Autor Thema: LED-Stripes + ESP8266 + vorhandener Lichttaster  (Gelesen 541 mal)

Offline Klaus0815

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 571
LED-Stripes + ESP8266 + vorhandener Lichttaster
« am: 09 Juni 2018, 23:56:47 »
Vielleicht nicht 100% FHEM, aber ich frage trotzdem mal:

Ziel: Effektbeleuchtung mit RGBW-Stripes, gesteuert z.B. über FHEM.
Aber: die Stripes sollen über einen UP-Installationstaster geschaltet werden können - zum reinen ein/aus ist mir eine Lösung per Handy, Fernbedienung usw zu umständlich

Ein Muss: die zuletzt eingestellte Farbe / Helligkeit ist beim erneuten Einschalten wieder wie vorher
Nettes Zusatzfeature wäre: Über Long-Press kann gedimmt werden

Es gibt hier so einige Projekte wie den ESP8266 RGBWW Controller, ich habe zugegeben nicht den Überblick über die jeweiligen Möglichkeiten, vielleicht gibt es ja schon was ich Suche
Ob der UP-Taster an 230V oder Kleinspannung hängt ist erst mal egal, kann alles noch entsprechend verkabelt werden

Meine Ideen bislang:
- Irgendein ESP8266 / RGBStripe Projekt auf den ESP8266,evtl. modifiziert, vorheriger Farb- / Helligkeitswert wird im EEprom gespeichert, großes 12 / 24V Netzteil und Step-Down für den ESP
  Problem ist wohl die Bootzeit beim Einschalten?

- Ich lasse das System dauernd an 12 / 24V, über einen GPIO frage ich den UP-Taster ab, schalte entsprechend, Werte auch hier im EEprom gespeichert
  Wie sieht es hier mit dem Stromverbrauch aus?

- ESP bleibt über ein kleines 5V-Netzteil dauernd am Netz, ich schalte über den UP-Taster (oder in dem Fall ein Schalter) einfach die Versorgungsspannung eines "größeren" 12V/24V-Netzteil an/aus
  So könnte ich auch jede x-beliebige Software nutzen, dass das ganze vielleicht nach einem Stromausfall nicht mehr auf dem alten Wert ist wäre mir egal
  Hat jemand Erfahrungen ob das so überhaupt realisierbar ist? Oder gibt es Probleme beim "Hochfahren" des großen Schaltnetzteils?

Schön wäre wenn das Ganze möglichst stromsparend ist, vor allem da die On-Zeit deutlich unter 5 % sein wird (Bad, Wohnzimmer usw)

Hat jemand noch andere gute Vorschläge?

Viele Grüße

Klaus