Autor Thema: MAX Thermostate Einsteigerfrage  (Gelesen 1406 mal)

Offline Andreas29

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #15 am: 13 Oktober 2018, 15:46:37 »
Hi,

@Schotty: Die Thermostate sollen  (müssen) nicht über fhem gesteuert werden.
Aber da ich ja mindestens 1 Raumtemperatur an meine Heizung sende um da gewisse Reglerintelligenz abzurufen hat das den Nachteil, dass zwar einzelne Thermostate der Meinung sind sie brauchen Wärme, die Heizung aber keine liefert weil der eine Raumsensor meint es wär warm genug. Insofern ist eine Interaktion zw. Thermostat und Therme .m.M. nach schon sinnvoll.

Der Weg mittels Wandthermostat an die Temperaturinfos zu kommen scheint ja gangbar.

Ich werde mir mal einfach zwei Heizkörperthermostaten, einen Wandthermostat und einen Cube besorgen.
So wie ich das derzeit verstehe (bitte berichtigen wenn falsch) wird dann der Cube umgeflasht zum CUL und man kann dann über LAN mit dem BSB-LAN-Adapter mit den Thermostaten kommunizieren.
In dem Programm des BSB-LAN kann ich dann versuchen die Tempinfos zu verwursten.

Grüße

Andreas

Offline freetz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 945
    • GitHub Projektseite für BSB-LAN und Robotan
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #16 am: 13 Oktober 2018, 15:50:12 »
Genau - bzw. genauer gesagt wird er zum CUN(O), was ein CUL mit Netzwerk-Anschluss ist :)...
Alle Infos zur Anbindung von Heizungssystemen mit PPS-, LPB- bzw. BSB-Bus ans LAN gibt es hier:
https://github.com/fredlcore/bsb_lan

Alle Infos zum WLAN-Interface "Robotan" für Ambrogio/Stiga/Wolf und baugleiche Rasenmähroboter:
https://github.com/fredlcore/robotan

Offline Schotty

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 869
    • Online-Version des Handbuchs zum BSB-LPB-LAN-Adapter
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #17 am: 21 Oktober 2018, 08:57:06 »
Mal eben eine Frage, die mir gerade beim Überarbeiten des MAX!-Kapitels im Handbuch bewusst geworden ist: Wie habt ihr (bzw du @freetz) das eigtl umgesetzt, dass zwischen Komfort- & Reduzierttemp hin- und hergeschaltet werden kann? An dem Wandthermostat befinden sich ja die beiden Sonne- & Mondtasten - kann man die dann irgendwie in ihrer Funktion 'frei' mit dem entsprechenden SET-Befehl für BSB-LAN belegen?  :o  Falls ja: Wie macht man das?
Haben bzw. könnten die anderen Tasten auch BSB-LAN-spezifische Funktionen haben?

Und mal eine ganz andere Frage: Wie siehts eigentlich so mit der Reichweite der Komponenten und des CUL/CUN(O) ;) innerhalb des Hauses aus - speziell auch was dazwischen stehende Wände betrifft etc..?
Handbuch zum BSB-LPB-LAN-Projekt (LAN-Anbindung für Brötje, Elco etc.) als PDF: https://github.com/1coderookie/BSB-LPB-LAN
Online-Version des Handbuchs: https://1coderookie.github.io/BSB-LPB-LAN

Offline freetz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 945
    • GitHub Projektseite für BSB-LAN und Robotan
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #18 am: 21 Oktober 2018, 13:08:09 »
Also man kann bei den Thermostaten ja Zeitfenster einstellen und anhand der (höchsten) Soll-Temperatur aller Räume und der (gemittelten) Ist-Temperatur, sende ich dann per Set-Befehl die Temperaturen an die Heizung. Die Unterscheidung von Komfort- und Reduziert-Temperatur braucht man dann nicht mehr, weshalb ich beide auf den gleichen Wert setze, damit es bei den (nicht mehr verwendeten, aber weiterhin existierenden) Zeitprogrammen keine störenden Einflüsse gibt.
Alle Infos zur Anbindung von Heizungssystemen mit PPS-, LPB- bzw. BSB-Bus ans LAN gibt es hier:
https://github.com/fredlcore/bsb_lan

Alle Infos zum WLAN-Interface "Robotan" für Ambrogio/Stiga/Wolf und baugleiche Rasenmähroboter:
https://github.com/fredlcore/robotan

Offline freetz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 945
    • GitHub Projektseite für BSB-LAN und Robotan
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #19 am: 21 Oktober 2018, 13:09:53 »
Was die Reichweite angeht: Cube steht im Keller, Thermostate bis in den ersten Stock durch zwei Betondecken.
Alle Infos zur Anbindung von Heizungssystemen mit PPS-, LPB- bzw. BSB-Bus ans LAN gibt es hier:
https://github.com/fredlcore/bsb_lan

Alle Infos zum WLAN-Interface "Robotan" für Ambrogio/Stiga/Wolf und baugleiche Rasenmähroboter:
https://github.com/fredlcore/robotan

Offline Schotty

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 869
    • Online-Version des Handbuchs zum BSB-LPB-LAN-Adapter
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #20 am: 22 Oktober 2018, 09:58:24 »
Wow, also mit DER Reichweite hätte ich nicht gerechnet!

Bzgl. Komfort-/Reduzierttemp:
Kann man denn die beiden Tasten beim MAX-Wandthermostaten mittels FHEM irgendwie so (frei) belegen, dass Sonne=Komforttemp & Mond=Reduzierttemp schaltet?

