Autor Thema: Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete [gelöst]  (Gelesen 994 mal)

Offline docb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 524
Hallo Gemeinde,
ich will Fhem von meinem Ubuntu 16.04 auf 18.04 umziehen. Ich bin wie beim 16.04 vorgegangen (nach https://debian.fhem.de/) - allerdings bekomme ich schon beim ersten Schritt (Manual installation from console - Install prerequisits) einen Fehler:

sudo apt-get -y install perl-base libdevice-serialport-perl libwww-perl libio-socket-ssl-perl libcgi-pm-perl libjson-perl sqlite3 libdbd-sqlite3-perl libtext-diff-perl libtimedate-perl libmail-imapclient-perl libgd-graph-perl libtext-csv-perl libxml-simple-perl liblist-moreutils-perl ttf-liberation libimage-librsvg-perl libgd-text-perl libsocket6-perl libio-socket-inet6-perl libmime-base64-perl libimage-info-perl libusb-1.0-0-dev libnet-server-perl
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Hinweis: »libperl5.26« wird an Stelle von »libmime-base64-perl« gewählt.
Paket ttf-liberation ist nicht verfügbar, wird aber von einem anderen Paket
referenziert. Das kann heißen, dass das Paket fehlt, dass es abgelöst
wurde oder nur aus einer anderen Quelle verfügbar ist.

Tja, das wars, nix passiert. Vermutlich hat sich wohl bei 18.04 einiges geändert. Hat irgendein Linux-Kenner einen Tipp für mich? Für das ttf-liberation brauche ich wohl eine Alternative und fraglich ist vermultich auch, ob einfach das Ersatzpaket für libperl5.26 funktioniert.
Viele Grüße
doc
« Letzte Änderung: 06 Juni 2018, 10:44:47 von docb »
I love FHEM!

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3821
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete
« Antwort #1 am: 05 Juni 2018, 17:31:34 »
Da ttf-liberation ein "transitional dummy package" für "fonts-liberation" gewesen zu sein scheint:
Installiere das (fonts-liberation) mal und dann den ganzen Rest aus der langen Liste mit Ausnahme des ttf-liberation.
Dann sehen wir weiter ;) .
EDIT: Bei Debian gibt es auch ein "fonts-liberation2". Scheint der Nachfolger zu sein und ist bei Debian seit stretch dabei...
« Letzte Änderung: 05 Juni 2018, 17:34:24 von Beta-User »
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW | SIGNALduino | MapleCUN

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10200
    • Otto's Technik Blog
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete
« Antwort #2 am: 05 Juni 2018, 17:33:40 »
Hi,

willst Du mal "The easy way" versuchen? Ich bevorzuge immer diesen Weg und FHEM ist sofort aktuell.

Ob es in deinem Fall besser läuft weiß ich nicht.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4333
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete
« Antwort #3 am: 05 Juni 2018, 19:20:34 »
Also ... wie schon angedeutet:
Installiere rstmal einfach das FHEM-dep-Packet ... und dann schau mal, was fehlt ...

bei 18.04 wurde einiges  aufgeräumt ... durfte ich beruflich auch schon feststellen
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3821
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete
« Antwort #4 am: 06 Juni 2018, 09:47:30 »
Klar kann man diese Themen evtl. umgehen, wenn man es den "easy-way" macht. Trotzdem wäre es für eventuelle Nachahmer hilfreich zu wissen, warum die offizielle Anleitung nicht (mehr) funktioniert hat...
Das wäre ggf. ein Anlaß, diese einer Revision zu unterziehen ;) . Und da wäre es schon hilfreich, ob es ausreicht, statt "ttf-liberation" "fonts-liberation2" zu installieren.
Wie sich das zukünftig mit libmime-base64-perl verhält...?
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW | SIGNALduino | MapleCUN

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4333
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete
« Antwort #5 am: 06 Juni 2018, 09:56:36 »
Das Problem ist dabei, das es schon bei Debian X verschiedene Distris gibt, Du also sehr schwer eine "Schema-F" Anleitung schreiben kannst.
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10200
    • Otto's Technik Blog
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete
« Antwort #6 am: 06 Juni 2018, 10:10:19 »
Sagt er im Zweifel nicht welche Pakete fehlen?
Die Angabe der Pakete auf der Seite debian.fhem.de sind eventuell eh nur eine Empfehlung - wie der Name schon sagt für debian.
Nach meinen Tests ist die Grundvorrausetzung für debian lediglich so:
libcgi-pm-perl libdbi-perl libdbd-sqlite3-perl libdevice-serialport-perl libjson-perl libwww-perl libio-socket-ssl-perl libtext-diff-perl sqlite3
Allgemeiner steht es hier -> https://fhem.de/#Installation
Eine manuelle Anleitung für alle Linux Distributionen zu schreiben ist sicher unmöglich. Und ein zwei Jahre altes System zu installieren aus meiner Sicht sinnlos. Da kommt dann noch die Kritik der User, dass dort nicht steht, dass man update machen sollte. Schwieriges Thema ... ::)

Wird denn überhaupt nochmal jemand ein "offizielles, stable" deb Paket schnüren?

Das war alles OT, meine klare Empfehlung an den TE (habe es unter Ubuntu LTS nicht getestet) easy way probieren. Wenns klappt glücklich sein.  :D

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3821
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete
« Antwort #7 am: 06 Juni 2018, 10:24:50 »
Na ja, die "Schema-F"-Anleitung gibt es ja schon, die stammt aber vermutlich noch aus wheezy-Zeiten (https://debian.fhem.de/, dort dann auf "Manual installation").

Und für ein wichtiges Derivat wie Ubuntu in der aktuellen Version sollte man schon erwarten, dass das nach dieser Anleitung funktioniert, zumal diese Änderungen auch in "plain" Debian kommen werden und ggf. heute eine "Ubuntu"-kompatible Anleitung auch unter "plain" Debian funktionieren dürfte. Ob alle Pakete wirklich erforderlich sind, kann ich auch nicht sagen, habe bei meiner letzten Installation auch "Easy-Way" genommen.


Wer was anderes einsetzt, wird seine Gründe haben und dann auch nicht über sowas hilflos stolpern ;) .

Braucht man denn die sqlite-Dinge (ich schon, nutze configDB@sqlite)? Und serialport ist auch "nur" erforderlich, wenn man entsprechende Devices nutzt (nicht netzwerkbasiert)...
Aber der Hinweis ist zutreffend: ist OT


Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW | SIGNALduino | MapleCUN

Offline docb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 524
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete
« Antwort #8 am: 06 Juni 2018, 10:44:23 »
Nachdem der Ubuntu Server als VM auf ESXI läuft, teste ich jetzt einfach mal (ist ja so gleich wieder rückgängig gemacht):
Also gleich mal pur dpkg -i fhem.. gestartet:
dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von fhem:
 fhem hängt ab von libdevice-serialport-perl (>= 1.0); aber:
  Paket libdevice-serialport-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libwww-perl (>= 1.0); aber:
  Paket libwww-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libio-socket-ssl-perl (>= 1.0); aber:
  Paket libio-socket-ssl-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libcgi-pm-perl; aber:
  Paket libcgi-pm-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libjson-perl; aber:
  Paket libjson-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von sqlite3; aber:
  Paket sqlite3 ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libdbd-sqlite3-perl; aber:
  Paket libdbd-sqlite3-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libtext-diff-perl; aber:
  Paket libtext-diff-perl ist nicht installiert.

tja, dann wollte ich die angegebenen Pakete nachinstallieren:
sudo apt install libdevice-serialport-perl
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Probieren Sie »apt --fix-broken install«, um dies zu korrigieren.
Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 fhem : Hängt ab von: libwww-perl (>= 1.0) soll aber nicht installiert werden
        Hängt ab von: libio-socket-ssl-perl (>= 1.0) soll aber nicht installiert                                       werden
        Hängt ab von: libcgi-pm-perl soll aber nicht installiert werden
        Hängt ab von: libjson-perl soll aber nicht installiert werden
        Hängt ab von: sqlite3 soll aber nicht installiert werden
        Hängt ab von: libdbd-sqlite3-perl soll aber nicht installiert werden
        Hängt ab von: libtext-diff-perl soll aber nicht installiert werden
E: Unerfüllte Abhängigkeiten. Versuchen Sie »apt --fix-broken install« ohne Anga                                      be eines Pakets (oder geben Sie eine Lösung an).

