Autor Thema: Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread  (Gelesen 52984 mal)

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3040
  • geht nich gips nich
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #315 am: 23 November 2018, 20:33:18 »
Eurosteckdosen bei Amazon, https://smile.amazon.de/gp/product/B0049B0H6I/ref=od_aui_detailpages00?ie=UTF8&psc=1 für 99 ct + Versand. Die kann man eng aneinanderreihen, für Eurosteckerkabel ideal.
Schukoeinbausteckdosen bei Pollin, 1,99 je Stück, https://www.pollin.de/p/schutzkontakt-steckdose-550856 mit Deckel, sind mehr für den Außeneinsatz gedacht gewesen. Aber für unter den Schrank und für klobige Netzteile ...
Kabelkanal mit Steckdoseneinbau klingt super, ist aber vergleichsweise sehr teuer.
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Jessie@Raspi(2), HMLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5479
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #316 am: 23 November 2018, 20:45:40 »
Die Pollin kannte ich nicht ... aber da stimme ich Dir zu, in was für ein Gehäuse ....

Ansonsten ein i2C IO-Expander + Relais mit einem esp8266.

Nur eben mit dem Imputkanal bin ich mir nicht soooo sicher
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline FunkOdyssey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #317 am: 23 November 2018, 22:03:51 »
Gibt es eigentlich Erfahrungen über die Qualität und Sicherheit der China-Produkte?
Kann man denen vertrauen?

Offline andies

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2183
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #318 am: 24 November 2018, 13:44:28 »
ich habe zwei shelly bisher gekauft, von denen war einer kaputt. Von den zehn Sonoffs, die ich hatte, war einer defekt - allerdings habe ich da die Hälfte des Geldes wiederbekommen (wollte das Ding nicht zurückschicken).
FHEM 5.9 auf RaspPi3 (Raspbian:  4.14.34-v7+ ); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und HM-UART (868 MHz)
wenige Brennenstuhl-IT, Sonoff, Blitzwolf, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Homematic-Sensoren und -thermostat, Ferraris-Zähler für Wasseruhr, Openlink-Nachbau Viessmann

Offline FunkOdyssey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #319 am: 24 November 2018, 13:46:48 »
Ich habe eher Angst vor Bränden & Co

Offline andies

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2183
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #320 am: 24 November 2018, 14:03:59 »
Ja, zumal hier mindestens einmal ein shelly explodiert ist. Aber das sehen die Profis entspannt: https://forum.fhem.de/index.php/topic,85029.msg859640.html#msg859640 und https://forum.fhem.de/index.php/topic,90950.msg850217.html#msg850217 sowie folgende Einträge.
FHEM 5.9 auf RaspPi3 (Raspbian:  4.14.34-v7+ ); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und HM-UART (868 MHz)
wenige Brennenstuhl-IT, Sonoff, Blitzwolf, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Homematic-Sensoren und -thermostat, Ferraris-Zähler für Wasseruhr, Openlink-Nachbau Viessmann

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1196
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #321 am: 24 November 2018, 15:23:50 »
...wie schon geschrieben, kann vorkommen, aber war bisher der Einzige.
Könnte bei jedem anderen Gerät genau so passieren.

Beispiel: Handy-Akku

Letzte Woche ist einem Fußball-Kollegen so ein Ding in der Tasche hoch gegangen... und trotzdem werden Handy´s weiter genutzt...
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger...

Offline Guzzi-Charlie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #322 am: 24 November 2018, 18:05:07 »
... da würden mir einige Möglichkeiten einfallen solch eine Mehrfachschaltsteckdose zu bauen. Man könnte entsprechend viele Gosund's (wenn man die Messung benötigt) von ihren Gehäusen befreien und die in ein neues Gehäuse (3D gedruckt) einbauen. Oder man benutzt die oben erwähnten Einbausteckdosen und verwendet entsprechende Shelly's pro Steckplatz. Bei einer quadratischen Steckdose gingen dann wahrscheinlich auch die Sonoff 4CH.

Bei genügend Interesse könnte ich wahrscheinlich meinen Sohn überzeugen ein Gehäuse zu konstruieren und zu drucken.

Gruß
- Raspberry PI 3+: (Cuno V2 mit 2x KS300, JeeLink mit 9x EC3000, Wetterstation WS101 (USB über Fowsr) ==> außer Betrieb
- Stromzähler: 38x DRS155M (B+G E-Tech) FHEM nicht möglich
- LAN: Intertechno LAN-Gateway mit 28x RMF-R1 (Rohrmotor24) ==> noch nicht in FHEM
- DECT: 4x DECT200
- WLAN: 1x Shelly 4

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2829
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #323 am: 24 November 2018, 18:08:45 »
Ansonsten gibt es hier auch Außensteckdosen als Verteiler mit ESP

https://www.amazon.de/gp/product/B07CVHJJ4Z

Ich kopier hier mal den Text aus einer Facebook Gruppe hier rein:

Zitat
Hallo liebe Smart Home Gemeinde,
ich wollte Euch mein heutiges Projekt vorstellen was erstaunlich gut funktioniert hat, ist ja bei unserem Hobby nicht immer so.
Worum geht es? Es steht ja Weihnachten vor der Tür und damit auch die Außendeko am Haus. Die muss jetzt natürlich auch Smart werden. Geht ja auch nicht mehr anders denn die ollen Zeitschaltuhren sind entsorgt :-).
Ich brauchte einfach schaltbare Steckdosen für den Außenbereich und bin nicht so schnell fündig geworden was mit Tasmota etc. funktioniert und habe mal ins Blaue bestellt.
albohes Intelligente Steckdose Wasserdicht Wlan Steckdose
https://amzn.to/2R8dnNT
Ich dachte mir das Ding hat WiFi und muss ja irgendein Chip haben den man flashen kann.
Paket kam heute an und ich habe den Schraubendreher, zum öffnen des Gehäuses, direkt angesetzt. Kein ausprobieren der originalen Firmware, uninteressant.
Also aufgemacht das Ding, hat auch ganz gut funktioniert, Board rausgeholt und nach dem Chip geschaut.
ESP8285? Kannte ich noch nicht, aber kurze Recherche sagte passt analog zum ESP8266. Jetzt noch die Rückseite inspiziert und die Lötpunkte für VCC, GND, TX, RX und GPIO 0 gefunden.
Perfekt, also Kabel angelötet, am FTDI Adapter angeschlossen und mit Atom und Platform.io die aktuelle Tasmota Firmware aufgespielt. Beim Anschluss müssen TX und RX wieder getauscht werden, der Adapter muss uaf 5V gesteckt werden und GPIO 0 muss beim booten 1-2 Sekunden auf GND gelegt werden um in den Bootmodus zu kommen).
Danach kurz getestet und in FHEM als MQTT Device angelegt. Läuft :-)
Was benutzt Ihr für den Außenbereich? Ich finde die Steckdose für 26,99 € durch die 2 Ausgänge echt klasse und preislich Top!
Hier noch mal das Gerät https://amzn.to/2R8dnNT



Oder ein weiterer Versuch für euer Vorhaben: https://www.thingiverse.com/thing:3118372
« Letzte Änderung: 24 November 2018, 18:11:56 von gloob »
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway

Offline Sany

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 46
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #324 am: 25 November 2018, 14:23:12 »
Ungefähr das war auch meine Frage.. Bzw. eigtl eher ob es jemand schon hinbekommen hat, dass bei der neueren Version der Taster am Gerät wieder funktioniert?

Grüße, Marvin

Hallo zusammen,

habe gestern meine 2 Gosund Sp1 v2.3 mit der neuen Hardware bekommen. Gleich auf Tasmota geflashed (6.3.0 aus der Master Branch). Damit (Einstellung Tekin) ging auch der Taster nicht.
Dann habe ich die Develop Version von heute genommen (ist vom 24.11.), da ist die Gosund SP1 v2.3 schon integriert und läßt sich auswählen. Taster funktioniert, LED leuchtet in blau.
Wenn (nach der Ersteinrichtung mit WLAN etc)ein OTA-Upload "failed" mit irgendwas Buffer und mismatch dann ist die Binary zu groß. Abhilfe: Zuerst die sonoff-minimal.bin flashen (dann ist wieder Platz für die größere bin), danach die gewünschte.

Da auch mir viel zu viele Infos von der Steckdose im fhem ankommen habe ich das folgendermaßen "eingebremst":

event-on-change-reading
POWER,Wifi_RSSI:10,ENERGY_Power,ENERGY_Total,LWT
event-min-interval
POWER:1800,Wifi_RSSI:1800,ENERGY_Power:1800,ENERGY_Total:1800,LWT:1800

Damit werden nur Schaltzustand, Power(W), Energie(kWh), RSSI (Funkqualität überwachen, kann auch wegfallen) und LWT (Last Will & Testament) übertragen. Das genügt um im statistics-modul Tages/Monat/Jahr Auswertung zu bekommen und für die aktuelle Anzeige.
In der Steckdose habe ich mit
PowerDelta 10
TelePeriod 300
dafür gesorgt, daß die Statusmeldungen nur viertelstündlich übertragen werden, der Power-Wert nur bei Änderungen >10%. Wurde hier so beschrieben, ich werde mal die nächsten Tage beobachten, ob die Einstellungen sinnvoll sind. (Weboberfläche der Steckdose, Console)

In fhem nutze ich MQTT2, damit wurden durch autocreate alle nötigen readings angelegt. Zur Bedienung habe ich noch folgendes umgesetzt:
attr PowerMeterTest devStateIcon ON:message_socket_enabled@green:OFF OFF:message_socket_off@darkgray:ON
attr PowerMeterTest event-min-interval POWER:1800,Wifi_RSSI:1800,ENERGY_Power:1800,ENERGY_Total:1800,LWT:1800
attr PowerMeterTest event-on-change-reading POWER,Wifi_RSSI:10,ENERGY_Power,ENERGY_Total,LWT
attr PowerMeterTest setList ON Gosund_SP1/PowerMetertest/cmnd/POWER ON\
OFF Gosund_SP1/PowerMetertest/cmnd/POWER OFF
attr PowerMeterTest stateFormat POWER
attr PowerMeterTest webCmd ON:OFF

Damit ist die Steckdose über die fhem-Oberfläche wie andere Funkschalter zu schalten. Wenn man die Großschrift für ON/OFF nicht möchte dann über Event-Map auf on/off umsetzen und entsprechend bei devStateIcon, setList und webCmd eintragen.

Viele Grüße

SANY
fhem auf Zotac ZBox nano, Homematic, FS20, mySensors, MQTT2, Tasmota, Shelly,   ....
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Florian_GT

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 306
    • Florian-Asche
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #325 am: 25 November 2018, 19:50:19 »
Hallo,

hier meine FHEM Tasmota Config für normales MQTT:

###########
# TASMOTA #
###########

defmod gosund_175 MQTT_DEVICE
attr gosund_175 IODev mqttserver
attr gosund_175 alias Wohnzimmer - Licht
attr gosund_175 building Gesamte_Wohnung
attr gosund_175 group Wohnzimmer
attr gosund_175 icon message_socket
attr gosund_175 retain 1
attr gosund_175 room Alle,Wohnzimmer
attr gosund_175 stateFormat state
attr gosund_175 devStateIcon off:off:on on:on:off offline:WLAN_Status.0:on
attr gosund_175 eventMap OFF:off ON:on
attr gosund_175 icon message_socket
attr gosund_175 event-min-interval .*:1800
attr gosund_175 event-on-change-reading .*
attr gosund_175 publishSet on off /gosund_175/cmnd/POWER
attr gosund_175 stateFormat {ReadingsVal($name,"precence","") eq "offline" ? "offline" : ReadingsVal($name,"state","")}
attr gosund_175 subscribeReading_precence /gosund_175/tele/LWT
attr gosund_175 subscribeReading_sensor /gosund_175/tele/SENSOR
attr gosund_175 subscribeReading_setup /gosund_175/tele/STATE
attr gosund_175 subscribeReading_info1 /gosund_175/tele/INFO1
attr gosund_175 subscribeReading_info2 /gosund_175/tele/INFO2
attr gosund_175 subscribeReading_info3 /gosund_175/tele/INFO3
attr gosund_175 subscribeReading_result /gosund_175/stat/RESULT
attr gosund_175 subscribeReading_state /gosund_175/stat/POWER
attr gosund_175 webCmd on:off

Optional:
(Habe ich deaktiviert weil on/off state soll sauber bleiben.)
#attr gosund_175 userReadings state {ReadingsVal($name,"POWER",\
#sprintf("P:%.1f W - U:%.1f V - I:%.1f A - KWh heute: %.2f",\
#ReadingsVal("$name","ENERGY_Power",0),\
#ReadingsVal("$name","ENERGY_Voltage",0),\
#ReadingsVal("$name","ENERGY_Current",0),\
#ReadingsVal("$name","ENERGY_Today",0)))}

Hiermit werden die ganzen netten Daten sauber (nonJSON) gespeichert.  Genügt einmal für alle Devices wegen gosund_.*
define Gosund_expandSENSOR expandJSON gosund_.*:sensor:.(.*);
attr Gosund_expandSENSOR room System

define Gosund_expandSETUP expandJSON gosund_.*:setup:.(.*);
attr Gosund_expandSETUP room System

define Gosund_expandINFO1 expandJSON gosund_.*:info1:.(.*);
attr Gosund_expandINFO1 room System

define Gosund_expandINFO2 expandJSON gosund_.*:info2:.(.*);
attr Gosund_expandINFO2 room System

define Gosund_expandINFO3 expandJSON gosund_.*:info3:.(.*);
attr Gosund_expandINFO3 room System

define Gosund_expandRESULT expandJSON gosund_.*:result:.(.*);
attr Gosund_expandRESULT room System

Vielen Dank an @Papa Romeo
FHEM: Proxmox Server, FHEM in VM, pgSQL DB
Hardware: Ethersex (Pollin NETIO Boards), SONOFF, SONOFF POW, Raspberry Pi Zero W Kameras, (Github RaspberryPiStreamingCamera)

Development: Luftdaten - 60_airquality.pm (non-commit)

Offline kumue

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 962
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #326 am: 26 November 2018, 19:50:13 »
Schönen guten Abend zusammen,

heute sind meine Gosund SP1 angekommen.

Leider hab ich festgestellt, dass meine Platinenrückseite etwas anders aussieht. Dort wo ihr die Pins angelötet habt, sind bei mir gar keine Lötstellen..

Wo muss ich da jetzt hin?

Liebe Grüße, Marvin

EDIT: Habe das hier gefunden: https://cloud.dietru.de/apps/gallery/s/Gcma3nqy9yTTGPY#
Falls jemand das gleiche Problem hat..

Nochmal EDIT:
Welche Einstellungen soll ich hier vornehmen? Kann mir das jemand sagen?

Habe heute auch die neuen Gosunds V2.3 bekommen.
Ich habe nun auch das Problem, nur der Link funktioniert nicht mehr.
Ist die Anschlussbelegung noch so wie gehabt ?

EDIT: Hab im Bastelbunker was dazu gefunden...
« Letzte Änderung: 26 November 2018, 20:56:28 von kumue »
RPi3 als FHEM-Server mit DBLog und configdb
Homematic mit HMLAN, HMUSB und paar Sensoren und Aktoren

Offline CarstenF

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 352
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #327 am: 29 November 2018, 13:23:21 »
Hallo zusammen,

habe mal wieder festgestellt, das ich beim Löten doch eher der Grobmotoriker bin. Leider hat sich bei
den Gosunds ja die Hardware verändert (zum Nachteil, wie ich finde  :'( Die ersten waren einfacher zu flashen.
Nun zu meiner Frage: Gibt es außer dem Lötpunkt "IO 0" noch eine andere Stelle a.d. Platine, welche man
mit GND brücken kann, um in den Flashmodus zu kommen? Genau den besagten "IO 0" hab ich nämlich mit dem
Lötkolben versemmelt. Blöd halt.
Oder ggfls über die serielle Konsole mit einer Befehlseingabe? Ansonsten hab ich mir eben einen Briefbeschwerer
gemacht. Vielen Dank und Gruß Carsten
Raspberry Pi 3
CUL 868, CUL 433
Max-Cube umgeflasht
2x Jeelink mit PCA 301 Sketch und Lacrosse Sketch
sowie FhemtoFhem Installation

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1537
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #328 am: 29 November 2018, 13:31:30 »
Mach doch mal ein photo von der Stelle

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline CarstenF

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 352
Antw:Der-Smarte-Wlansteckdose-Tasmota-Und-Co.-Thread
« Antwort #329 am: 29 November 2018, 13:35:15 »
..... ich wollte aber nicht zur Erheiterung Aller beitragen ;)
Nein, Spaß Beiseite. Müßte ich später machen, habe gerade keinen Zugriff auf die Hardware, Bin schon zur Arbeit gefahren.

C.
Raspberry Pi 3
CUL 868, CUL 433
Max-Cube umgeflasht
2x Jeelink mit PCA 301 Sketch und Lacrosse Sketch
sowie FhemtoFhem Installation