Autor Thema: Offizielles FHEM Docker Basis Image für verschiedene Plattformen  (Gelesen 5816 mal)

Offline FunkOdyssey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1344
Antw:Offizielles FHEM Docker Basis Image für verschiedene Plattformen
« Antwort #45 am: 17 September 2018, 15:29:29 »
Ja, sieht gut aus. Alle Container aktualisiert.

Offline Shojo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 325
  • Wie, Was, Wo?
    • DER BASTELBUNKER / Meine kleinen Projekte…
Antw:Offizielles FHEM Docker Basis Image für verschiedene Plattformen
« Antwort #46 am: 17 September 2018, 22:19:38 »
Den Sonos Daemon sollte man dafür in einen eigenen Container auslagern. Der Travis Build, resp. ein fertiges Image, dafür steht noch aus.
Das Dockerfile sieht bei mir so aus:
......
Danke hat wunderbar geklappt :)
FHEM auf: Odroid-C2 (Docker)
Bridge: Signalduino 433mHz, SignalESP 433mHz, nanoCUL 868mHz, HM-MOD-RPI-PCB, JeeLink, zigbee2mqtt (CC2531 USB sniffer) ,hue
Rest: ESP8266, SONOFF, Sonos, Echo Dot, Xiaomi Vacuum, ESP RGBWW Wifi Led Controller, Node-RED, LEDMatrix

Offline devil77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 331
Antw:Offizielles FHEM Docker Basis Image für verschiedene Plattformen
« Antwort #47 am: 11 Oktober 2018, 09:11:08 »
Hallo,
ich bekommen bei mir immer folgende Meldung im log
sort: cannot read: '/image_info.*': No such file or directoryWas hat das zu bedeuten? Kommt auch nachdem ich das Dockerfile aktualisiert habe.

Dockerimageinfo sieht so aus
CFGFN     
   CHANGED   
   NAME       DockerImageInfo
   NR         113
   STATE      ok
   TYPE       DockerImageInfo
   READINGS:
     2018-10-11 07:30:31   image.created   2018-10-10T05:08:23+0000
     2018-09-20 11:01:37   image.description A basic Docker image for FHEM house automation system, based on Debian Stretch.
     2018-09-24 11:38:11   image.documentation https://github.com/docker-home-automation-stack/fhem-docker/blob/9e476fccc8df4aa64c7d67a05ac0bf3f763bfcc5/README.md
     2018-09-20 11:01:37   image.licenses  MIT
     2018-09-24 11:38:11   image.revision  9e476fccc8df4aa64c7d67a05ac0bf3f763bfcc5
     2018-09-20 11:01:37   image.source    https://github.com/docker-home-automation-stack/fhem-docker/
     2018-09-20 11:01:37   image.title     fhem-amd64_linux
     2018-09-20 11:01:37   image.url       https://hub.docker.com/r/fhem/fhem-amd64_linux
     2018-09-20 11:01:37   image.vendor    FHEM
     2018-10-11 07:30:31   image.version   5.9-s17498_1.3.0-beta-1-g9e476fc-dev

Docker läuft bei mir auf einem Synology NAS.

Eine weitere Frage habe ich noch zum Health-Check. Wie funktioniert der genau und muss dazu der Telnet Port in Docker nach außen weitergeleitet werden?

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2891
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:Offizielles FHEM Docker Basis Image für verschiedene Plattformen
« Antwort #48 am: 14 Oktober 2018, 12:27:47 »
ich bekommen bei mir immer folgende Meldung im log
sort: cannot read: '/image_info.*': No such file or directoryWas hat das zu bedeuten? Kommt auch nachdem ich das Dockerfile aktualisiert habe.

Ich habe dafür nochmals einen Fix eingecheckt, sollte damit hoffentlich dann gefixt bleiben.

Der Healthcheck funktioniert rein lokal auf dem FHEM Server innerhalb des Containers, es ist nicht notwendig den Telnet Port von außerhalb des Containers erreichbar zu haben. Das bedeutet, dass sowohl die Definition in FHEM nicht unbedingt "global" sein muss und dass auch keine Portweiterleitung für den Docker Container definiert werden muss.
FHEM-Module: ENIGMA2, GEOFANCY, ONKYO_AVR, PHTV, RESIDENTS, ROOMMATE, GUEST, HP1000, Pushover, THINKINGCLEANER, Wunderground | FHEM-Befehl: msg

Docker-FHEM 5.10dev auf Intel NUC mit Proxmox VE
Homematic via HMCCU, Hue Color Bulbs, LG OLED 65C8, Sonos Playbar+2xOne+Sub, 2x Sonos One, 1x Sonos Play:1