Autor Thema: Raspberry 3 mit PoE HAT  (Gelesen 519 mal)

Offline dragonfly2

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Raspberry 3 mit PoE HAT
« am: 10 September 2018, 21:20:51 »
Hallo. Hat hier schon jemand Erfahrung mit Raspberry 3 und PoE HAT. Speziell interessiert mich, ob man mit aufgestecktem HAT noch das HMUART verwenden kann? Meine erste Idee war ein USB CUL als Funkinterface für meine HM Geräte zu verwenden, aber dann habe ich hier gelesen, dass ein CUT mit Homematic nicht optimal funktioniert. Vielen Dank für eure Hilfe.

Offline kaputt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
Antw:Raspberry 3 mit PoE HAT
« Antwort #1 am: 10 September 2018, 23:15:01 »
Also zumindest stehen die Pins am Hat zur Verfügung.
Ob aber der Platz reicht musst du selbst abschätzen.
Gruß aus L.E.
Uwe

Bei U/Linux hilfreich aber nicht nötig, bei Windows nötig aber nicht hilfreich!
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und Ausdruck meiner Persönlichkeit

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2322
Antw:Raspberry 3 mit PoE HAT
« Antwort #2 am: 10 September 2018, 23:30:19 »
Also zumindest stehen die Pins am Hat zur Verfügung.
Ob aber der Platz reicht musst du selbst abschätzen.
Das ist aber nicht der Originale...

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk


Offline kaputt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
Antw:Raspberry 3 mit PoE HAT
« Antwort #3 am: 11 September 2018, 00:04:31 »
Das ist aber nicht der Originale...

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk
Ja stimmt, dafür sind am originalen die Pins nicht durchgeführt und der hat nen schicken Lüfter!
Ob ihm DAS weiter hilft?
Gruß aus L.E.
Uwe

Bei U/Linux hilfreich aber nicht nötig, bei Windows nötig aber nicht hilfreich!
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und Ausdruck meiner Persönlichkeit

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2322
Antw:Raspberry 3 mit PoE HAT
« Antwort #4 am: 11 September 2018, 00:12:05 »
Na wenn er dich den originalen bestellt und dann verwundet schaut weil es ganz anderst ist hilft es auch nicht.

Wo hast du deinen her? Der müsste ja ab pi2 nutzbar sein.
Hast nen Link?

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk


Offline kaputt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
Antw:Raspberry 3 mit PoE HAT
« Antwort #5 am: 11 September 2018, 00:38:11 »
Jetzt wollt ich schon schreiben ne passt nicht, hab dann aber bemerkt das meine alte Pis ja A sind ohne + ;D
Laut OVP passt das HAT auf A+, B+, 2B und 3B.
Quelle https://uk.pi-supply.com/
Gruß aus L.E.
Uwe

Bei U/Linux hilfreich aber nicht nötig, bei Windows nötig aber nicht hilfreich!
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und Ausdruck meiner Persönlichkeit

Offline dragonfly2

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Raspberry 3 mit PoE HAT
« Antwort #6 am: 11 September 2018, 21:56:56 »
Vielen Dank für die bisherigen Antworten. Ich will das Original einsetzten, der ist nach der Raspi Webseite nur für den 3B+ geeignet. Die Pins sind nicht nach oben durchgeführt und das Board hat auf der Oberseite keine Lötpads. Ist also fraglich, ob man hier Stifte aufsetzen kann oder evtl den Stecker gegen einen mit längeren Pins austauscht. Aber kann man auf das Leo HAT noch etwas draufsetzen? Oder ist der HAT so designt weil die Schnittstelle mit dem HAT nicht weiter benutzt werden kann?
Gruß,
Thomas

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2322
Antw:Raspberry 3 mit PoE HAT
« Antwort #7 am: 11 September 2018, 22:03:21 »
Beim originalen kannst die Pins gegen längere austauschen.

Geht aber wie du schreibst nur mit dem 3+, weil nur der die 4 extra pins neben der ethernet hat.

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk