Autor Thema: SIGNALDuino Empfänger Firm- und Hardware  (Gelesen 181643 mal)

Offline mayonezo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:SIGNALDuino Empfänger Firm- und Hardware
« Antwort #1170 am: 05 Mai 2020, 19:15:50 »
Mir erschließt sich jetzt nicht, welche Firmware du geflasht hast und welche Hardware du verwendest.
Für den Leonardo müsstest du die Firmware des Radino verwenden und den CC1101 dann aber auch so anschließen:

#ifdef ARDUINO_RADINOCC1101
#define PIN_LED               13
#define PIN_SEND              9   // gdo0Pin TX out
#define PIN_RECEIVE    7
#define PIN_MARK433   4
#define SS   8 

Für einen ATMEGA32U4 mit getrenntem Sender und Empfänger (kein CC1101) gibt es m.E. keine vorgefertigte Konfiguration.

Achso, also kann das gar nicht funktionieren? Als Sender- und Empfängermodul habe ich die FS1000A und XY-MK-5V. Ich habe das also ohne cc1101 verkabelt wie hier zu sehen, statt D2 und D11 dann 7 und 9 an meinem Leonardo: https://wiki.fhem.de/wiki/Datei:Fhemduino_schematic.png
An meinem Raspberry Pi läuft noch die Kombination aus FS1000A und RXB6 produktiv.

Ich habe die Firmware V 3.3.1 von hier kompiliert und geflasht: https://github.com/RFD-FHEM/SIGNALDuino
Dafür habe ich sämtliche Libraries in ein Verzeichnis mit der SIGNALDuino.ino Datei gepackt.

Wenn es keine vorgefertigte Konfiguration gibt, muss ich also erstmal so eine Konfiguration erstellen? Ich kenne mich da mit den Arduinos leider überhaupt nicht gut aus.

Offline andies

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2709
Antw:SIGNALDuino Empfänger Firm- und Hardware
« Antwort #1171 am: 05 Mai 2020, 21:50:35 »
Also der XY-MK-V5 ist die absolute Katastrophe. Wenn du damit was anderes als 433MHz-Lampen schalten willst, musst Du Dir einen besseren Empfänger besorgen. Hier
https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?t=164177&start=50
findest Du Bilder von Oszilloskop-Bildern die zeigen, wie verzerrt das Gerät empfängt.
FHEM 6.0 auf RaspPi3 (Raspbian:  4.19.97-v7+ ); Perl: v5.28.1
SIGNALduino (433 MHz) und HM-UART (868 MHz)
wenige Brennenstuhl-IT, Sonoff, Blitzwolf, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Homematic-Sensoren und -thermostat, Ferraris-Zähler für Wasseruhr, Openlink-Nachbau Viessmann

Offline mayonezo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:SIGNALDuino Empfänger Firm- und Hardware
« Antwort #1172 am: 06 Mai 2020, 00:27:31 »
Also der XY-MK-V5 ist die absolute Katastrophe. Wenn du damit was anderes als 433MHz-Lampen schalten willst, musst Du Dir einen besseren Empfänger besorgen. Hier
https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?t=164177&start=50
findest Du Bilder von Oszilloskop-Bildern die zeigen, wie verzerrt das Gerät empfängt.

Danke für die Bilder. Ich werde den RXB6 benutzen, sobald ich meinen Leonardo dazu gebracht habe überhaupt irgendwas zu empfangen und zu senden.