschiedene Datentypen zuweist...

Um ehrlich zu sein weiß ich gar nicht mehr ob ich das gesetzt habe oder ob das irgendwann mal automatisch kam. Is schon ne Weile her das ganze. Wenn ich mich recht erinnere ist der zweite Eintrag ja für den Status aber da dieses Device keine extra Status Gruppe hat hab ich das so eingetragen denke ich.

Warum gibt es das Reading "state" jetzt zweimal? Einmal als STATE und einmal als state.

Ich kann aber weiterhin kein Device über die Icons schalten. Auch nach dem Update von heute morgen nicht. Muß ich jetzt wirklich alles Umbauen?

Gruß

Jörg
« Letzte Änderung: 05 Juni 2018, 17:58:33 von Groej »
FHEM - RaspPi2 - KNXD - KNX - CUL 868 - FS20 - HMS - WH3080 - Signalduino 433 MHz - Telegram - Anel Elektronik IP Steckdosen - BME280

Offline andi11

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 321
    • michel.photography
Bitte präzisier das - was genau meinst Du mit "altes Verhalten"?. Mitsamt einem Log Level 5...

Das alte Verhalten mit dpt1.001 ohne webcmd oder sonstwas ist wie das "neue Verhalten" mit:
webcmd on:off
devStateIcon (on)|([Ee]in):on:off (off)|([Aa]us):off:on

Offline Andi291

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1125
Der Thread hier ist immens schwierig.

Erstens werden hier mehrere Sachen vermischt.
Zweitens werden auch nach wiederholter Aufforderung nicht alle Informationen zur Verfügung gestellt.

Egal, ich versuche es noch einmal:

1. STATE erscheint nicht bei neuen Devices, nur bei älteren Bestandsdevices, die seit min. 6 Monaten nicht mehr upgedatet haben. Ich nutze das Reading nicht und habe keine Ahnung, wo es herkommt. Ich nehme an, das der Datenbank oder einem sonstigen satefile. Es wird nur einmal pro Lifecyclce von "außen" beschrieben und schränkt die Funktion nicht ein - insofern ist das für mich erledigt. Außer jemand postet in dem richtigen Parallelthread eine valide Lösung zum Aufräumen der Datenquelle aus der das Mysterium entstammt...
2. Ich habe mir die ganze Icon-Geschichte nochmal angeschaut. Das ganze trifft nur autocreate-devices ohne jegliche Formatierung. Begründet liegt es in der Neuschneidung der Ansteuerung - also dem Wegfall des Schlüsselwortes value und der damit verbundenen fhem-konformen Anpassung erst das Ziel und dann das Kommando zu nennen. Zu erkennen ist das an der aufgeräumten Detailseite und den nun funktionierenden Listboxen. Legt man ein leeres dummy-device an, ist das Verhalten identisch.
Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass das alte Verhalten streng genommen falsch war. Wurscht, welche GAD mit welchem DPT angelegt waren, auf die erste GAD wurde beim Druck auf die Lamperl immer on/off geschickt.
Wer dennoch die alte Minimalkonfiguration wieder haben möchte, ergänzt bitte:
attr myDev webCmd on:off
attr myDev devStateIcon on::off off::on
Ich ergänze das noch in der commandref.
3. Ich versuche mich zurück zu halten: Ja, wer den Verbesserungen an dieser und den folgenden Versionen teilhaben möchte, muss bitte umbauen. Ansonsten schließt bitte einfach 10_KNX vom Update aus...
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Alveole

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
Servus!

On/Off geht seit heute wieder. Slider musst bitte ändern.

Ich muss Dich auch enttäuschen. Nach dem Update eben ist nach wie vor kein on/off da und ein click aufs Icon bewirkt nichts.
Sorry!

Offline Andi291

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1125
Siehe mein Post. Nachdem ich mir zusammen gereimt habe, um was es geht, habe ich es dort auch korrekt kommentiert.

Offline Alveole

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
SORRY! Nicht gesehn!
aktualisieren der Seite hätte geholfen!

PS: das macht aber schon ganz schön arbeit.
« Letzte Änderung: 05 Juni 2018, 21:48:29 von Alveole »

Offline Alveole

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
Umbau beginnt.
Nur wie bekomme ich meine Slider zum dimmen zurück?
alt:
Zitat
DEF    4/1/1:dpt5.001 4/1/4:dpt5.001 (das erste ist die GA zum dimmen und die zweite GA der Rückgabewert in %)
slider     0,1,100
webCmd  value

Sorry für die doofe Frage

Offline Groej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
Moin,

ich hab das damals alles nach Commandref eingerichtet und jetzt ist es schon immer falsch gewesen? Versteh ich das richtig?

Jetzt die blöde Frage wie muss es denn richtig aussehen. Ein Beispiel wäre schön und nicht nur ein Teil eines Devices sondern das komplette wäre echt super.

Lese ich das richtig das ich das Reading STATE dann ohne Probleme löschen kann? Datenbank benutze ich nicht bei FHEM.

Na da hab ich ja eine schöne Arbeit dann vor mir. Es musste ja schon mal alles im KNX geändert werden wenn ich mich nicht irre.

Gabs dazu vorher irgendwo eine Information die ich nicht gesehen habe? Ich meine nicht den Teil wo Zeilen vom Code markiert sind weil damit kann ich persönlich nichts anfangen weil ich kein Programmierer bin.

Jetzt bitte nicht falsch verstehen was ich hier geschrieben habe. Ich finde es super das Menschen sich hinsetzten und für andere Open Source was machen und Ihre Freizeit und Können dafür opfern.

Gruß

Jörg
« Letzte Änderung: 06 Juni 2018, 06:52:20 von Groej »
FHEM - RaspPi2 - KNXD - KNX - CUL 868 - FS20 - HMS - WH3080 - Signalduino 433 MHz - Telegram - Anel Elektronik IP Steckdosen - BME280

Offline Andi291

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1125
Servus!

Ja, das siehst Du grundsätzlich, dass auch die Commandref nicht immer das gelbe vom Ei war / ist.

Diskutiert und angekündigt wurde die Umstellung mehrere Monate hier:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,80969.0.html
https://forum.fhem.de/index.php/topic,86977.0.html

Zitat
Lese ich das richtig das ich das Reading STATE dann ohne Probleme löschen kann?
Ja...

Zitat
Es musste ja schon mal alles im KNX geändert werden wenn ich mich nicht irre.
War das eine Frage? Wenn ja bitte präzisieren..."Alles" muss nicht geändert werden. Lediglich die Devices die Slider nutzen und solche, bei denen noch keine adäquate Translation der Zustände in Richtung Webfrontend erfolgt...

vollständige Beispiele aus der Commandref (1:1 kopiert, bitte künftig erstmal selbstständig lesen), z.T. samt Slider:

define lamp1 KNX 0/10/11:dpt1:readonly
arr lamp1 webCmd on:off
attr lamp1 devStateIcon on::off off::on

define lamp2 KNX 0/10/12:dpt1:steuern 0/10/13:dpt1.001:status
define sps KNX 0/4/0:dpt1:steuern 0/4/1:dpt1:status
attr sps devStateIcon status-on:general_an:Aus status-off:general_aus:Ein steuern.*:hourglass:Aus
attr sps eventMap /steuern on:Ein/steuern off:Aus/
attr sps stateRegex /steuern-[sg]et:/steuern-/ /status-get:/status-/
attr sps webCmd Ein:Aus

define newTest KNX 15/2/2:dpt5
attr newTest webCmd g1
attr newTest widgetOverride g1:slider,0,5,100

define testDev11 KNX 15/1/19:dpt1:steuern 15/1/20:dpt1:status 15/1/21:dpt5.001:dimmwert:nosuffix\
attr testDev11 IODev knxd\
attr testDev11 eventMap {\
#Von Device nach Frontend sollte eigentlich bei einem Dezimalwert\\
#das Reading status-get angezeigt werden. Geht aber nicht. Deshalb: stateCmd...\\
  dev=>{\\
  # '^(\d+)?.%$'=>ReadingsVal($dev,'status-get',"Zefix..."),\\
  },\\
  #Frontend nach Device: Ersetze "An"/"Aus" durch "Steuern on/off".\\
  #Alle numerischen Werte vom Slider landen in "dimmwert"\\
  usr=>{\\
    '^An'=>'steuern on',\\
    '^Aus'=>'steuern off',\\
  },\\
  #Tuning f�r die Detailseite...Zeige An/Aus richtig an\\
  fw=>{\\
    '^An'=>'An',\\
    '^Aus'=>'Aus',\\
  }\\
}\
attr testDev11 stateRegex /steuern-[sg]et:/steuern-/ /status-get:/status-/
attr testDev11 stateCmd {\
    if ($state =~ m/dimmwert:/i) {'status-' . ReadingsVal($name,"status-get","")}\
    else {return $state}\
}
attr testDev11 devStateIcon status-on:general_an:Aus status-off:general_aus:Ein steuern.*:hourglass:Aus
#Dimmwert muss ein reales reading sein. Kann auch ...-get sein, wenn\
#nosuffix nicht angegeben ist.\
#Achtung: bei einem Userreading sind die Werte nicht persistent, also\
#nicht machen!!!\
attr testDev11 webCmd An:Aus:dimmwert\
attr testDev11 widgetOverride dimmwert:slider,0,5,100\

Zustimmung Zustimmung x 1 Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline Alveole

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
Hallo,
Ich nochmal.
Soweit hab ich das jetzt hin mit der Umstellung. Oder sagen wir besser erfolgreich begonnen.
Nur Einwas will einfach noch nicht werden.

Wie bekomme ich ein Devices als "readonly" wie früher? Es ist nur eine Statusanzeige.
Aktuell wird das so definiert
3/2/0:dpt1.001:statusDas Attribut "readonly" scheint nicht zu wirken.

Danke.

PS: vielleicht wäre ein komplett neuer Treat zum Thema "Umstellung" sinnvoll. Nur ne Idee.

Offline Groej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
Juten Tag,

so läuft wieder alles. Mußte nur bei devStateIcon ein :on bzw. :off hinter den Icon Namen packen und siehe da man kann wieder über das Icon schalten.

z.B:

devStateIcon on:light_light@green:off off:light_light@red:on


Gruß

Jörg
FHEM - RaspPi2 - KNXD - KNX - CUL 868 - FS20 - HMS - WH3080 - Signalduino 433 MHz - Telegram - Anel Elektronik IP Steckdosen - BME280

Offline andi11

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 321
    • michel.photography
u.U. ist noch eine eventMap erforderlich. Ich konnte meine KNX Geräte nicht per Alexa Modul ansprechen. Erst nach einem
attr eventMap /g1 on:on/g1off:off/ ging es (siehe Thread https://forum.fhem.de/index.php?topic=88593.msg810520#msg810520)

 

decade-submarginal