Autor Thema: Internetradio (Imperial) über undokumentierte API steuern  (Gelesen 342 mal)

Offline Zedolurx

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Hallo FHEM-Gemeinde,
habe bereits vergebens nach einem Modul für unser Internetradio "Imperial i110" welches eher unbekannt ist gesucht.

Habe herausgefunden, dass es einen Telnet-Server am laufen hat (Benutzer "root" und Passwort sehr einfach zu erraten) und man das Radio per HTTP sozusagen steuern kann.

Hier eine kleine Auflistung der Steuerungsmöglichkeiten:

Gerätename abrufen
http://10.0.0.2/irdevice.xml

Zum Hauptmenü mit gewählter Sprache wechseln
http://10.0.0.2/init?language=de

Kanal-Hotkeys 1-5 abrufen
http://10.0.0.2/hotkeylist

Info über derzeitige Wiedergabe
http://10.0.0.2/playinfo

Kanal-Logo abrufen
http://10.0.0.2:8080/playlogo.jpg

Lautstärke von 0-31 setzen oder stumm schalten
http://10.0.0.2/setvol?vol=15&mute=0

Zurück
http://10.0.0.2/back

Stop
http://10.0.0.2/stop

Ganz zurück
http://10.0.0.2/exit

Tastendruck senden
http://10.0.0.2/Sendkey?key=4

Boot-Logo setzen (Mit URL, soll JPG sein!)
http://10.0.0.2/mylogo?url=http://example.com/logo.jpg

Menü mit ID öffnen
http://10.0.0.2/gochild?id=2

Stream abspielen
http://10.0.0.2/LocalPlay?url=http://example.com/stream.wav&name=NAME

Audiodatei als Nachricht speichern
http://10.0.0.2/LocalPlay?url=http://example.com/msg.wav&save=1

Gerätename setzen
http://10.0.0.2/set_dname?name=NAME-HIER

Hier noch weitere Links:
Liste der mögl. Tasten
Liste der "Childs" mit ID

Durch das Aufrufen der URL/GET-Request wird die Aktion ausgeführt.

Das möchte ich nun vielleicht in FHEM verwenden, habe aber noch keinen richtigen Ansatz.
Vielleicht wäre ja eventuell für andere auch ein Modul nicht schlecht, das müsste ich jedoch noch irgendwie lernen.

Online Klaus0815

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 462
Antw:Internetradio (Imperial) über undokumentierte API steuern
« Antwort #1 am: 12 August 2018, 20:18:07 »
Was willst Du denn genau steuern?
Oder willst Du es einfach nur in FHEM drin haben?

Das Radio hat zumindest mal keine Session ID oder so nen Quatsch, sondern lässt sich einfach von extern steuern, wäre froh meins hätte so was

Warum schickst nicht einfach die Befehle direkt, entweder aus FHEM oder per vielen kleinen Bash-Scripts?
Letztendlich geht es doch bei einer Integration in eine Hausautomatisierung um On/Off, paar Presets abrufen und lauter /leiser.
Evtl. schön ist noch eine Rückmeldung / Songtext usw, aber das kannst laut Deiner Liste auch mit playinfo abrufen?

Mit was willst DU das Gerät denn letztendlich steuern?


Viele Grüße

Klaus