Anders gefragt - dann ist meine bisherige Formulierung im Handbuch Quatsch:
Zitat
Mittels der Wandthermostate lässt sich ebenfalls eine manuelle Betriebsartumschaltung
realisieren, um bspw. von Komfort- auf Reduzierttemperatur zu wechseln. Somit lassen
sich die Wandthermostate auch als Raumgeräteersatz nutzen.
- oder?
..dann nehme ich das sonst nämlich ganz schnell wieder raus..  ::)
Handbuch zum BSB-LPB-LAN-Projekt (LAN-Anbindung für Brötje, Elco etc.) als PDF: https://github.com/1coderookie/BSB-LPB-LAN
Online-Version des Handbuchs: https://1coderookie.github.io/BSB-LPB-LAN

Offline freetz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 945
    • GitHub Projektseite für BSB-LAN und Robotan
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #21 am: 22 Oktober 2018, 10:18:34 »
Nein, das geht so nicht, denn Sonne/Mond bei den Thermostaten wechselt zwischen den Zeitprogrammen, die im jeweiligen Thermostaten hinterlegt sind. Mann kann höchstens einen Wandthermostaten mit ein paar Heizkörperthermostaten pairen, dann übernehmen letztere die Temperatur(wechsel) von ersterem. Nach außen gesendet wird aber immer nur die Soll- und die Ist-Temperatur.
Nur mit etwas Aufwand könnte man die Zeitprogramme und die jeweiligen Zieltemperaturen auslesen und dann mit der momentanen Soll-Temperatur vergleichen und dann daraus ableiten, ob es gerade "Sonne" oder "Mond" ist.

Aber letztlich wäre das ziemlich verwirrend, wenn in der Heizung eine Komfort-/Absenktemperatur von 20/16 Grad hinterlegt ist, aber an dem Thermostat z.B. 21/17. Wenn man dann auf "Mond" drückt und der Thermostat zeigt die 17 Grad als Ziel an, die Heizung heizt aber nur auf 16, dann wäre das sicher irreführend.

Was Du machen kannst, ist mit dem sog. Eco-Schalter zwischen zwei beliebigen Zuständen wechseln. Das wird am Schalter selber mit einer LED realisiert, die entweder an oder aus ist. Damit könnte man dann z.B. bei "an" den Komfort- und bei "aus" den Reduziert-Modus fahren. Ich habe den zwar, aber ewig nicht mehr in Benutzung gehabt und von daher noch nicht als Geräteart in BSB-LAN hinterlegt, so dass so etwas momentan nur über FHEM realisierbar wäre (da aber ohne großen Aufwand). Wenn es jemand gibt, der das nur über BSB-LAN nutzen will, dann bitte mal Bescheid sagen, dann setze ich das auf ToDo...
Alle Infos zur Anbindung von Heizungssystemen mit PPS-, LPB- bzw. BSB-Bus ans LAN gibt es hier:
https://github.com/fredlcore/bsb_lan

Alle Infos zum WLAN-Interface "Robotan" für Ambrogio/Stiga/Wolf und baugleiche Rasenmähroboter:
https://github.com/fredlcore/robotan

Offline Schotty

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 869
    • Online-Version des Handbuchs zum BSB-LPB-LAN-Adapter
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #22 am: 22 Oktober 2018, 10:30:37 »
Oh sh!t, dann nehme ich das schnell wieder raus.. ;)

Ich selbst habe das System ja (noch ;) ) nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass die Funktion des Eco-Tasters direkt in BSB-LAN sicherlich eine feine Sache wäre! Ich würde also mal dafür stimmen, dass es auf deiner ToDo-Liste landet ;)
Handbuch zum BSB-LPB-LAN-Projekt (LAN-Anbindung für Brötje, Elco etc.) als PDF: https://github.com/1coderookie/BSB-LPB-LAN
Online-Version des Handbuchs: https://1coderookie.github.io/BSB-LPB-LAN

Offline Andreas29

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #23 am: 22 Oktober 2018, 12:19:24 »
Hi,

naja, ich würde sagen, dass kommt darauf an.
Wenn ich konsequent die Infos der WTs nutze zur Ermittlung Soll/Ist Temperatur, dann brauche -nein darf- ich in der Therme kein weiteres Programm hinterlegen (höchstens als fallback aber das bedarf weiterer Programmarbeit). Die Steuerung ob nun gerade Komfort oder Absenkzeit erfolgt dann aus den WTs heraus. Die Therme bekommt dann nur die Info welche Soll/Ist Temperatur herrscht und die Regelung der Therme fährt darauf dann den Brenner.

Wenn man das so konsequent macht, dann ist imho ein WT schon eine Art Raumgerät.
Zumal ja die WTs auch "automatisch" wieder zurückschalten in den normalen Verlauf Programm (also wie die "Präsenztaste").
Nur dass bei mehreren WTs erst wenn alle WTs Absenkmodus fahren die Therme auch den Absenksollwert bekommt.
Heißt bei EINEM WT kann man wohl noch davon sprechen, dass er ein Raumgerät ist.
Bei mindestens zwei WTs gibt es schon mehrere Möglichkeiten und was dann passiert ist eine Frage der (programmierten) Auswertung.

Vermutlich würde aber die Bezeichnung Raumgerät in einem solchen Zusammenhang missverständlich sein.

Grüße

Andreas
   

Offline Andreas29

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Antw:MAX Thermostate Einsteigerfrage
« Antwort #24 am: 29 Oktober 2018, 19:07:29 »
Hi,

ich habe hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,29762.msg851382.html#msg851382 die Lösung zur Einbindung und Auswertung von MAX!-Komponenten am BSB_LAN-Adapter beschrieben.

Grüße

Andreas
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen