Autor Thema: [gelöst ]2 CULs an Raspi ?  (Gelesen 252 mal)

Offline Basti-K

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 33
[gelöst ]2 CULs an Raspi ?
« am: 21 Oktober 2018, 11:07:46 »
Guten Morgen.
Ich wollte meine FHEM Installation um Homematic erweitern.
Theoretisch ist alles klar. Der DIY CUL läuft auf einer blanco Testinstallation auf dem Notebook und redet auch mit den HM Komponenten.
Jetzt wollte die die Teile der Config auf den Pi übertragen, dabei ist mir aufgefallen das beide CULs die gleiche ID haben bzw. immer nur einer erkannt wird:
Last login: Sun Oct 21 09:42:00 2018 from 192.168.200.51
pi@ZERO:~ $ ls -l /dev/serial/by-id/
insgesamt 0
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Okt 21 10:03 usb-1a86_USB2.0-Serial-if00-port0 -> ../../ttyUSB0

egal Welcher CUL Stick, auch die Ports wurden Kreuzgetauscht, das Ergebnis ist immer das gleiche es kann nur einen geben.

Der Erste CUL ist ein SIGNALduino für alte 433Mhz „Sender.
Der neue und zweite ist ein NanoCUL. 1.67fw

So exotisch kann das Problem doch nicht sein?

Der Pi ist ein Zero mit OTG HUB. Ein „normaler“ PI ist rückblickend besser, weil er eh schon USB und Ethernet hat, aber gewachsene Strukturen….
In ein Jahr steht ein Umzug an dann wird der Pi ausgetauscht gegen einen mit PoE Hut.
« Letzte Änderung: 01 November 2018, 21:30:51 von Basti-K »

Online Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4689
Antw:2 CULs an Raspi ?
« Antwort #1 am: 21 Oktober 2018, 11:20:43 »
Schau mal ins wiki :D , da steht was zu mehrere USB-Geräte parallel betreiben...
Da du den "Fehler" gemacht hast, chg340-nanos zu kaufen, geht es nur "by-path".
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline Basti-K

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 33
Antw:2 CULs an Raspi ?
« Antwort #2 am: 21 Oktober 2018, 13:04:11 »
Hallo Beta-User
Danke für die schnelle Antwort.
Mit dem Hinweis bin ich zum Ziel gekommen.
Das es da Probleme mit Nanos gibt habe ich in den ganzen How2s wohl übersehen.

Online RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1929
  • Es begann alles so klein ;-)
Antw:2 CULs an Raspi ?
« Antwort #3 am: 21 Oktober 2018, 15:46:52 »
Hi,
ist kein Problem, solange Du Dich immer daran erinnerst, die by-paths zu ändern wenn Du die CULs umsteckst oder einfach die Regel beachtest never-change-a-running-system ;-)
Gruß Arnd


Raspi2 mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, Bravia, ...
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

Online Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4689
Antw:2 CULs an Raspi ?
« Antwort #4 am: 21 Oktober 2018, 17:13:05 »
Kannst ja bei Gelegenheit einen tauschen...
Ansonsten den Tread als "gelöst" kennzeichnen? (Siehe angepinnten Beitrag im Anfängerbereich.)
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN