Autor Thema: Aktor über Wlan schalten mit FHEM  (Gelesen 287 mal)

Offline stonev

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Aktor über Wlan schalten mit FHEM
« am: 08 Juli 2018, 22:18:22 »
Moin,
ich will die Rasensprenger per Wlan über FHEM schalten ggf. mit Zeitschaltuhr.
Welches ist die einfachste Lösung das umzusetzen?
1.
Arduino, Wlan Modul und Firmata

2.
ESP8266 mit Firmata

3.
andere Lösungen

Es sollte gut umsetzbar sein. Ich kann mit der Arduino Software umgehen, programmiere aber keinen eigenen Code.

Wichtig:
Worauf sollte ich beim Hardwarekauf achten?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline helmut

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 239
  • You can have easy, cheap or secure. Pick two.
Antw:Aktor über Wlan schalten mit FHEM
« Antwort #1 am: 09 Juli 2018, 07:11:26 »
Ich setze das mit einem Sonoff Switch und Tasmota um.

Gruss Helmut
Intelligenz ist die Fähigkeit, Arbeit zu vermeiden, aber dafür zu sorgen, daß die Arbeit gemacht wird.
(Linus Torvalds)
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline stonev

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:Aktor über Wlan schalten mit FHEM
« Antwort #2 am: 10 Juli 2018, 16:15:20 »
Danke, die Dinger kannte ich noch nicht.
Kann man ja mit Tasmota oder ESPeasy flashen. Habe auf anhieb jetzt nichts gefunden, dass die Vor- und Nachteile beider Firmwares listet. Tasmota ist von den unterstützten Geräten wohl auf Sonoff weitgehend beschränkt. ESPeasy unterstützt wohl auch die einzelnen ESP8266 Module. Beides geht mit FHEM.

Ein paar Meinungen, auf welches Pferd ich setzen sollte wären super. Ich habe noch mehrer Anwendungen auf Lager (Rolladensteuerung, 2CH Aktor mit zwei Temp/Luftfeuchtesensoren für den Garagenventilator, Wetterstation etc...)

Offline HubertM

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 42
Antw:Aktor über Wlan schalten mit FHEM
« Antwort #3 am: 10 Juli 2018, 17:16:12 »
Ich habe mehrere ESP8266 mit ESPEasy im Einsatz.
Die Geräte
https://www.letscontrolit.com/wiki/index.php/Devices
lassen sich sehr einfach einrichten

Offline stonev

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:Aktor über Wlan schalten mit FHEM
« Antwort #4 am: 11 Juli 2018, 15:57:29 »
Danke.
Derzeit würden mich Fundstellen / Informationen zu den Unterschieden von Tasmota und ESPeasy brennend interessieren. Hat da jemand was?

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3384
Antw:Aktor über Wlan schalten mit FHEM
« Antwort #5 am: 11 Juli 2018, 16:08:54 »
commandref...

Tasmota: MQTT-Gerät
ESPEasy: Separates Modul

ich will die Rasensprenger per Wlan über FHEM schalten ggf. mit Zeitschaltuhr.
Aber warum unbedingt per WLAN? Gibt ja auch andere Funk-Lösungen, meine liebste: MySensors.org. Für die konkrete Anforderung mit fertigem Code: https://www.mysensors.org/build/irrigation

Just my2ct.

Beta-User
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.0-alpha@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW | SIGNALduino | MapleCUN

Offline SebMei

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Aktor über Wlan schalten mit FHEM
« Antwort #6 am: 11 Juli 2018, 18:07:08 »
"commandref...

Tasmota: MQTT-Gerät
ESPEasy: Separates Modul"

was heißt das jetzt?

"Aber warum unbedingt per WLAN? Gibt ja auch andere Funk-Lösungen"
Da
https://www.mysensors.org/build/irrigation
ist auch ein ESP12 drin.

 

decade-submarginal