Autor Thema: Fehlende Pegelanpassung bei Nano-CUL  (Gelesen 181 mal)

Offline digital_logic

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Fehlende Pegelanpassung bei Nano-CUL
« am: 14 September 2018, 20:47:11 »
Hi,

in
https://wiki.fhem.de/w/images/thumb/2/24/Selbstbau_cul_Schaltplan.png/400px-Selbstbau_cul_Schaltplan.png
https://wiki.fhem.de/wiki/Selbstbau_CUL

fehlt eine Pegelanpassung. D2 (RX data) ist ein Eingang zum Atmel, D3 (TX data) allerdings ein Ausgang zum CC1101. Dort gehört auch noch ein Spannungsteiler hin.

lg
Thomas

Offline Omega-5

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 373
  • climbing is cool
Antw:Fehlende Pegelanpassung bei Nano-CUL
« Antwort #1 am: 15 September 2018, 08:47:26 »
Hallo Thomas,

D2 (RX data) ist ein Eingang zum Atmel, D3 (TX data) allerdings ein Ausgang zum CC1101. Dort gehört auch noch ein Spannungsteiler hin.

das ist nicht richtig. Aus dem Datenblatt des CC1101 geht deutlich hervor das es Ausgänge des CC1101 sind. GDO1 und GDO2. Sie haben unterschiedliche Funktionen. Ob sie in der Software berücksichtigt werden, habe ich jetzt nicht untersucht.

LG Friedrich
RaspberryPi2, nanoCUL, 3x DS18B20, FS20: 4x Funk-Schalter ST-4, LaCrosseGW,
HomeMatic: HMLAN, HM-WDS10-TH-O, HM_MYS_RelaisBoard,
I2C: HYT221 über modifiziertes Modul I2_I2C_SHT21.pm (Q&D),
eHZ-IW8E2 mit USB-IR-Schreib-Lesekopf

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2072
Antw:Fehlende Pegelanpassung bei Nano-CUL
« Antwort #2 am: 15 September 2018, 10:07:17 »
Beim CUL im SlowRF mode und beim Signalduino wird im asynchronous serial mode der GDO0 als Eingang verwendet.
Falls es beim CUL ein mode gibt, bei dem der GDO0 als Ausgang verwendet wird, dann wird es schwierig dort eine Pegelanpassung einzubauen.

Zitat
11.2 General Control and Status Pins
In the synchronous and asynchronous serial
modes, the GDO0 pin is used as a serial TX
data input pin while in transmit mode.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline digital_logic

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Fehlende Pegelanpassung bei Nano-CUL
« Antwort #3 am: 15 September 2018, 17:18:22 »
Hi Ralf,

mir ist schon bewusst, dass GDO auch als Ausgang vom CC verwendet werden kann. Ich habe jedoch nicht versucht heraus zu finden ob es in der FW Modes gibt welche dieses verwenden. Zuminest ein Hinweis bei der Schaltung wäre nett.

Nachdem bei mir nun alles funktionert, habe ich zur Sicherheit nochmal nachgemessen. Und die Auskunft des Oszis war eindeutig ;-) Da ich meinen nanoCUL nicht auf Raten töten will, kommt halt auch ein Spannungsteiler rein. Übrigens, bidirektionale Levelshifter sind auch kein Problem, such mal nach MAX3000. Aber, man hat ja nicht jeden IC daheim.

Und bevor noch jemand meint es geht eh: Sicher, ich werde mal die Glaskugel befragen wie viele kurzzeitigen Überlastungen der CC aushält. Irgendwann stirbt er, wann kann keine sagen.

lg
Thomas

 

decade-submarginal