Autor Thema: Lüftungsanlage Schiedel  (Gelesen 1418 mal)

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Lüftungsanlage Schiedel
« am: 15 Juni 2018, 10:03:30 »
Hallo,

ich habe vor ca. 15 Jahren in meinem Haus eine Schiedel Lüftungsanlage einbauen lassen. Ist ein simpler Ventilator der die Luft abzieht, keine Wärmerückgewinnung. Gesteuert wird über einen 5 stufigen Drehschalter und es gibt noch einen Hauptschalter für ein/aus.

Ich möchte die Steuerung an Fhem anbinden und die bestehende Steuerung ersetzen. Der Lüfter wird mit 230V Arbeitsspannung permanent versorgt.
Die Steuerspannungen sind folgende (nötiger Widerstand errechnet):

Stufe           V                   A                  Widerstand
1                117               0,21                 5,6KOhm
2                102               0,24                 4,3KOhm
3                  75               0,28                 2,7KOhm
4                  41               0,31                 1,3KOhm
5                    0               0,34                    0KOhm

Plan ist die entsprechenden Stufen per Relais und Widerstand auf die Steuerleitung zu schalten. Kann man das so machen? Wie ist das mit Stufe 5 habe keine Volt nur Ampere gemessen?

Bin kein Elektriker also habt Verständnis für doofe oder offensichtliche Fragen!

Gruß
Eisix


Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #1 am: 18 Juni 2018, 07:57:20 »
Hallo,

nicht so viele auf einmal! Kein Elektriker hier?  Bei den Pluggit Anlagen wurde doch schon ähnliches gemacht.

Gruß
Eisix

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2421
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #2 am: 18 Juni 2018, 08:09:16 »
Hallo,

ohne Schaltbild/Stromlaufplan wird das schwierig. Dann willst Du ja auch sicherlich den Schalter weiterhin benutzen können. Also muss die Lösung gegenseitig verriegeln.

Grüße Jörg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #3 am: 18 Juni 2018, 08:37:39 »
Schaltplan habe ich keinen und beim Hersteller ist auch nicht viel zu bekommen. Diese Steuerung wird wohl so auch nicht mehr verbaut, es gibt von denen aber auch nichts was irgendeine Anbindung an eine Hausautomation ermöglicht.
Auf die Handsteuerung würde ich verzichten. Lediglich den Hauptschalter an/aus würde ich einbauen.

Als Hardware wollte ich einen Sonoff 4ch mit anderer Firmware nehmen espeasy/tasmota.  Eine Schaltstufe fällt dann weg aber das sollte kein Problem darstellen.
Somit muss ich von meinem Verständnis her lediglich die Spannung und Stromstärke endsprechend mit einem Widerstand anpassen.
Das ganze wollte ich dann noch zum Motor hin mit einer Sicherung (~0,5A) absichern falls aus irgendeinem Grund zwei Schaltstellungen aktiv sind.

Was mich halt richtig stutzig macht ist Schaltstellung 5. Keine Spannung nur Stromstärke.

Gruß
Eisix

Offline SvenJust

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 324
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #4 am: 18 Juni 2018, 11:14:33 »
Hallo Eisix,

wie Jörg schon schrieb, sind ist Infos zur Anlage etwas dünn. Auch wenn kein Schaltbild/Stromlaufplan vorhanden ist, werden für die Auslegung der Schaltung weitere Angaben benötigt.
1. Kannst Du den Widerstand des 5-stufigen-Drehschalters für jede Schaltstellung messen?
2. Wie hast Du die Spannung gemessen? Zwischen den Anschlüssen des Drehschalters oder zwischen einem Anschluss beim Drehschalter und Masse?
3. Die berechneten Widerstände kann ich nicht nachvollziehen. Bei R=U/I und R=117V/0,21A ergibt sich 557 Ohm, nicht 5,6kOhm.

Kennst Du die Typenbezeichnung des Ventilators?

VG Sven
FTUI, Banana PI/SSD, CUL CC1101, HMLAN, 10x HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-LC-Sw4-WM (KWL Pluggit P300), HM-WDS30-OT2-SM (Sonnensensor), HM-Sec-SCo, LW-12 Wifi LED, CUL Selbstbau nanoCUL 433 (IT), Arduino (S0-Stromverbrauch), OW DS2480 (OWX_ASYNC) 8x DS18B20, MQTT (Fröling P4), MYSENSORS (Roto Rollläden)

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #5 am: 18 Juni 2018, 15:03:42 »
Hallo,

zu 1: eventuell, wenn ich die Steuerung weiter zerlege. (muss ich mir ansehen)
zu 2: zwischen 0 am Eingang zur Steuerung und am Ausgang zum Motor
zu 3: Du hast vollkommen Recht (somit kann ich nur jedem Raten das nicht über eine Internetseite ausrechen zu lassen)

Zu Typenbezeichnung: Da muss ich auf den Speicher und das Gehäuse aufschrauben. Mal schauen ob ich da heute Abend dazu komme.

Gruß
Eisix


Offline networker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #6 am: 18 Juni 2018, 15:32:19 »
ich vermute da keinen Wiederstand in der 230V Versorgung, da der ansonsten bei Stufe 1  ~ 24 Watt in Wärme umsetzen müsste?

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2218
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #7 am: 18 Juni 2018, 17:47:39 »
Moin
Rein theoretisch koenntest Du es mit einem Dimmer probieren! Ausser du hast zuviel Gegendruck in der Anlage, dann schafft der das wohl nicht mehr!
Aber lass uns mal erst das Typenschild sehen!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #8 am: 19 Juni 2018, 08:26:40 »
Hallo,

meine Expedition auf den Speicher war erfolgreich! Das Steuergehäuse habe ich auch weiter zerlegt und dabei einen kleinen Trafo gefunden.

Bild1: Infoblatt im Lüftergehäuse
Bild2: Steuerung erster Deckel entfernt
Bild3: Steuerung zweiter Deckel umgedreht
Bild3: Lüfter Typenschild

Gruß
Eisix

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2218
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #9 am: 19 Juni 2018, 09:11:53 »
Moin
Na das bringt Licht ins Dunkel! Wie gesagt, koenntest Du es mit einem Dimmer versuchen, Phasenanschnitt bevorzugt.
Ansonsten koenntest Du auch mit vier Relais den Schalter nachbilden, was aber ein wenig Bastelarbeit mit sich bringt!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #10 am: 19 Juni 2018, 09:41:34 »
Hallo,

wäre folgendes Teil zu benutzen mit der Einstellung „Leading edge” for resistive-inductive loads (RL)

https://manuals.fibaro.com/dimmer-2/

Wie sieht es mit Überlastung aus? Nehme an der Motor zieht max. die 85 Watt, was dann 100% am Dimmer bedeutet und somit Stufe 5?

Gruß
Eisix

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2218
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #11 am: 19 Juni 2018, 10:57:41 »
Moin
Ja das sieht so aus, als ob das ginge. Wenn Du einen hast, dann kannst Du das mal versuchen! Wenn Du einen kaufen musst, dann wuerde ich das eher lassen. Die 4 Relais und der passende Empfaenger sind ja auch nicht das Problem.
Mit der Absicherung sollte sich nichts aendern, der Fibaro hat eine interne Ueberwachung, und die Zuleitung sollte abgesichert sein! Wenn Du die Relaisvariante nimmst, ist die derzeit vorhandene eingebaute 1A Sicherung weiterhin zustaendig!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #12 am: 19 Juni 2018, 11:37:50 »
Habe mich mal an einem Schaltplan versucht.
Der Schalter ist der existierende. Dort würde ich dann auch die Arbeitsspannung abgreifen und die Sicherung kann da wahrscheinlich auch rein. Dann wäre der Drehschalter durch den Dimmer ersetzt. Korrekt ?

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2218
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #13 am: 19 Juni 2018, 13:13:36 »
Hallo
Sieht fast gut aus! Die Leitung von Sx zum Motor darf nicht sein! Die Sicherung waere derzeit im Sicherungskasten.
So wie ich das auf dem Foto sehe, gehen zwei Kabel in den Kasten vom jetzigen Schalter. Eins kommt aus dem Sicherungskasten, das andere geht zum Motor. Wenn Du da die Phase den N und die gesteuerte Leitung anschliesst, wie auf Deiner Zeichnung, und den PE auch zusammenlaesst, dann sollte das zum Probebetrieb gehen. Den zusaetzlichen Taster brauchst Du ja nur um die Drehzahl zu steuern! Stell mal zum Anfang die Mindest% auf 50 oder hoeher, damit Dir der Motor nicht hopps geht. Dann kannst Du Dich, falls es funktioniert, spaeter noch rantasten!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #14 am: 19 Juni 2018, 14:06:35 »
Ich habe noch einen Anschlussplan des Motors beim Hersteller gefunden. Glaube ich habe es jetzt verstanden es geht nur eine Leitung hoch und eine runter.
Erstmal Danke für die Hilfe!

Gruß
Eisix

 

decade-submarginal