Autor Thema: neues Modul 66_EseraOneWire für den Esera 1-Wire Controller  (Gelesen 406 mal)

Offline pizmus

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Hallo zusammen,
ich möchte heute ein neues Modul für den Esera 1-wire Controller mit LAN Schnittstelle vorstellen.
Das Modul gibt es hier:
https://github.com/pizmus/EseraOneWire

Das Modul kann als 3rd Party Modul installiert werden. Als weitere Informationen stehen ein README und die Commandref zur Verfügung.
Im README gibt es neben Installationsanleitung usw. auch Hintergrundinformationen:
Warum mache ich das eigentlich? Warum diese Hardware? usw.

Ich hatte mit 66_ESERA.pm vom Hersteller angefangen, habe aber leider schnell feststellen müssen, dass das meinen
Ansprüchen nicht genügt. Hier ein paar Highlights der neuen Implementierung:
- Es wird DevIo verwendet, keine blockierende Kommunikation mit dem Controller, kein "sleep" wie bei 66_ESERA.
- Zweistufiges Modulkonzept mit autocreate. Ein "define <myEseraController> EseraOneWire <ip-adresse>" reicht und die logischen Module für die Sensoren/Aktoren entstehen automatisch.
- Komplett neu definierte Set/Get Funktionen mit Eingabehilfen im FHEMWEB UI.
- Bislang unterstütze Sensoren/Aktoren und weitere Funktionen sind in der Commandref erläutert. Ich denke ich kann weitere Aktoren/Sensoren mit wenig Aufwand unterstützen.

Die Module laufen zur Zeit noch bei mir im Testbetrieb auf dem Schreibtisch. Etwa ab dem Jahreswechsel will ich produktiv damit arbeiten.
Ich freue mich vorab über Tester und Reviewer (z.B. für die DevIo Benutzung und das 2-stufige Modulkonzept). 1-wire-Protokoll-Wissen
ist hilfreich aber nicht unbedingt erforderlich, weil der Controller einem diesen Teil abnimmt.

pizmus

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5874
Antw:neues Modul 66_EseraOneWire für den Esera 1-Wire Controller
« Antwort #1 am: 06 Oktober 2018, 04:25:35 »
Zitat
OWX dagegen implementiert dagegen das 1-wire Protokoll "low level"
und scheint 1-wire Nachrichten bis an die logischen Module durchzureichen. Ich hoffe ich gebe das so korrekt wieder.

Stimmt nicht und sollte so nirgendwo behauptet werden. OWX arbeitet mit verschiedenen Controller-Modulen: TCP/IP, Seriell und Firmata sind "low level", aber das CCC-Controller-Modul arbeitet mit Strings, ebenso die Connection mit OWServer. Es wäre also ein Aufwand von wenigen Tagen gewesen, ein solches Backendmodul für esera zu schreiben.

LG

pah

Offline pizmus

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:neues Modul 66_EseraOneWire für den Esera 1-Wire Controller
« Antwort #2 am: 07 Oktober 2018, 08:33:12 »
Hallo pah,
das könnte eine interessante Alternative sein. Ich werde mir das CCC Controller Modul in der nächsten Zeit mal ansehen. Im README habe ich einen Verweis auf diese Diskussion eingefügt. Würden Sie denn selbst Aufwand spendieren, bzw. mich bei der Implementierung unterstützen?
Viele Grüße,
pizmus

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5874
Antw:neues Modul 66_EseraOneWire für den Esera 1-Wire Controller
« Antwort #3 am: 07 Oktober 2018, 09:14:34 »
Zitat
Würden Sie denn selbst Aufwand spendieren
Würde ich gerne, kann ich aber derzeit nicht. Beruflich stark eingespannt und viele andere Punkte auf der Prioritätenliste.

Modulname ist übrigens 10_OWX_CCC.pm, bedient wird der CUNO mit ASCII-Strings.

LG

pah

Offline pizmus

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:neues Modul 66_EseraOneWire für den Esera 1-Wire Controller
« Antwort #4 am: 16 Oktober 2018, 12:29:26 »
Ich habe mir jetzt mal die Zeit genommen 11_OWC_CCC.pm im Hinblick auf eine Implementierung für Esera anzusehen. Im Anhang findet sich eine Analyse aller Funktionen. Da sind noch jede Menge Fragezeichen drin. Über Antworten und Vorschläge freue ich mich.

Im Kern drehen sich alle wichtigen offenen Fragen um die Kommunikation mit dem Controller. Das synchrone Modell von OWC_CCC passt nicht so recht zu den asynchronen Nachrichten vom Esera Controller.

Viele Grüße,
pizmus