Autor Thema: Readings schreiben in modulfremde Devices  (Gelesen 711 mal)

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4455
    • tech_LogBuch
Antw:Readings schreiben in modulfremde Devices
« Antwort #15 am: 18 August 2018, 19:28:46 »
Und es muss möglich sein, dass der Anwender im Einzalfall das Einbringen fremder readings in seine devicea auch komplett unterbinden kann.
Stimme ich zu. Die Erstellung dieser Art Readings soll immer auf (möglichst) ausdrücklichen Anwenderwunsch geschehen.
In Verwendung: HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESPEasy, MQTT*, NodeRED, Alexa, Telegram,..
Maintainer: MQTT_GENERIC_BRIDGE, SYSMON, SMARTMON, systemd_watchdog, MQTT, MQTT_DEVICE, MQTT_BRIDGE
Contrib: dev_proxy
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/s6z

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18385
Antw:Readings schreiben in modulfremde Devices
« Antwort #16 am: 18 August 2018, 19:32:42 »
Und es muss möglich sein, dass der Anwender im Einzalfall das Einbringen fremder readings in seine devicea auch komplett unterbinden kann.

Das finde ich Unsinn. Der Anwender kann doch selbst entscheiden ob er das Modul nutzen möchte und welche Fremddevices gesteuert werden sollen und somit Readings erhalten. Zu mindest bei mir ist das so.
Hier kann man entweder automatisch alle unterstützen Devices suchen lassen oder von Hand vorgeben.




Das kannst Du doch überhaupt nicht sicherstellen. Wenn ein Anwender Dein komisches Device aus seiner fhem.cfg entfernt, hast Du überhaupt keine Chance, die readings aus den zwangsbefüllten devices zu entfernen.


Wenn ein Anwender von Hand die cfg editiert und dadurch Reste übrig bleiben sollte das nicht mein Problem sein. Dann kann der auch die Mist alleine Aufräumen. Meine Meinung!
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19985
Antw:Readings schreiben in modulfremde Devices
« Antwort #17 am: 18 August 2018, 20:22:46 »
Wenn das Modul vom Benutzer eingerichtet werden muss (sprich, es passiert nicht automatisch), und in der Doku klar beschrieben wird, welche Readings angelegt werden, dann sollte jedem klar sein, woher die neuen Readings kommen. Es sollte untersagt sein, dass fremde Module moduleigene Readings aendern, fuer solche Faelle reicht im Zweifel ein Praefix. Kein Regel ohne Ausnahme: readingsChange.

Entfernen kann man "Fremdreadings" in UndefFn, wenn jemand fhem.cfg direkt editiert, darf den Rest auch bereinigen, oder soll sich nicht beschweren.
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen