Autor Thema: [erledigt] frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern  (Gelesen 456 mal)

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
[erledigt] frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« am: 11 Oktober 2018, 19:57:16 »
hiho,

ich hab mir eben 2 dimmer der oben erwähnten nummer, da der neutralleiter fehlte, dann doch lieber einbauen lassen.
das dumme: einen der schalter hat der elektro-onkel falsch rum eingebaut und die drähte so kurz gehalten, dass ich den schalter nicht einfach umdrehen kann.

jetzt frag ich mich, obs für diese schalter was ähnliches wie die "param invers" für die rolladenaktoren gibt?
selbiges hab ich natürlich gleich mal probiert, ist dem guten schalter aber leider egal.

gibts hillfe für mein leid?
« Letzte Änderung: 14 Oktober 2018, 09:26:45 von the ratman »
→do↑p!dnʇs↓shit←

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10287
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #1 am: 11 Oktober 2018, 20:48:00 »
Invers gibt es nicht. Allerdings kannst du die tasten schlicht tauschen. Erst einmal intkeys visib schalten. Dan die register auslesen. Nun hast du viele möglichkeiten:
Mit regbulk die registerlister der beiden peers self1 und self2 tauschen.
Templates aus den registerbänken generieren und kreuzweise tauschen
Im wiki die templates zu  dimer nutzen und die den tastern entsprechend zuweisen.

Deine wahl

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #2 am: 11 Oktober 2018, 20:54:02 »
thx für die infos

können wir ein spiel spielen?
stell dir mal vor, du hättest es mit nem dummen menschen zu tun. könntest das dem häppchenweise, schritt für schritt erklären, was er zu tun hat? nicht, das ich der dumme mensch wäre, aber der nachbar würds gern wissen *g*.

kennst mich ja - kapieren 0, aber nachmachen ginge ...
→do↑p!dnʇs↓shit←
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2606
  • geht nich gips nich
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #3 am: 11 Oktober 2018, 23:24:08 »
Dumme Menschen sollten nicht FHEM benutzen und schon gar kein HomeMatic.
Für einen auch nur etwas Homematic-bewanderten Menschen liefern die Stichpunkte schon interessante Anhaltspunkte.
Allen Lösungen ist aber einige "Handarbeit" angesagt.

Zitat
Invers gibt es nicht. Allerdings kannst du die tasten schlicht tauschen. Erst einmal intkeys visib schalten. Dan die register auslesen. Nun hast du viele möglichkeiten:
Mit regbulk die registerlister der beiden peers self1 und self2 tauschen.
intKeyVisib ist ein Geräteregister - der Aktor hat zudem einen physischen und zwei virtuelle Kanäle. Nicht verwechseln.

set <HMGeraet> regSet intKeyVisib visib
set <HMGeraet> getConfig
attr <HMGeraet> expert 1_allreg

Nun findet man in den Readings des physikalsichen Kanals (wenn alles gut läuft) die Register
.RegL_03.self01 und .RegL_03.self02.
Diese beinhalten die kompletten Settings für die internen Taster. Diese kopiert man nun mal (z.B. in einen Texteditor) und setzt sie auf den jeweils anderen Peer, also
set <HMGeraet_Kanal1> regBulk 03:self01 <Inhalt des Registers .RegL_03.self02>
und
set <HMGeraet_Kanal1> regBulk 03:self02 <Inhalt des Registers .RegL_03.self01>

Zugegben: Einfach ist das nicht...


"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Jessie@Raspi(2), HMLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10287
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #4 am: 12 Oktober 2018, 06:45:32 »
So komplex ist es auch nicht. Allesdings will ich nicht in jedem thread die gesamte hm config erklären.
Für variante a (kopieren des registersatzes) hat man hminfo aufgesetzt. Register hat man ausgelesen, nach intkeyvisib. Man hat ein save gemacht und das file regConfig.cfg ist damit erstellt. Nun sucht man den block der register des dimers. Darin die beide  zeilen der regl3 für self01 und 02. Diese kopiert man sich, tauscht im editor seiner wahl self01 und 02 und pastet die zeile in die commandozeile.
=> Hat man ein bisschen verständniss für hm sind es zwar mehrere schritte aber alles doch ganz einfach meine ich.