Also dan habe ich die von Ubuntu angebotene Lösung versucht:
sudo apt --fix-broken install
ganz viele Zeilen....
fhem (5.8) wird eingerichtet ...
Starting fhem...
Dann noch einen Reboot und schwupps - fhem läuft ;-)

Zusammenfassung:
Fhem unter Ubuntu 18.4 LTS bekommt man so zum laufen:
sudo apt update
sudo dpkg -i fhem-5.8.deb
sudo apt --fix-broken install
sudo reboot
Dann entweder über die Fhem-Oberfläche natürlich gleich mal ein "update" ausführen oder
perl fhem.pl 7072 "update"Fhem startet dann auch schon automatisch - keine init.d Eintrag oder so erforderlich.
Danke für Eure tipps!
« Letzte Änderung: 06 Juni 2018, 11:13:00 von docb »
I love FHEM!

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10200
    • Otto's Technik Blog
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete [gelöst]
« Antwort #9 am: 06 Juni 2018, 10:57:27 »
deckt sich ja ziemlich mit meinen Ermittlungen bezüglich der benötigten Pakete.  :D

zur Sicherheit -> update unter FHEM nicht vergessen. Sonst wundern sich alle bei der ersten Frage hier im Forum :) weil man vergessen hat was es vor zwei Jahren alles noch nicht gab.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline docb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 524
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete [gelöst]
« Antwort #10 am: 06 Juni 2018, 11:01:33 »
Top, danke für den Hinweis, habe ich gleich ergänzt.
Viele Grüße
doc
I love FHEM!

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10200
    • Otto's Technik Blog
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete [gelöst]
« Antwort #11 am: 06 Juni 2018, 11:09:38 »
Abgesehen davon das apt-get update vor der Installation gemacht werden sollte(einmal am Tag "muss") - meinte ich update in der FHEM Kommandozeile, also nicht apt-get update! Sondern eher perl fhem.pl 7072 "update"  :D
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline docb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 524
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete [gelöst]
« Antwort #12 am: 06 Juni 2018, 11:13:24 »
Top, gleich wieder ergänzt ;-)
I love FHEM!

Offline szoller

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:Fhem auf Ubuntu Server 18.04 LTS fehlende Pakete [gelöst]
« Antwort #13 am: 12 September 2018, 20:49:24 »
Ich konnte auch nicht gemäß Anleitung installieren und gehe nun den Weg über die .deb


Zitat
root@server02:~#     apt-get update
OK:1 http://debian.fhem.de/nightly  InRelease
OK:2 http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic InRelease
Holen:3 http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-security InRelease [83,2 kB]
Holen:4 http://archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates InRelease [88,7 kB]
Es wurden 172 kB in 1 s geholt (261 kB/s).
Paketlisten werden gelesen... Fertig
root@server02:~# apt-get install fhem
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 fhem : Hängt ab von: libdevice-serialport-perl (>= 1.0) ist aber nicht installierbar
        Hängt ab von: libjson-perl ist aber nicht installierbar
        Hängt ab von: libdbd-sqlite3-perl ist aber nicht installierbar
        Hängt ab von: libtext-diff-perl ist aber nicht installierbar
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.
root@server02:~#

Ist aber ein komplett frisch installiertes Ubuntu 18.04 (auf einem Intel NUC)

Auch der manuelle Weg möchte wohl nicht...:
Zitat
root@server02:~# dpkg -i fhem-5.8.deb
Vormals nicht ausgewähltes Paket fhem wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 102536 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von fhem-5.8.deb ...
Entpacken von fhem (5.8) ...
dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von fhem:
 fhem hängt ab von libdevice-serialport-perl (>= 1.0); aber:
  Paket libdevice-serialport-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libwww-perl (>= 1.0); aber:
  Paket libwww-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libio-socket-ssl-perl (>= 1.0); aber:
  Paket libio-socket-ssl-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libcgi-pm-perl; aber:
  Paket libcgi-pm-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libjson-perl; aber:
  Paket libjson-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von sqlite3; aber:
  Paket sqlite3 ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libdbd-sqlite3-perl; aber:
  Paket libdbd-sqlite3-perl ist nicht installiert.
 fhem hängt ab von libtext-diff-perl; aber:
  Paket libtext-diff-perl ist nicht installiert.

dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes fhem (--install):
 Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriert
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 fhem

Edit:Vergesst es, die Sources.List war doch sehr beschränkt so frisch nach der Installation. Gemäß Ubuntu-Wiki ergänzt, nun läufts.
« Letzte Änderung: 12 September 2018, 20:58:46 von szoller »