Autor Thema: MAX! Wandthermostat an Homematic Funkmodul anlernen  (Gelesen 357 mal)

Offline Rapsi

  • Newbie
  • Beiträge: 1
MAX! Wandthermostat an Homematic Funkmodul anlernen
« am: 07 Juni 2018, 21:28:03 »
Hallo,
ich bin neu im Forum und möchte meine Frage stellen.
Ich habe vor Kurzem FHEM auf RaspberryPI installiert und wollte mein MAX! WT+ Wandthermostat anlernen.
Im Raspberry ist Homematic Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB verbaut und im FHEM installiert.
Kann man den Wandthermostat an Funkmodul ohne CUBE anlernen? Wenn ja, bitte ich um Hilfestellung. Ich habe folgende Seite durchgelesen https://wiki.fhem.de/wiki/MAX und wenig verstanden. Wie gesagt, ich bin neu auf dem Gebiet.
Ich bitte Euch um Hilfestellungen.
Danke im Voraus

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3834
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:MAX! Wandthermostat an Homematic Funkmodul anlernen
« Antwort #1 am: 07 Juni 2018, 22:36:14 »
Nein geht nicht.
Das Homematic Funkmodul kann NUR HomeMatic!

Für MAX! ginge ein selbstbau CUL (gibt Wikis dazu) oder ein umgeflashter CUBE...

Kurz da nur Handy...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, DashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, NanoLeaf, ...
FHEM 5.8 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.8 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Alexa (alexa-fhem), Google Home

Offline sledge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
Antw:MAX! Wandthermostat an Homematic Funkmodul anlernen
« Antwort #2 am: 08 Juni 2018, 11:07:13 »
HI,

die Antwort von Joachim aufgreifend:

Du kannst auch mit dem ganz normalen CUBE die MAX!-Geräte empfangen, lediglich beim EcoTaster bist Du darauf angewiesen, den CUBE umzuflashen (5 Minuten Aufwand).

Gruß,
Tom
FHEM: Intel-NUC / 2 Cube-CUN + 20 FK + 4 ECO-Taster / HMLAN + HM-PB-2-WM55-2 + 4 HM-MOD-Re-8 / JeeLink + 17 TX29DTH / Jeelink + 7 PCA301 / HMUARTWLAN / Opentherm-Gateway / LGW+CUL868

 

decade-submarginal