Autor Thema: Welches Tablet? Oder andere Lösungen?  (Gelesen 1340 mal)

Offline kct-networx

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #15 am: 16 August 2018, 08:31:56 »
Klar, dieses Tablet hat eine separate Ladebuchse :)
Das ist ja mal was feines.
Leider bekomme ich 13 Zoll nicht mehr in die Wand.
10 Zoll ist das maximale bei mir.
Du kennst nicht zufällig ein 10 Zöllner der DC in hat und OTG kann?
 ;)

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16603
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #16 am: 16 August 2018, 09:57:55 »
Und ja, viele verlieren den WLAN Connect. Aus meiner Erfahrung kann auch ich das Lenovo Tab A2 (10") als auch das Nexus7 (7")
Beide sind stabil beim WLAN und sehr flott (ohne / fast ohne Charts)

Zusätzlich zum Nexus7 kann ich noch das Nexus9 empfehlen. Läuft bei mir top.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Online Depechem

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 645
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #17 am: 24 September 2018, 13:54:34 »
Was für mich auch ganz entscheidend war (vor 2 Jahren) ist der Stromverbrauch. Weis nicht mehr welches Lenovo genau aber das brauchte unverschämt viel strom. Daher hatte ich mich für Samsung TAB3‘s entschieden. War damit auch lange zufrieden. Durch die stetige Netzstromverbindung ist der Akku aufgequollen 😳 daher muss nun auch was Neues her.
Also schaut auch nach dem Stromverbrauch!!!
RaspberryPi2 / FHEM / 3 Wand-Tablets mit Tablet UI / HM USB / verschiedene HM-Aktoren / JeeLink USB für WS1600 und mehrere LaCrosse Sensoren / HEOS ...

Online Depechem

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 645
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #18 am: 24 September 2018, 13:55:37 »
Hat jemand Erfahrungen mit Tablets fürs Bad an der Wand? Thema Luftfeuchtigkeit? Grüße
RaspberryPi2 / FHEM / 3 Wand-Tablets mit Tablet UI / HM USB / verschiedene HM-Aktoren / JeeLink USB für WS1600 und mehrere LaCrosse Sensoren / HEOS ...

Offline Jojo11

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 989
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #19 am: 24 September 2018, 18:44:14 »
Nimm ein Amazon Fire Tablet

-Amazon kann es sich im Gegensatz zu dubiosen chinesischen Lieferanten nicht leisten dass das Ding abbrennt usw
- günstiger wirst Du was halbwegs solides kaum bekommen
- rasperry + Display kostet Dich das 2-3fache, und Du hast noch kein Gehäuse

Dem kann ich mich anschließen. Habe zwei in 7" in Betrieb und absolut keine WLAN-Ausfälle. Allerdings gerootet und von der amazon bloatware befreit.

schöne Grüße
Jo

Online tomster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 824
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #20 am: 25 September 2018, 09:15:37 »
Hat jemand Erfahrungen mit Tablets fürs Bad an der Wand? Thema Luftfeuchtigkeit? Grüße

Ich glaube nicht dass ein Tablet damit nennenswerte Probleme haben sollte, kenne aber Deine Duschgewohnheiten nicht ;-)
Als Alternative könntest Du aber z.B. nach einem älteren Sony Xperia Z3 Tablet schauen. Gibt's in weiß, ist schön dünn und wasserdicht.
Lediglich der Magnet-Ladestecker ist etwas berührungsempfindlich. Von daher sollte man das Tablet beim Bedienen nicht viel bewegen müssen.
Man kann es aber auch über eine Micro-USB-Buchse laden, die sich unter einem Deckel versteckt.
Meins versieht seinen Dienst den Sommer über Draußen. Bislang keine Probleme.

Online Depechem

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 645
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #21 am: 26 September 2018, 11:10:43 »
Dann nochmal eine Frage.
Habe im Wohnzimmer und Bad bereits je ein Samsung TAB3 an der Wand(wird zu langsam und Akku bläht auf)
Ich baue nun 3 Zimmer neu um dort sollen dann Pro Raum auch je ein Tablet als Wanddisplay fungieren.
Kann jemand ein TAB mit folgenden Spezifikation empfehlen:
- 7 - 10 Zoll
- Stromanschluss nicht seitlich sondern hinten(damit an Wand nicht sichtbar)
- LAN Anschluss
- sehr dünn und kleiner Rahmen.
- Android damit AMAD und Fully fähig
- dauerhafte Stromversorgung ohne Akku aufzublähen
- natürlich relativ gute Auflösung und schnell genug(immer an der Wand und läuft nur Fully & AMAD

Danke euch
RaspberryPi2 / FHEM / 3 Wand-Tablets mit Tablet UI / HM USB / verschiedene HM-Aktoren / JeeLink USB für WS1600 und mehrere LaCrosse Sensoren / HEOS ...

Offline Orandus

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #22 am: 11 November 2018, 20:55:37 »
Hallo,

da es ja hier schon genannt wurde... Hat jemand das aktuelle Fire HD 8 mit FHEM TabletUi am Laufen? Vor allem in Verbindung mit Fully, Amad und Automagic? Und ist es da egal, ob es die günstigere Version mit "Spezialangeboten" ist, oder ohne?

Bald ist CyberFriday und ich muss mich mal wieder etwas belohnen  8)

Viele Grüße,
Lars

Offline StephanFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #23 am: 11 November 2018, 21:02:13 »
ich hatte mal die 7ner von Amazon, die liefen noch relativ langsam mit Charts. Das Fire HD10 dagegen läuft butterweich mit AMAD und Fully (und Charts+PopUps). Und es handelt sich dabei nicht um die aktuellste sondern um die Version von vor einem halben Jahr....

Spezialangebote geht auch. Macht eigentlich nicht viel aus. Ich lasse es über Bewegungserkennung automatisch entsperren und anschalten und da würde man die quasi nie zu Gesicht bekommen (über Root). Ohne Root kannst du den Bildschirm auf 0 abdunkeln und es ist quasi dauer-entsperrt. Das funktioniert auch gut.

Bei einem Prime-Deal kann man da aus meiner Sicht also auf jeden Fall zuschlagen!

Offline Orandus

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #24 am: 11 November 2018, 21:14:13 »
Vielen Dank für die Antwort. Ich habe noch nie ein Smartphone oder Tablet gerootet. Mal schauen, eventuell traue ich mich beim Fire HD  :) Ansonsten bekomme ich ohne Root die nötigen Programme ja auch drauf, wenn ich dich richtig verstanden habe. Das ist ja schon einmal etwas.

Dann werde ich mal die Tage noch abwarten und das TabletUI soweit vorbereiten.

Viele Grüße,
Lars

Offline StephanFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Antw:Welches Tablet? Oder andere Lösungen?
« Antwort #25 am: Gestern um 21:01:48 »
genau.... lief bei mir lange ohne Root mit Fully und Automagic prima. Man darf halt den Bildschirm nur nicht "ausschalten" sondern muss die Fully Dim-Funktion nutzen und einen Dim-Wert von 0 eintragen. Hintergrund: ohne Root kannst du das Tablet nur mit manuellem Eingriff entsperren sobald es einmal gesperrt wurde. Mit Root kann man die PIN-Sperre deaktiveren und einstellen, dass das Tablet direkt startet ohne Sperrbildschirm. Wenn du dich mit Root nicht traust kannst es ja auch erst mal so probieren. Ich bastel halt auch gerne:-)