Autor Thema: Tv Zeitgesteuert  (Gelesen 393 mal)

Offline Badflex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 440
Tv Zeitgesteuert
« am: 15 Juli 2018, 16:30:24 »
Hallo, mein Sohn ist jetzt in dem Alter wo er seinen eigenen Tv bekommen soll.
Ich möchte aber nicht, das er dann den ganzen Tag schaut.
Bei der Fritzbox kann man für das Netzwerk eine Art Kindersicherung einstellen. Das man nur zu bestimmten Zeiten und auch nur ein bestimmte Zeit ins Internet kommt.
Ich dachte da an Zwei Stunden am Tag und nur von 16 bis 20 Uhr ausser am Wochenende.
So etwas würde ich gern für den tv haben. Gibt's da irgendwie eine Lösung.
Raspberry Pi, CUL868(SlowRF), FB 7490, SmartVisu, fast nur HomeMatic wenig FS20, Netatmo

Offline rischbiter123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
Antw:Tv Zeitgesteuert
« Antwort #1 am: 15 Juli 2018, 16:45:33 »
Ich würde eine schaltbare Steckdose (kein IT) dazwischenschalten und die entsprechend programmieren.
2*Raspi, Max Thermostate und Fensterkontakte, FB7590, Snips mit Ps3eye, Mysensors und NanoCUL, IT und Sonoff

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17181
Antw:Tv Zeitgesteuert
« Antwort #2 am: 15 Juli 2018, 16:50:53 »
Ich habe da etwas ähnliches für meine Tochter.
Schaltbare Steckdose und sie soll während der Schulzeit zwischen 16 und 17 Uhr lernen.
Daher schaltet sich der Fernsehr mit Ankündigung um 16 ab und sie kann ihn dann auch erst ab 17 Uhr wieder einschalten.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline Ellert

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3223
Antw:Tv Zeitgesteuert
« Antwort #3 am: 15 Juli 2018, 16:58:39 »
1. Auf Vertrauensbasis einen Zeitraum vereinbaren.
2. Den TV mit PRESENCE überwachen, wenn ausserhalb der Zeitspanne an, dann eine Meldung an die Eltern.
3. Bei Abweichung ein erzieherische Gespräche führen, je nach Zielerreichung, ggf Maßnahmen eskalieren.

Offline Benni

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1853
  • FHEMinist
Antw:Tv Zeitgesteuert
« Antwort #4 am: 15 Juli 2018, 17:04:16 »
Das mit der schaltbaren Steckdose lässt sich aber auch sehr leicht aushebeln ;)
FHEM (FL 9.9) (configDB+DbLog) auf Debian Wheezy.
Jede Menge HM mit 2x HMUART (WeMos+esp-link) über VCCU.
UniRoll an CUL868. Sebury F2-2 RFID über ESPEasy
Module: 98_rssFeed und 98_QRCode

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17181
Antw:Tv Zeitgesteuert
« Antwort #5 am: 15 Juli 2018, 17:09:11 »
Ich denke mal es geht einfach nur darum das ein erzieherischer Wiederstand da ist. Alles andere ist dann Sache der Eltern. So sehe ich das.

Das Prinzip nur noch 5 Min ist gerade so spannend kann nämlich schon Mal 30 min dauern.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline Benni

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1853
  • FHEMinist
Antw:Tv Zeitgesteuert
« Antwort #6 am: 15 Juli 2018, 17:14:37 »
Es ist auf jeden Fall schon so, dass das Abschalten von WLAN/TV durch eine übergeordnete Instanz (Automatismus) von den Kindern eher akzeptiert wird, als wenn das jeweils von den Eltern angefordert wird.
Zum einen kann man mit der Maschine ja nicht diskutieren und zum anderen wird es quasi als natürliche Gesetzmäßigkeit betrachtet.
FHEM (FL 9.9) (configDB+DbLog) auf Debian Wheezy.
Jede Menge HM mit 2x HMUART (WeMos+esp-link) über VCCU.
UniRoll an CUL868. Sebury F2-2 RFID über ESPEasy
Module: 98_rssFeed und 98_QRCode
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2479
Antw:Tv Zeitgesteuert
« Antwort #7 am: 15 Juli 2018, 17:59:39 »
Spannend. Wie sollen Kinder denn lernen, wenn nicht durch Diskussion, Auseinandersetzung und auch das mit Argumenten Erfolge erzielt werden. Und Eltern, die keine Lust auf Diskussion, sich auseinander setzen haben, geben einfach auf und lasse den „Gott“ Smart Home entscheiden. Ich finde das Erbärmlich. Jedenfalls wäre ich bei meinen Kindern nicht auf so eine Idee gekommen. Auch die hatten früh einen Fernseher, einen Computer. Und in der Regel wurde sich an Regeln gehalten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM
Zustimmung Zustimmung x 2 Liste anzeigen

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17181
Antw:Tv Zeitgesteuert
« Antwort #8 am: 15 Juli 2018, 18:44:19 »
Spannend. Wie sollen Kinder denn lernen, wenn nicht durch Diskussion, Auseinandersetzung und auch das mit Argumenten Erfolge erzielt werden. Und Eltern, die keine Lust auf Diskussion, sich auseinander setzen haben, geben einfach auf und lasse den „Gott“ Smart Home entscheiden. Ich finde das Erbärmlich. Jedenfalls wäre ich bei meinen Kindern nicht auf so eine Idee gekommen. Auch die hatten früh einen Fernseher, einen Computer. Und in der Regel wurde sich an Regeln gehalten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Grüße Jörg

Es gibt genug Diskussionen für und mit Kinder. Da ist ein Fernsehr nicht das Zünglein an der Waage  ;D
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

 

decade-submarginal