Autor Thema: [HM-Wired] Frequenzumrichter Steuern mit HMW-IO-12-Sw14-DR  (Gelesen 894 mal)

Offline holzwurm83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 676
Hallo Thorsten,
hallo HM-Wired-Gemeinde,

ich habe einen 3,5kW Wasserpumpe und möchte diese über einen Frequenzumrichter betreiben. Für die Ein- und Ausgänge des FU würde ich gerne einen MW-IO-12-Sw14-DR verwenden. Bin mir allerdings nicht sicher ob dieser dafür wirklich geeignet ist.

Der FU soll Ein -und Ausgeschaltet werden können und die Frequenz einstellen und auslesen können.

Ich hänge euch mal die Kurzanleitung vom FU an. Auf der Seite 9 sind die Ein- und Ausgänge des FUs dargestellt. Könnt ihr euch das einmal anschauen und mir ein Feedback geben, wie ihr das seht?

Viele Dank für eure Hilfe!


- Fhem auf einem MacMini Server
- CUL; HMLAN; CUNO2 für FS20; HM-Wired RS485 LAN Gateway
- HMW_Sen_SC_12_FM; HMW_LC_Sw2_DR; HMW_LC_Bl1_DR; HMW_IO_12_Sw7; HMW_IO_12_Sw14_DR; HMW_IO_12_FM; HBW_1W_T10
- HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-CC-RT-DN

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5987
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw: [HM-Wired] Frequenzumrichter Steuern mit HMW-IO-12-Sw14-DR
« Antwort #1 am: 12 Juni 2018, 15:23:32 »
Hi,
die digitalen Eingänge zu schalten dürfte kein Problem sein. Analoge Eingänge (53,60) sind glaube ich etwas schwierig, da der 12/14 ja nur PWM kann und nicht wirklich analog. Vielleicht kann man da was mit einem Kondensator und ein paar Widerständen machen, aber da bin ich eletronisch nicht so gut.
Bei Klemme 42 könnte ein 500Ohm-Widerstand reichen, wenn ich das richtig verstehe.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline holzwurm83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 676
Antw: [HM-Wired] Frequenzumrichter Steuern mit HMW-IO-12-Sw14-DR
« Antwort #2 am: 13 Juni 2018, 18:58:34 »
Hallo Thorsten,

danke für dein Feedback! Das wird so wie ich mir vorgestellt habe leider wohl nicht funktionieren.
Mein Elektriker im Bekanntenkreis hat mir das nun auch so erklärt:

Zitat
Du musst dir das so vorstellen: FU wird auf eine min / Max Frequenz eingestellt z.B. 30/100HZ nachdem der FU Startfreigabe bekommt „ fährt“ dieser automatisch auf 30HZ hoch, dann durch den analogen Eingang 0-10V kann dieser hoch und runtergefahren werden.
Wobei 5 V entsprechen 50 Hz, 7,5 V = 75 HZ,10V = 100 HZ usw.
Der Ausgang an dem Teil kann entweder normal schalten oder pulsierend schalten, also eine Frequenz ausgeben.
Z.B. Um eine LED blinken lassen.
Analoger Ausgang regelt die Ausgangsspannung 0-10V oder Strom 0/4-20mA.

Ich braue im Grunde ein Bauteil, dass einen Analogen Ausgang mit einer  Ausgangsspannung von 0-10V, die sich regeln lässt.

Das ist eigentlich gerade mein Problem, an dem ich nicht weiter komme.

Falls du, oder die Kollegen nich eine Idee haben, gerne her damit.

Viele Grüße
- Fhem auf einem MacMini Server
- CUL; HMLAN; CUNO2 für FS20; HM-Wired RS485 LAN Gateway
- HMW_Sen_SC_12_FM; HMW_LC_Sw2_DR; HMW_LC_Bl1_DR; HMW_IO_12_Sw7; HMW_IO_12_Sw14_DR; HMW_IO_12_FM; HBW_1W_T10
- HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-CC-RT-DN

Offline Gerald

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw: [HM-Wired] Frequenzumrichter Steuern mit HMW-IO-12-Sw14-DR
« Antwort #3 am: 13 Juni 2018, 19:46:43 »
Hallo Holzwurm,
hier:
https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=27&t=6111
gibt es wohl eine Bastellösung die aus deinem Modul ein 0-10V Ausg. macht...

mfg Gerald

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5987
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw: [HM-Wired] Frequenzumrichter Steuern mit HMW-IO-12-Sw14-DR
« Antwort #4 am: 17 Juni 2018, 20:33:54 »
...oder wenn man eh basteln muss, vielleicht gleich eine HBW-Lösung.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline holzwurm83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 676
Antw: [HM-Wired] Frequenzumrichter Steuern mit HMW-IO-12-Sw14-DR
« Antwort #5 am: 19 Juni 2018, 21:29:48 »
https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=27&t=6111
gibt es wohl eine Bastellösung die aus deinem Modul ein 0-10V Ausg. macht...

Danke dir. Habe hier was passendes gefunden, wenn das so funktioniert wäre das ggf. eine gut Lösung.
https://homematic-forum.de/forum/download/file.php?id=18393&t=1

...oder wenn man eh basteln muss, vielleicht gleich eine HBW-Lösung.

Das Wäre natürlich der Optimalfall für mich, allerdings bräuchte ich dabei Hilfe bei der Programmierung, die werde ich alleine nicht hinkriegen.

- Fhem auf einem MacMini Server
- CUL; HMLAN; CUNO2 für FS20; HM-Wired RS485 LAN Gateway
- HMW_Sen_SC_12_FM; HMW_LC_Sw2_DR; HMW_LC_Bl1_DR; HMW_IO_12_Sw7; HMW_IO_12_Sw14_DR; HMW_IO_12_FM; HBW_1W_T10
- HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-CC-RT-DN

 

decade-submarginal