Variante b sollte von dummen usern eigentlich genutzt werden. Nein, eigentlich von allen. Voraussetzung: hminfo und hmtemplate sind eingerichtet. Ok, also
Define hm HMinfo
Define ht HMtemplate
Nun template definieren. Du braucht 2, eines für den up und eines für down. Du kannst sie aus wiki kopieren oder selbst erstellen.
B1 wiki: ist alles beschrieben. Template ist vorhanden. Kopiere es in die cmdzeile. Weise es zu wie beschrieben.
B2 eigenbau: der hat im einfachen fall keine parameter. Hast du auch nicht gefragt,... Also in ht ein define template machen, namen wählen. Vorgehen wie in wiki. Die schritte sind auch in ht internals als info eingeblender. Du selektiertst den self01 des dimmers als vorlage ( ein "both" template für short und long in einem) und speichrrst es. Dann self02, das 2. Template. Die beiden weist du nun über select und assign dem jeweiligen peer zu.

B1 empfehle ich.
Wenn du es erst einmal gestartet hast ist es nicht so komplex.

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #5 am: 12 Oktober 2018, 07:54:39 »
@pfriemler
Zitat
set <HMGeraet> regSet intKeyVisib visib
set <HMGeraet> getConfig
attr <HMGeraet> expert 1_allreg

Nun findet man in den Readings des physikalsichen Kanals (wenn alles gut läuft) die Register
.RegL_03.self01 und .RegL_03.self02.
Diese beinhalten die kompletten Settings für die internen Taster. Diese kopiert man nun mal (z.B. in einen Texteditor) und setzt sie auf den jeweils anderen Peer, also
set <HMGeraet_Kanal1> regBulk 03:self01 <Inhalt des Registers .RegL_03.self02>
und
set <HMGeraet_Kanal1> regBulk 03:self02 <Inhalt des Registers .RegL_03.self01>
scheint eine abschreibübung zu sein, mit der ich werd leben können. zumindest brauch ich da keine 3000 anderen module und was weiß ich für templates, die ich nicht mal im ansatz kapier. es is mir sogar klar, was da passieren soll, natürlich wär ich von selber nie drauf gekommen. vor allem, weil grade ja der schalter über eine menge an registern verfügt, die einem erschlagen könnten.

frage 1: kann ich das expert-attr dann wieder auf "einfacher" stellen, oder muß ich mit den x neuen zeilen (die da sicher kommen werden) leben?
frage 2: lässt sich das notfalls auf einfache weise rückgängig machen? wirkt da ein werksreset?


btw - aussagen wie: "wenn alles gut läuft" sind halt genau jene infos, die einen nicht so tief in der materie steckenden user zum zittern bringen ...
weil: wenn nicht alles gut läuft hat selbiger user  dann tränen in den augen, weil dann ist der user meistens ganz allein und hat einen schalter weniger und 1 problem mehr mit der holden *g*
→do↑p!dnʇs↓shit←

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2606
  • geht nich gips nich
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #6 am: 12 Oktober 2018, 08:35:06 »
Versuch macht kluch. Templates haben eine Einstiegshürde - hat man die erst mal begriffen, ist es gar nicht so schlimm. Blöd nur, dass ich auf die Schnelle die von Martin erwähnten Einträge im Wiki selber nicht gefunden habe. Aber sie sind da, ich weiß das.

Und der von Martin erläuterte Weg über die Konfigurationssicherung funktioniert genauso schön (und macht letztlich auch genau das gleiche) - sinnigerweise werden in die Dateien genau die Befehle geschrieben die über FHEM abgesetzt werden müssen, um das Gerät (wieder) so zu konfigurieren. Aber man muss dann auch erst mal Zugriff auf die Dateien bekommen. Lesend reicht - self01 und self02 kann man auch in der Kommandozeile von Hand ändern vor dem Abschicken. Wichtig ist nur, dass man ein Backup hat, denn wenn man die erste Taste reprogrammiert hat, sind deren Ursprungswerte logischerweise nicht mehr da für die zweite Taste. Die Reihenfolge ist natürlich egal, also welche der Tasten zuerst programmiert wird.

Hat irgendwann mal wer gesagt, dass es in FHEM immer einfach zugeht?  ;D

Aussagen wie "wenn alles gut läuft" sollen bedeuten, dass immer mal was schiefgehen kann. Die Befehle können irgendwo hängenbleiben, weil der Funk gestört war oder dergleichen. Oder der Helfende kann sich vertippt haben - ich habe das aus dem Kopf geholt. User - ich sage mal so - mit ausreichend Basiswissen erkennen das sofort und können entsprechend handeln, ohne dass man es hier jedesmal haarklein erläutern muss. Sprich: Was "CMDs_done" oder "..._pending" bedeutet und wie man es behebt, muss jeder so oder so lernen. Aber prinzipiell ist das der Weg der zu gehen ist.

Zu den Fragen:
1. natürlich kannst Du attr expert jederzeit zurückstellen. Es dient ja nur dazu, an die Daten zu kommen (wenn Du über hminfo und die Konfigurationsdateien gehst, brauchst Du es gar nicht zu ändern). Am Ende ist der Tastentausch dauerhaft im Aktor gespeichert und funktioniert natürlich auch, wenn FHEM down ist. Auch intKeyVisib kann wieder zurückgestellt werden, wenn man das mag.
2. Ganz dauerhaft natürlich nicht - ein Werksreset stellt die ursprüngliche Tastenzuordnung wieder her, wie auch sonst alle Register auf Werksdefaults gestellt werden. Alles andere wäre ja witzlos.

Der Werksreset ist also die Rückfallebene, von der aus man jederzeit wieder neu beginnen kann. edit: Nur bei einem unbedarften Umgang mit eigenen AES-Schlüsseln oder beim Firmwareupdate kann mal so richtig was schiefgehen - bei letzterem gibt es aber noch Hilfe, weil zumindest der Bootloader nicht kaputt geht (in 99,99% aller Fälle). Dass man einen Aktor mit Registerprogrammierung dauerhaft kaputt bekommt, wäre mir neu.
« Letzte Änderung: 12 Oktober 2018, 08:40:30 von Pfriemler »
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Jessie@Raspi(2), HMLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #7 am: 12 Oktober 2018, 08:46:15 »
Zitat
Zu den Fragen:
1. natürlich kannst Du attr expert jederzeit zurückstellen. Es dient ja nur dazu, an die Daten zu kommen (wenn Du über hminfo und die Konfigurationsdateien gehst, brauchst Du es gar nicht zu ändern). Am Ende ist der Tastentausch dauerhaft im Aktor gespeichert und funktioniert natürlich auch, wenn FHEM down ist.
2. Ganz dauerhaft natürlich nicht - ein Werksreset stellt die ursprüngliche Tastenzuordnung wieder her, wie auch sonst alle Register auf Werksdefaults gestellt werden. Alles andere wäre ja witzlos.

Der Werksreset ist also die Rückfallebene, von der aus man jederzeit wieder neu beginnen kann.
wir 2 könnten freunde werden *g* nu bin ich so frei und werd das am we probieren.
vielen dank für deine noob-gerechten ausführungen!


und nur zur info für leute mit häusern aus den 80er ...
als erstes muß ich mal überhaupt neue zu j2 passende 2'er ramen/taster kaufen zu meinen 2 neuen schaltern - ich hab festgestellt, dass es neben jung1 und 2 scheints noch was extrem altes in sachen jung geben muß (leider ohne jegliche beschriftung - vielleicht auch irgend n nachbau?), für die eq3 keine lösung hat und die aber der onkel elektriker hier vor 40 jahren von der resterampe verbaut hat. schaut man nur mal schnell den schalter an, könnte man glauben, ein j2-adapter is die lösung ... es bleibt allerdings beim glauben.
« Letzte Änderung: 12 Oktober 2018, 08:48:16 von the ratman »
→do↑p!dnʇs↓shit←

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #8 am: 12 Oktober 2018, 10:12:46 »
darf ich nochmal nerven?

1. um ganz, ganz sicher zu gehen und 2. - da du ja selber sagst, das aus dem gedächtnis gemacht zu haben und ich keine einträge nach deinen angaben finde:

ich hab also meine schalter "wohnzimmer_gang_gz_licht" mit 3 kanälen:
channel_01   wohnzimmer_gang_gz_licht_Dim
channel_02   wohnzimmer_gang_gz_licht_Dim_V_01
channel_03   wohnzimmer_gang_gz_licht_Dim_V_02

ausgeführt hab ich bis jetzt:
set <HMGeraet> regSet intKeyVisib visib
set <HMGeraet> getConfig
attr <HMGeraet> expert 1_allreg

hat auch alles super geklappt

nun finde ich auf channel_01   wohnzimmer_gang_gz_licht_Dim folgende regeinträge:
     2018-10-12 07:28:29   CommandAccepted yes
     2018-10-11 18:15:41   R-fuseDelay     1 s
     2018-10-11 18:15:41   R-logicCombination or
     2018-10-11 18:15:41   R-ovrTempLvl    80 C
     2018-10-11 18:15:41   R-powerUpAction off
     2018-10-11 18:15:41   R-redLvl        40 %
     2018-10-11 18:15:41   R-redTempLvl    75 C
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgActionTypeDim downDim
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgCtDlyOff geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgCtDlyOn geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgCtOff geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgCtOn geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgCtRampOff geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgCtRampOn geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgCtValHi 100
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgCtValLo 50
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimElsActionType off
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimElsJtDlyOff rampOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimElsJtDlyOn rampOn
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimElsJtOff dlyOn
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimElsJtOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimElsJtRampOff off
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimElsJtRampOn on
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimElsOffTimeMd absolut
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimElsOnTimeMd absolut
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimJtDlyOff rampOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimJtDlyOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimJtOff dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimJtOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimJtRampOff off
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimJtRampOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimMaxLvl 100 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimMinLvl 0 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgDimStep 5 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgMultiExec on
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOffDly 0 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOffDlyBlink on
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOffDlyNewTime 0.4 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOffDlyOldTime 0.4 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOffDlyStep 5 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOffLevel 0 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOffTime unused
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOffTimeMode absolut
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOnDly 0 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOnDlyMode setToOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOnLevel 100 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOnLvlPrio high
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOnMinLevel 10 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOnTime 1 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgOnTimeMode minimal
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgRampOffTime 0.5 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgRampOnTime 0.5 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-lgRampSstep 5 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shActionTypeDim jmpToTarget
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shCtDlyOff geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shCtDlyOn geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shCtOff geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shCtOn geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shCtRampOff geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shCtRampOn geLo
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shCtValHi 100
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shCtValLo 50
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimElsActionType off
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimElsJtDlyOff rampOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimElsJtDlyOn rampOn
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimElsJtOff dlyOn
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimElsJtOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimElsJtRampOff off
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimElsJtRampOn on
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimElsOffTimeMd absolut
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimElsOnTimeMd absolut
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimJtDlyOff rampOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimJtDlyOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimJtOff dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimJtOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimJtRampOff off
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimJtRampOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimMaxLvl 100 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimMinLvl 0 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shDimStep 5 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shMultiExec off
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOffDly 0 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOffDlyBlink on
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOffDlyNewTime 0.4 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOffDlyOldTime 0.4 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOffDlyStep 5 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOffLevel 0 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOffTime unused
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOffTimeMode absolut
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOnDly 0 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOnDlyMode setToOff
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOnLevel 100 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOnLvlPrio high
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOnMinLevel 10 %
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOnTime unused
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shOnTimeMode absolut
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shRampOffTime 0.5 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shRampOnTime 0.5 s
     2018-10-12 09:50:15   R-self01-shRampSstep 5 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgActionTypeDim upDim
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgCtDlyOff geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgCtDlyOn geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgCtOff geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgCtOn geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgCtRampOff geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgCtRampOn geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgCtValHi 100
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgCtValLo 50
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimElsActionType off
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimElsJtDlyOff rampOff
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimElsJtDlyOn rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimElsJtOff dlyOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimElsJtOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimElsJtRampOff off
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimElsJtRampOn on
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimElsOffTimeMd absolut
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimElsOnTimeMd absolut
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimJtDlyOff rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimJtDlyOn rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimJtOff dlyOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimJtOn rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimJtRampOff rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimJtRampOn on
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimMaxLvl 100 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimMinLvl 0 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgDimStep 5 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgMultiExec on
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOffDly 0 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOffDlyBlink on
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOffDlyNewTime 0.4 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOffDlyOldTime 0.4 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOffDlyStep 5 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOffLevel 0 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOffTime unused
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOffTimeMode absolut
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOnDly 0 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOnDlyMode setToOff
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOnLevel 100 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOnLvlPrio high
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOnMinLevel 10 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOnTime unused
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgOnTimeMode absolut
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgRampOffTime 0.5 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgRampOnTime 0.5 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-lgRampSstep 5 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shActionTypeDim jmpToTarget
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shCtDlyOff geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shCtDlyOn geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shCtOff geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shCtOn geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shCtRampOff geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shCtRampOn geLo
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shCtValHi 100
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shCtValLo 50
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimElsActionType off
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimElsJtDlyOff rampOff
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimElsJtDlyOn rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimElsJtOff dlyOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimElsJtOn dlyOff
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimElsJtRampOff off
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimElsJtRampOn on
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimElsOffTimeMd absolut
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimElsOnTimeMd absolut
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimJtDlyOff rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimJtDlyOn rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimJtOff dlyOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimJtOn rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimJtRampOff rampOn
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimJtRampOn on
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimMaxLvl 100 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimMinLvl 0 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shDimStep 5 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shMultiExec off
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOffDly 0 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOffDlyBlink on
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOffDlyNewTime 0.4 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOffDlyOldTime 0.4 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOffDlyStep 5 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOffLevel 0 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOffTime unused
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOffTimeMode absolut
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOnDly 0 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOnDlyMode setToOff
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOnLevel 100 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOnLvlPrio high
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOnMinLevel 10 %
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOnTime unused
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shOnTimeMode absolut
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shRampOffTime 0.5 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shRampOnTime 0.5 s
     2018-10-12 09:50:20   R-self02-shRampSstep 5 %
     2018-10-11 18:15:41   R-statusInfoMinDly 2 s
     2018-10-11 18:15:41   R-statusInfoRandom 1 s
     2018-10-11 18:15:41   R-transmitTryMax 6
     2018-10-12 09:53:04   deviceMsg       off (to vccu)
     2018-10-12 09:53:04   dim             stop:off
     2018-10-12 09:53:04   level           0
     2018-10-12 09:53:04   overheat        off
     2018-10-12 09:53:04   overload        off
     2018-10-12 09:53:04   pct             0
     2018-10-12 10:03:29   peerList        self01,self02,
     2018-10-12 09:53:04   phyLevel        0
     2018-10-12 09:53:04   recentStateType info
     2018-10-12 09:53:04   reduced         off
     2018-10-12 09:53:04   state           off
     2018-10-12 09:53:04   timedOn         off
     2018-10-12 07:28:28   trigLast        fhem:02
was muß ich den nun mit was tauschen? die register ".RegL_03.self01 und .RegL_03.self02" scheinen ja nicht wirklich zu existieren.
→do↑p!dnʇs↓shit←

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6830
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #9 am: 12 Oktober 2018, 10:20:44 »
mach "attr expert 251_anything".
ggf noch getconfig.
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #10 am: 12 Oktober 2018, 11:47:47 »
ahh, wunder oh wunder *g*

RegL_03.self01   01:00 02:00 03:00 04:32 05:64 06:00 07:FF 08:00 09:FF 0A:01 0B:44 0C:54 0D:64 0E:20 0F:00 10:14 11:C8 12:0A 13:05 14:05 15:00 16:C8 17:0A 18:0A 19:04 1A:04 26:00 27:14 28:52 29:63 81:00 82:00 83:00 84:32 85:64 86:00 87:0A 88:00 89:FF 8A:A5 8B:44 8C:54 8D:64 8E:20 8F:00 90:14 91:C8 92:0A 93:05 94:05 95:00 96:C8 97:0A 98:0A 99:04 9A:04 A6:20 A7:14 A8:52 A9:63 00:00

RegL_03.self02   01:00 02:00 03:00 04:32 05:64 06:00 07:FF 08:00 09:FF 0A:01 0B:12 0C:22 0D:23 0E:20 0F:00 10:14 11:C8 12:0A 13:05 14:05 15:00 16:C8 17:0A 18:0A 19:04 1A:04 26:00 27:14 28:52 29:63 81:00 82:00 83:00 84:32 85:64 86:00 87:FF 88:00 89:FF 8A:24 8B:12 8C:22 8D:23 8E:20 8F:00 90:14 91:C8 92:0A 93:05 94:05 95:00 96:C8 97:0A 98:0A 99:04 9A:04 A6:20 A7:14 A8:52 A9:63 00:00

es handelt sich also wohl um diese jungs?
dann nur noch verdrehen mit set <HMGeraet_Kanal1> regBulk 03:self01 <Inhalt des Registers .RegL_03.self02>
und
set <HMGeraet_Kanal1> regBulk 03:self02 <Inhalt des Registers .RegL_03.self01>
und gut is es, gelle?
→do↑p!dnʇs↓shit←

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2606
  • geht nich gips nich
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #11 am: 12 Oktober 2018, 12:00:46 »
wenn du die Platzhalter im Kommando richtig ergänzt,  ja.

Die Hexdatenpärchenkolonne hast du ja schon hier gebackupt  ;) ... und den Namen des Kanals hast du auch oben genannt.
Komisch,  bei mir reicht 1_... im attr expert...


"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Jessie@Raspi(2), HMLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #12 am: 12 Oktober 2018, 12:16:46 »
na hauptsache, es passt *g*

und weil ich grad unter leichten panikattacken leide und nicht 2 mal die woche fhem neu machen will, nochmal das, was ich vor hab.
wenn du mir ne 1 mit sternchen gibst, kommts in die kommandozeile von fhem (ich nehm auch fleißpüncktchen *g*).

bleibt das RegL_03.self01/02 oder muß ich da dein 03:self01/02 verwenden (mit : oder .)?

set wohnzimmer_gang_gz_licht_Dim regBulk RegL_03.self01 01:00 02:00 03:00 04:32 05:64 06:00 07:FF 08:00 09:FF 0A:01 0B:44 0C:54 0D:64 0E:20 0F:00 10:14 11:C8 12:0A 13:05 14:05 15:00 16:C8 17:0A 18:0A 19:04 1A:04 26:00 27:14 28:52 29:63 81:00 82:00 83:00 84:32 85:64 86:00 87:0A 88:00 89:FF 8A:A5 8B:44 8C:54 8D:64 8E:20 8F:00 90:14 91:C8 92:0A 93:05 94:05 95:00 96:C8 97:0A 98:0A 99:04 9A:04 A6:20 A7:14 A8:52 A9:63 00:00

set wohnzimmer_gang_gz_licht_Dim regBulk RegL_03.self02 01:00 02:00 03:00 04:32 05:64 06:00 07:FF 08:00 09:FF 0A:01 0B:12 0C:22 0D:23 0E:20 0F:00 10:14 11:C8 12:0A 13:05 14:05 15:00 16:C8 17:0A 18:0A 19:04 1A:04 26:00 27:14 28:52 29:63 81:00 82:00 83:00 84:32 85:64 86:00 87:FF 88:00 89:FF 8A:24 8B:12 8C:22 8D:23 8E:20 8F:00 90:14 91:C8 92:0A 93:05 94:05 95:00 96:C8 97:0A 98:0A 99:04 9A:04 A6:20 A7:14 A8:52 A9:63 00:00
« Letzte Änderung: 12 Oktober 2018, 12:19:58 von the ratman »
→do↑p!dnʇs↓shit←

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2606
  • geht nich gips nich
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #13 am: 12 Oktober 2018, 16:31:07 »
so wie ich es kenne und verstanden habe "03:self01" bzw. "...02".
".RegL_03.self01" ist falsch.  Schrieb ich doch in #3 ... ?

edit: nicht falsch, siehe weiter unten...
« Letzte Änderung: 12 Oktober 2018, 22:38:27 von Pfriemler »
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Jessie@Raspi(2), HMLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1589
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
Antw:frage zu HM-LC-Dim1TPBU-FM dimmern
« Antwort #14 am: 12 Oktober 2018, 17:31:58 »
ok, dann probier ich das jetzt mal ...

starten ma mal durch:set wohnzimmer_gang_gz_licht_Dim regBulk 03:self01 01:00 02:00 03:00 04:32 05:64 06:00 07:FF 08:00 09:FF 0A:01 0B:44 0C:54 0D:64 0E:20 0F:00 10:14 11:C8 12:0A 13:05 14:05 15:00 16:C8 17:0A 18:0A 19:04 1A:04 26:00 27:14 28:52 29:63 81:00 82:00 83:00 84:32 85:64 86:00 87:0A 88:00 89:FF 8A:A5 8B:44 8C:54 8D:64 8E:20 8F:00 90:14 91:C8 92:0A 93:05 94:05 95:00 96:C8 97:0A 98:0A 99:04 9A:04 A6:20 A7:14 A8:52 A9:63 00:00

set wohnzimmer_gang_gz_licht_Dim regBulk 03:self02 01:00 02:00 03:00 04:32 05:64 06:00 07:FF 08:00 09:FF 0A:01 0B:12 0C:22 0D:23 0E:20 0F:00 10:14 11:C8 12:0A 13:05 14:05 15:00 16:C8 17:0A 18:0A 19:04 1A:04 26:00 27:14 28:52 29:63 81:00 82:00 83:00 84:32 85:64 86:00 87:FF 88:00 89:FF 8A:24 8B:12 8C:22 8D:23 8E:20 8F:00 90:14 91:C8 92:0A 93:05 94:05 95:00 96:C8 97:0A 98:0A 99:04 9A:04 A6:20 A7:14 A8:52 A9:63 00:00

o.k. das is wohl falsch *g*
PERL WARNING: Argument "03:self01" isn't numeric in numeric eq (==) at ./FHEM/10_CUL_HM.pm line 4565.
« Letzte Änderung: 12 Oktober 2018, 17:35:52 von the ratman »
→do↑p!dnʇs↓shit←