Autor Thema: Max Thermostatkopf nutzt trotz fakeWT eigene Temperatur?  (Gelesen 415 mal)

Offline Maui

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 539
Max Thermostatkopf nutzt trotz fakeWT eigene Temperatur?
« am: 22 Oktober 2018, 07:38:47 »
Moin zusammen,

Ich hab im Haus an allen Heizungen Max Thermostate hängen.
Ich habe ein offenes Wohnzimmer mit Küche. Im Raum sind 3 Heizungen. Damit diese gleichmäßig zusammen heizen, habe ich ein Temperatursensor mit fakeWT genommen. Klappt ansich auch echt gut.

Allerdings dreht ein Thermostat gerne mal frei. Die Heizung ist in einer Nische, und daher denkt der Thermostatkopf ziemlich schnell, dass es warm genug ist. Das sollte ja mit fakeWT eigentlich nicht mehr passieren.
Nun ist in letzter Zeit ständig passiert, dass der Thermostat auf windowOpenTemp. geschaltet hat, wenn ihm zu warm wurde. Das konnte ich „umgehen“, indem ich windowOpenTemperature auf meine „Standard“ desiredTemp. setze. Ist natürlich blöd, wenn ich mal was ändere, müsste ich da auch immer ran.

Nun zum eigentlichen Problem: Von fakeWT werden die 3 Heizungen alle gleich bedient und sollten damit nach meinem Verständnis auch gleich fahren.
Tun Sie aber scheinbar nicht, siehe Screen. Esszimmer ist die Heizung in der Nische, welche gestern gegen 16 Uhr nur auf ca. 20% Ventil aufgemacht hat. In den Plots ist die Plot-Grenze bei allen von 0-100 eingepasst.
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2018, 07:41:15 von Maui »

Offline copystring

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Max Thermostatkopf nutzt trotz fakeWT eigene Temperatur?
« Antwort #1 am: 25 Oktober 2018, 13:19:14 »
Tauchen den im Log Fehler auf wenn die Temperatur gesetzt werden soll?