Autor Thema: [Gelöst] Mal wieder China-Fensterkontakte  (Gelesen 4824 mal)

Offline kptkip

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 41
[Gelöst] Mal wieder China-Fensterkontakte
« am: 02 September 2019, 23:11:05 »
Hallo,

ich habe mir in der Bucht diese Fensterkontakte kommen lassen und ging in der Annahme der Satz
Zitat
"Passen zur Sonoff Bridge"
hieße, dass es sich auch einfach (per IT?) mit meiner CUL anlernen ließe. Sie kommen per autocreate allerdings nicht ins System.

Leider habe ich zum Chip 15W101 (s. Fotos) hier nichts gefunden.

Kennt die Teile jemand und weiß u.U. sogar, wie die in  FHEM reinkommen?

Gruß
KptKip
« Letzte Änderung: 06 September 2019, 12:50:15 von kptkip »
FHEM5.4 auf RasPI3B+,1xNeumannCUL(3x868MHz1x433MHz V 1.26.05a-culfw),HMLAN,1xRasPi3B+,1xRasPI ZERO W
CUL_HM:HM-Sec-SCo,HM-Sec-SD-2
Fritz: Fritz!Box 6590C,DECT301,DECT200
Shelly:Shelly1
Sonoff:SonoffBridge,S20

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2747
Antw:Mal wieder China-Fensterkontakte
« Antwort #1 am: 03 September 2019, 06:05:18 »
Hallo,

welche Firmware hast Du auf dem CUL und, welchen hast Du überhaupt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline kptkip

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Mal wieder China-Fensterkontakte
« Antwort #2 am: 03 September 2019, 08:38:07 »
Hallo,

ich habe den "Neumann"-CUL (3x 868MHz; 1x 433MHz)

Die Firmware ist:
V 1.26.05 a-culfw Build: 6 (05.04.2019) Neumann CUL_0F (F-Band: 433MHz)

Hier noch der Link zur Bucht:
https://www.ebay.de/itm/153218721525

Gruß
KptKip
« Letzte Änderung: 03 September 2019, 08:40:53 von kptkip »
FHEM5.4 auf RasPI3B+,1xNeumannCUL(3x868MHz1x433MHz V 1.26.05a-culfw),HMLAN,1xRasPi3B+,1xRasPI ZERO W
CUL_HM:HM-Sec-SCo,HM-Sec-SD-2
Fritz: Fritz!Box 6590C,DECT301,DECT200
Shelly:Shelly1
Sonoff:SonoffBridge,S20

Offline kabanett

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:Mal wieder China-Fensterkontakte
« Antwort #3 am: 03 September 2019, 09:25:22 »
Hallo
Die Fensterkontakte sehen den im Link sehr ähnlich!
Vieleicht hilft dir das.

Gruß

https://forum.fhem.de/index.php/topic,101536.0.html
Hardware: Fhem auf Raspi3 / selbtsbau CUL 433 und 868 MHz / MAX Thermostate / IT-Dosen nur noch Weihnachten / ESP8266+DHT22 / ESP8266+5V Relais / X10 Fernbedienung / Shelly 1,2,2.5 / LaCrosseGateway
Software: MaxScanner, weekprofil, DOIF, Enigma2, Onkyo_AVR, espBridge, linuxHid, MQTT2, FUIP

Offline kptkip

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 41
[Gelöst] Antw:Mal wieder China-Fensterkontakte
« Antwort #4 am: 06 September 2019, 12:49:56 »
Hallo,

danke für den Hinweis. Das könnten tatsächlich ähnliche Fensterkontakte sein.

Hab es sehr interessiert verfolgt, komme aber zum Schluss, dass die Lösung bei mir nicht so ganz passt, da meine Geräte nicht "falsch" oder krude eingebunden werden und die Daten schlecht verwertbar sind, sondern sie garnicht auftauchen.

Ich habe mich jetzt mit dem Umweg einer Sonoff-Bridge mit Tasmota beholfen. Damit geht es - auch wenn der Trigger mit rund 1-2 sek. Verzögerung ankommt.

Gruß Kptkip
FHEM5.4 auf RasPI3B+,1xNeumannCUL(3x868MHz1x433MHz V 1.26.05a-culfw),HMLAN,1xRasPi3B+,1xRasPI ZERO W
CUL_HM:HM-Sec-SCo,HM-Sec-SD-2
Fritz: Fritz!Box 6590C,DECT301,DECT200
Shelly:Shelly1
Sonoff:SonoffBridge,S20

 

decade-submarginal