Autor Thema: Lüftungsanlage Schiedel  (Gelesen 1093 mal)

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #30 am: 21 Juni 2018, 17:44:00 »

dim 40        85V   langsam
dim 60      148V   schnell

Unter 40 bleibt der Lüfter stehen. Über 60 schaltet der Dimmer ab. Was mir wieder komisch vorkommt ist das bei der originalen Steuerung gemessen, weniger Volt schneller bedeuten und beim Dimmer mehr Volt (was eigentlich logischer ist).
Außerdem habe ich das subjektive Gefühl das ich mit dem Dimmer ein Brummen im Motor habe.

Gruß
Eisix

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #31 am: 21 Juni 2018, 17:47:46 »
Für das abschalten bei Dim über 60 habe ich die Erklärung gefunden.

2018-06-21_17:10:33 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_28 power: 0.0 W
2018-06-21_17:10:34 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_28 dim 65
2018-06-21_17:10:34 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_28 reportedState: dim 65
2018-06-21_17:10:43 ZWave_SWITCH_MULTILEVEL_28 power: 61.8 W

Ich habe mit einer 60W Birne kalibriert.

Gruß
Eisix

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2108
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #32 am: 25 Juni 2018, 10:15:19 »
Moin
So Schuetzenfest ist vorbei. Schoen, dass es doch so halbwegs laeuft! Das mit dem Brummen ist normal, das wird von vielen beschrieben, liegt an der Art der Ansteuerung! Da wir nicht genau wissen wie Du gemessen hast, koennen wir dazu nichts sagen! Grundsaetzlich ist es schon so, dass mit hoeherer Spannung die Drehzahl groesser wird!
Vielleicht schreibst Du den Hersteller einfach mal an!? Und die geben Dir einen Tipp, wie Du das mit dem Luefter vernuenftig in Gang bekommst.
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #33 am: 26 Juni 2018, 21:19:19 »
Hallo,

Heute wollte ich es genau wissen. Habe am Klemmbrett des Motors gemessen. Die Volt beim originalen sind:

Stufe 1 = 115V
Stufe 2 = 130V
Stufe 3 = 156V
Stufe 4 = 191V
Stufe 5 = 230V

Dann habe ich einen Phasenprüfer draufgesetzt. Bei Stufe 1-4, also alle die über den Trafo gehen, hat er bei L und bei N als Phase angezeigt. Also gehe ich davon aus das die Richtung durch den Trafo ständig gewechselt wird. Bei Stufe 5 war alles korrekt L als Phase und N nichts.

Dann habe ich den Dimmer mit einer 100W Birne kalibriert. Und danach wieder auf den Motor gewechselt. Nun kann ich Stufe 5 ohne das Brummen im Motor laufen lassen. Sobald ich aber dimme, messe  ich am Motor die entsprechenden Werte habe aber das Brummen wieder. Auf Stufe 1 und 2 kann ich einstellen bei 3 und 4 steigt der Dimmer aus. Ich nehme an irgend ein Sicherheitsfeature, muss die logs noch checken. Stufe 5 geht ohne Probleme.

Für mein Verständnis, kann mir irgend ein Elektrokundiger das mit den wechselnden Phasen bei Stufe 1-4 und das Brummen erklären?

Ich lasse es jetzt Mal mit dem Dimmer ein paar Tage laufen.

Gruß
Eisix

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3901
    • tech_LogBuch
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #34 am: 26 Juni 2018, 23:49:24 »
Phasen können nicht 'wechseln'. Dein Phasenprüfen zeigt an, ob eine (für das Neonlämpchen) genügende Spannung zwischen der Spitze und der 'Erde' (in diesem Fall Deinem Finger)  vorliegt. Ich nehme an, die Originalschaltung enthält einen Transformator mit Abzweigen an mehreren Stellen innerhalb der Gesamtwicklung. Natürlich gibt es da eine Spannung in Bezug zu dem Neutralleiter bzw. Erde.

Brummen entsteht daher, dass der Motor kein sauberes Sinus nach dem Dimmer bekommt. Normale Dimmer sind für die Motoren nur bedingt (bis gar nicht) geeignet.

Ehrlich gesagt, würde ich Dir abraten, an der Netzspannung zu basteln...
Cubietruck, RPI3, HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESP8266, ESPEasy, MQTT, NodeRED, Alexa, Telegram

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2398
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #35 am: 27 Juni 2018, 09:55:54 »
Hm, der sogenannten Trafo ist hier als Spule mit mehreren Anzapfungen zu betrachten. Werden eine Spule und ein Kondensator parallel geschaltet, kommt es zu einer Frequenzänderung. Diese führt dann zu einer geänderten Drehzahl. Die Spannungen die Du ermittelst ergeben sich aus dem Widerstand der Spule und haben in keinster Weise etwas mit der Drehzahl zu tun.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2108
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #36 am: 27 Juni 2018, 11:10:59 »
Moin
Also das ist ein Spartrafo mit 5 Stufen.
Laut Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Drehzahlregelung
Zitat
Anhand der Schlupfregelung kann die Drehzahl verkleinert werden. Hierbei wird die Statorspannung verkleinert, wodurch der Schlupf größer wird und die Drehzahl sinkt. Die Statorspannung wird mittels Phasenanschnitt gesteuert.
Das Brummen laesst sich mit einer Phasenanschnittsteuerung nicht verhindern, da der Motor quasi immer wieder gebremst und beschleunigt wird!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Eisix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 602
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #37 am: 27 Juni 2018, 11:32:32 »
Hallo,

da das mit dem Dimmer wohl nicht das gelbe vom Ei ist, werde ich jetzt mal einen anderen Ansatz probieren. Mit meinem Sonoff 4CH werde ich den Drehschalter ersetzen und weiter den Trafo benutzen. Sieht da jemand Probleme, außer dem Verlust einer Schaltstufe?

Gruß
Eisix

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2108
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Lüftungsanlage Schiedel
« Antwort #38 am: 27 Juni 2018, 11:54:31 »
Moin Eisix
Grundsaetzlich geht das. Du musst nur daran denken, dass da wo "L in" dransteht, der Motor angeschlossen werden muss!
Ist so wie meine Zeichnung letztens, nur mit einem Kontakt weniger!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE