Autor Thema: MAX Heizkörperthermostat zeigt die aktuelle Temperatur nicht an  (Gelesen 416 mal)

Offline verloren

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo alle miteinander,
hier mein erster Forenbeitrag:

Ich habe mir den MAX Cube LAN, einige Heizkörperthermostate und auch Fensterkontakte angeschafft. Zu Beginn wollte ich erst mal nur ein Thermostat einbinden, um nicht gleich bei allen Geräten etwas falsch zu machen.
Da ich reiner Linux-User bin, war das schon mal die erste Hürde. Eine Virtualbox mit Windows 10 konnte zwar die MAX-Software installieren, ausführen und das Thermostat erkennen, aber Begeisterung stellte sich bei mir nicht wirklich ein. Allerdings möchte ich hier über die Qualität der MAX-Software nicht urteilen, da ich sowieso die FHEM-Einbindung geplant hatte.
In FHEM musste ich nur den MaxCube mit folgendem Schnipsel einbinden, um sowohl den Cube, als auch das Thermostat zu sehen:
# MAX Cube
define MAXCube MAXLAN 192.168.1.159 180 ondemand
Soweit hat alles super geklappt. Nach einigen Suchen im Forum wollte ich auch den MAX-Scanner einbinden:
# MAX Scanner
define Scanner MaxScanner
attr Scanner verbose 1
Die Konfiguration des Thermostates schaut aktuell so aus:
# MAX Thermostat Wohnzimmer
define WZ.Heizung MAX HeatingThermostat 12b1de
attr WZ.Heizung userattr scnProcessByDesiChange:0,1 scnShutterList scnModeHandling:NOCHANGE,AUTO,MANUAL
attr WZ.Heizung IODev MAXCube
attr WZ.Heizung room MAX
attr WZ.Heizung scanTemp 1
attr WZ.Heizung scnProcessByDesiChange 0
#attr WZ.Heizung userReadings onlyAutoMode { return "0";;}
attr WZ.Heizung verbose 4
define FileLog_WZ.Heizung FileLog ./log/WZ.Heizung-%Y.log WZ.Heizung
attr FileLog_WZ.Heizung logtype text
attr FileLog_WZ.Heizung room MAX

Und jetzt zum eigentlichen Problem:
Trotz "shutdown restart" bekomme ich nicht die aktuelle Temperatur angezeigt. Im Raum MAX der FHEM-Oberfläche befindet sich das Thermostat, das im Dropdown "17.0" anzeigt. Die links danebenstehende aktuelle Temperatur fehlt allerdings. In den Details des Thermostats tauch das Attribut "temperature" auch überhaupt nicht auf. Hier mal das aktuelle Log des letzten Scans:
2018-09-11 20:42:05 MAXLAN MAXCube dutycycle: 0
2018-09-11 20:42:05 MAXLAN MAXCube firmware: 0.1
2018-09-11 20:42:05 MAXLAN MAXCube testresult: 0
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung groupid: 1
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung 17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung firmware: 1.0
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung testresult: 161
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung ecoTemperature: 16.5
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung comfortTemperature: 21.5
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung maximumTemperature: on
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung minimumTemperature: off
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung boostValveposition: 80
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung boostDuration: 5
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung measurementOffset: 0.0
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung windowOpenTemperature: 12.0
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung windowOpenDuration: 15
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung maxValveSetting: 100
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung valveOffset: 0
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung decalcification: Sat 12:00
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-0-Sat-time: 00:00-06:00  /  06:00-22:00  /  22:00-00:00
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-0-Sat-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-1-Sun-time: 00:00-06:00  /  06:00-22:00  /  22:00-00:00
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-1-Sun-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-2-Mon-time: 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-2-Mon-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-3-Tue-time: 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-3-Tue-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-4-Wed-time: 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-4-Wed-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-5-Thu-time: 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-5-Thu-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-6-Fri-time: 00:00-06:00  /  06:00-09:00  /  09:00-17:00  /  17:00-23:00  /  23:00-00:00
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung weekprofile-6-Fri-temp: 17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C  /  21.0 °C  /  17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung 17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung 17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung mode: manual
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung battery: ok
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung batteryState: ok
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung desiredTemperature: 17.0
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung valveposition: 0
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung 17.0 °C
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung MAXLAN_initialized: 1
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung MAXLAN_error: 0
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung MAXLAN_errorInCommand:
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung MAXLAN_valid: 1
2018-09-11 20:42:05 MAX WZ.Heizung MAXLAN_isAnswer: 0

Ich habe vor etwa einer Stunde am Thermostat mit dem Rädchen die Temperatur auf 14.0 geändert. Leider loggt der Scanner noch immer die 17.0.
Kann mir hier jeman weiter helfen? Wo ist die aktuelle Temperatur geblieben? Warum tauch im Log mehrfach der Wert "17.0" auf, ohne, dass man eine Bezeichnung dafür bekommt?

Viele Grüße
Ulrich

Offline verloren

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:MAX Heizkörperthermostat zeigt die aktuelle Temperatur nicht an
« Antwort #1 am: 13 September 2018, 20:04:01 »
Ich bin überrascht. Kennt niemand ein solches Problem? Dachte, dass diese MAX-Geräte zigfach im Einsatz sind!?

Viele Grüße

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 987
Antw:MAX Heizkörperthermostat zeigt die aktuelle Temperatur nicht an
« Antwort #2 am: 14 September 2018, 10:07:29 »
Mittlerweile dürften es immer weniger Leute werden, die MAX! einsetzen, und von denen hat vermutlich kaum einer noch einen Original-Cube im Einsatz. Ich habe meinen auch vor Jahren irgendwann mal umgeflasht zum CUL, da es über MAXLAN ständig Probleme gab.

Auf den ersten Blick scheint schonmal alles richtig definiert zu sein in FHEM. Wenn Du also auf die Windows-Oberfläche verzichten kannst, solltest Du Dir mal diesen Thread ansehen zum Umflashen.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline cb1969

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:MAX Heizkörperthermostat zeigt die aktuelle Temperatur nicht an
« Antwort #3 am: 14 September 2018, 15:08:06 »
Ich habe auch den MAXCube im original-Zustand im Einsatz und gehe dabei wie folgt vor:

A)
Eine "kleine" readingsGroup für die Stellung der Fensterkontakte und zum Auslesen der Heizungswerte. Ergebnis im GUI siehe Anhang ScreenShot1180.jpg.
Den Code hierfür hatte ich selbst -glaube ich- hier im Forum gefunden und hatte direkt "Out of the box" bei mir so funktioniert (Vorraussetzung muss sein, dass Deine Thermostate als HeatingThermostat und Deine Fensterkontakte als ShutterContact konfiguriert sind...):

# ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
#
# Room: Heizung
#
define Heizungswerte readingsGroup <%sani_heating_temp>,<Ventil>,<Ventil max>,<Temp. Soll>,<Temp. Ist>,<Mode>,<Batterie> DEF=HeatingThermostat.*:valveposition,maxValveSetting,desiredTemperature,temperature,mode,battery
attr Heizungswerte mapping %ALIAS %GROUP
attr Heizungswerte room Heizung
attr Heizungswerte valueFormat {'temperature' => "%.0f °C", 'desiredTemperature' => "%.0f °C", 'valveposition' =>"%.0f %%", 'maxValveSetting' =>"%.0f %%" }
attr Heizungswerte valueIcon {'battery.ok' => 'measure_battery_100@green', 'battery.low' => 'measure_battery_50@orange', 'battery.critical' => 'measure_battery_25@red', 'state.closed' => 'fts_window_1w@green', 'state.opened' => 'fts_window_1w_open@red', 'mode.auto' => 'sani_heating_automatic@green', 'mode.manual' => 'sani_heating_manual@red', 'mode.boost' => 'sani_heating_boost@red' }
attr Heizungswerte valueStyle { if($READING eq "temperature" && $VALUE > 20){ 'style="color:green;;font-weight:bold"' }elsif( $READING eq "temperature" && $VALUE <= 20 ){ 'style="color:blue"' }elsif( $READING eq "temperature" && $VALUE > 23 ){ 'style="color:red"' }else{ 'style="color:gray"' } }


define Fensterkontakte readingsGroup <%fts_window_2w_open_l>,<Stellung>,<Batterie> DEF=ShutterContact.*:state,battery
attr Fensterkontakte mapping %ALIAS %GROUP
attr Fensterkontakte room Heizung
attr Fensterkontakte valueIcon {'battery.ok' => 'measure_battery_100@green', 'battery.low' => 'measure_battery_50@orange', 'battery.critical' => 'measure_battery_25@red', 'state.closed' => 'fts_window_1w@green', 'state.opened' => 'fts_window_1w_open@red', 'mode.auto' => 'sani_heating_automatic@green', 'mode.manual' => 'sani_heating_manual@red', 'mode.boost' => 'sani_heating_boost@red' }
 

Evtl. sind die Namen der zugewiesenen Icons noch anzupassen (z.B. fts_window_1w@green).

B)
Eine ausführliche Seite mit den vom Cube ausgelesenen Daten. Hier habe ich jedes Device einzeln konfiguriert, ähnlich so wie in Deinem Beispiel.
Hier am Beispiel von einem Thermostat in meinem Bad:

define MAX_10dac2 MAX HeatingThermostat 10dac2
attr MAX_10dac2 IODev MAXCube
attr MAX_10dac2 alias Thermostat
attr MAX_10dac2 group Bad
attr MAX_10dac2 icon hc_wht_regler
attr MAX_10dac2 room Heizung-MAX
attr MAX_10dac2 sortby 1
define FileLog_MAX_10dac2 FileLog ./log/MAX_10dac2-%Y-%m.log MAX_10dac2
attr FileLog_MAX_10dac2 logtype text
attr FileLog_MAX_10dac2 nrarchive 2

define MAX_10fed3 MAX ShutterContact 10fed3
attr MAX_10fed3 IODev MAXCube
attr MAX_10fed3 alias Fensterkontakt
attr MAX_10fed3 devStateIcon closed:signal_Fenster_Offen.off opened:signal_Fenster_Offen.on
attr MAX_10fed3 group Bad
attr MAX_10fed3 room Heizung-MAX
attr MAX_10fed3 sortby 2
define FileLog_MAX_10fed3 FileLog ./log/MAX_10fed3-%Y-%m.log MAX_10fed3
attr FileLog_MAX_10fed3 logtype text
attr FileLog_MAX_10fed3 nrarchive 2

define SVG_FileLog_MAX_10dac2_1 SVG FileLog_MAX_10dac2:SVG_FileLog_MAX_10dac2_1:CURRENT
attr SVG_FileLog_MAX_10dac2_1 group Bad
attr SVG_FileLog_MAX_10dac2_1 plotsize 650,160
attr SVG_FileLog_MAX_10dac2_1 room Heizung-MAX

Zusätzlich gibt es noch eine .gplot-Datei, die den Graphen erzeugt. Das Ergebnis siehst Du dann im Screenshot in der Datei ScreenShot1181.jpg.

Am Beispiel des ScreenShots in der Datei ScreenShot1182.jpg sieht man aber auch deutlich, dass der Graph, der die IST-Temperatur anzeigen soll, in diesem Beispiel hinterherhängt. Warum das so ist, weiß ich auch nicht genau. Aber genau diese Tatsache könnte das gleiche Verhalten sein, was bei Dir dazu führt, dass die Temperaturen nicht angezeigt werden.

Ach ja - den MAX-Scanner habe ich gar nicht im Einsatz....

Mehr habe ich nicht gemacht - vielleicht ist ja was dabei, was Dir einen Anstoß geben kann.
Hoffe ich habe hier nichts falsch erklärt....

Gruß
Christian

Offline cb1969

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:MAX Heizkörperthermostat zeigt die aktuelle Temperatur nicht an
« Antwort #4 am: 14 September 2018, 15:52:16 »
Hier noch ein Nachtrag zu meinem Post: der Graph der IST-Temperatur kam irgendwann nach - einen zeitlichen Rahmen konnte ich leider nicht ausmachen.... Könnte auch mit einem im Cube programmierten Temperaturwechsel auf Basis des Wochenprogramms zusammenhängen.

Dies nur zur Info.

Gruß
Christian

Offline verloren

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:MAX Heizkörperthermostat zeigt die aktuelle Temperatur nicht an
« Antwort #5 am: 16 September 2018, 12:21:06 »
Hallo alle miteinander,
@mahowi: Echt, es werden immer weniger? Wundert mich, da es doch noch immer aktiv vertrieben wird und so ziemlich das günstigste Einsteigermodell ist. Täusch ich mich? Abgesehen davon hätte ich mir gerne auch etwas höherwertigeres angeschafft. Ich hab hier nur zugeschlagen, da ich über Ebay Kleinanzeigen recht günstig an ein gebrauchtes Set (7 Thermostate, 7 Fensterkontakte, 1 Wandthermostat, 1 Eco Schalter, 1 Cube) gekommen bin. Auf Windows verzichten? Liebend gern! Ich hab das sowieso nur in einer VirtualBox laufen, weil die Eltako Software für meine Enocean-Geräte nicht unter Linux läuft. Somit schon mal vielen Dank für den Thread-Link zum umflashen. Ich werde mir das mal in Ruhe anschauen.

@cb1969: Wow, vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort. Deine ReadingGroups werde ich definitiv in der ein oder anderen Form übernehmen. Das schaut schon sehr interessant aus. Deine Konfiguration (Punkt b deiner Antwort) sieht recht unspektakulär aus. Werde bei mir vielleicht auch mal den Scanner deaktivieren.

Ich antworte selbst erst etwas später, da ich festsellen musste, dass zwei der drei bisher eingerichteten Heizkörperthermostate nun tatsächlich die Temperatur übermitteln. Selbständig, ohne, dass ich noch etwas daran geändert hätte. Dies würde sich mit der Angabe von cb1969 decken, dass die Temperatur auf dem Graph etwas hinterher hängt. Ich meine auch, irgendwo gelesen zu haben, dass die Heizkörperthermostate ihre Temperatur nur bei einer Sollwertänderung (oder bei einer Modusänderung?) übermitteln. Vielleicht liegt ja hier irgendwo der Hund begraben. Das dritte Thermostat zeigt bis jetzt leider noch immer keine Temperatur an. Ich werde mich auf jeden Fall noch mal da drüber hermachen, das muss ja irgendwie mal gehen.

Langfristiger Plan: Über fhem.js eine kleine (lokale) Webseite basteln, um per Tablet die Wohnung dann komplett steuern zu können. Per Enocean sind sämtliche Beleuchtungen eingebunden. Zusätzlich dann noch die Fensterkontakte und die Heizkörperthermostate runden das Bild dann ab :)

Vielen Dank nochmal für eure Antworten. Ich werde berichten, wenn die Thermostate mal endlich vollständig laufen.

Viele Grüße

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1991
Antw:MAX Heizkörperthermostat zeigt die aktuelle Temperatur nicht an
« Antwort #6 am: 16 September 2018, 20:06:13 »
Ich meine auch, irgendwo gelesen zu haben, dass die Heizkörperthermostate ihre Temperatur nur bei einer Sollwertänderung (oder bei einer Modusänderung?) übermitteln
Da meinst du richtig, auf der Basis arbeitet ja auch der MAX Scanner :)
Aber mal Hand auf Herz : Was bringt einem effektiv eine Ist Temp die direkt am Heizkörper gemessen wird ?
Also entweder ein WT dazu kaufen oder mit einem anderen billigem Funk Thermometer (Bsp LaCrosse - 11-16 €) irgendwo im Raum messen :)
Ich habe beide Varianten für alle Räume (14) so seit Jahren im Einsatz.
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 987
Antw:MAX Heizkörperthermostat zeigt die aktuelle Temperatur nicht an
« Antwort #7 am: 17 September 2018, 07:54:54 »
Ich habe auch überall Funk-Thermometer. Mit dem Scanner hatte ich bei 7 Thermostaten immer das Problem, daß die Credits ständig aufgebraucht waren.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline Jackson

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Ich habe ich den originalen Cube seit mehr als 3 Jahren am Laufen und bin zu frieden. Auch wenn die Java-Oberfläche von MAX! oder eher ELV eigentlich nur Mist ist, ist es für mich trotzdem eine Art "Rückfallebene" falls FHEM oder mein Raspi mal ausfällt. Grund für den Kauf war das Preis-Leistungsverhältnis.

Wenn dir FHEM als Administration deiner MAX! Geräte genügt, nimmt das ondemand in der Definition wieder raus. Bei lief die Verbindung von FHEM zum Cube dann stabiler. Und falls doch mal benötigt, kann man ja den Cube in FHEM kurz disconnect'n

Den Scanner habe ich nicht im Einsatz. Hatte bei mir immer wieder zu Problemen geführt. Soll wohl auf dem CUL optimiert sein.
Fhem 5.8 auf RPI3
MAXLAN - 7 Max HT basic - 2 Max WT
Jeelink - TX 29 DTH