Autor Thema: toggle und readings klappt nicht  (Gelesen 1735 mal)

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
toggle und readings klappt nicht
« am: 24 Oktober 2018, 12:53:14 »
Hallo,

seit einem der letzten Updates von FHEM stimmt etwas mit meinem Mysensors in Fhem nicht mehr, aktuell Fhem Version 17568 und Mysensors Modul vom 22.6.18.
Zum Beispiel ein schlichtes Aktor bzw Relay Node hab ich bisher mit "set Aktor status1 on" eingeschaltet und die readings haben sich aktualisiert, das funktioniert jetzt nicht mehr. Ein Neuanlegen des Device bringt auch nichts, es werden dann überhaupt keine Readings mehr erzeugt.
Der andere Fehler, mittels attr setCommands off:status1:off on:status1:on konnte man den Aktor auch mittels toggle ein und ausschalten, nun bei toggle wird immer nur ein "on" gesendet.
Hat denn wer noch diese Probleme?

Grobby

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 6215
  • USER! svn:mysensors+div. AttrTemplates
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #1 am: 24 Oktober 2018, 13:05:10 »
Hallo.

Eigentlich kann ich mir grade nicht vorstellen, dass da was durch den von MySensors kommenden code verbogen wurde. Ich nutze allerdings die neueste Fassung der 2.0-API-Entwickler-Fassung, das könnte einen Unterschied machen.

Aber die aktuellen Versionen sollten eigentlich auch jünger sein, bitte gleiche beide Modulteile mal mit dem svn ab.

Wenn beides aktuell ist, kannst du entweder auch die 2.0-API-Device.pm nehmen oder es mit einem Downgrade auf eine ältere Fassung versuchen.

Aber vom Bauchgefühl her klingt das nach einem ganz anderen Problem: Ist die SD-Karte OK?
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #2 am: 24 Oktober 2018, 15:05:49 »
Moin,

bei mir laufen folgende Versionen:

FHEM Latest Revision: 17609
00_MYSENSORS.pm        17290 2018-09-06 08:29:45Z Hauswart
10_MYSENSORS_DEVICE.pm 16896 2018-06-22 08:21:12Z Hauswart

Mein Testaktor (mit einem Relais + Button Sktech) zeigt die Probleme nicht, da läuft alles einwandfrei.
Ein produktiver Aktor stresst allerdings gerade mal wieder. Da sind aber Funkprobleme schuld, so glaube ich zumindest...
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 6215
  • USER! svn:mysensors+div. AttrTemplates
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #3 am: 24 Oktober 2018, 16:03:00 »
Könnte die Ursache sein, wenn du Acks anfoederat. Dann wird nämlich erst die Rückmeldung ausgewertet.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #4 am: 24 Oktober 2018, 16:14:34 »
Könnte die Ursache sein, wenn du Acks anfoederat. Dann wird nämlich erst die Rückmeldung ausgewertet.

Ja, das ist richtig. Aber es gehen sowohl die Signale vom Gateway, als auch das ACK vom Aktor teilweise verloren. Oder sie kommen mit einer Zeitverzögerung von 10-30 Min. (!) an.
Ich habe einen Testaktor mal in die Nähe des entsprechenden Gateways positioniert (Dachboden vom Nebengebäude), da lief es. Ich werde noch mal verschiedene Antennen-Positionen probieren, oder ich muss doch auf eine Außenantenne umsteigen.
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 6215
  • USER! svn:mysensors+div. AttrTemplates
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #5 am: 24 Oktober 2018, 16:42:08 »
Wie wäre es mit einem Repeater? Irgendwo dazwischen...
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #6 am: 24 Oktober 2018, 17:35:47 »
Der Aktor, um den es geht, ist eigentlich als zentraler Repeater vorgesehen. Er soll später weitere Sensoren am Ende meines Grunstückes versorgen. Zwischen ihm und dem Gateway liegt nur noch die Außenwand/Dach meines Nebengebäudes und ca. 15m Luftlinie. Da macht ein weiterer Repeater keinen Sinn
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 6215
  • USER! svn:mysensors+div. AttrTemplates
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #7 am: 24 Oktober 2018, 17:40:10 »
Ok:; würde für den Aktor und das GW die 2300m-Variante der nRF empfehlen (normale pa+lna) sollten es auch tun, aber da gibt es uU. Takes).
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #8 am: 24 Oktober 2018, 17:56:10 »
Ich nutze derzeit die "NRF24L01+PA+LNA Antenna version" im Gateway und für den Aktor die "Enhanced NRF24L01 Radio With a DIY Dipole Antenna Modification" (https://www.instructables.com/id/Enhanced-NRF24L01/).

Was ist denn die 2300m Version?
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 6215
  • USER! svn:mysensors+div. AttrTemplates
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #9 am: 24 Oktober 2018, 17:59:36 »
Such mal in der Bucht. Ist eine geschirmte Ausführung.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #10 am: 24 Oktober 2018, 18:12:38 »
OK, danke für den Tipp, das ist tatsächlich noch mal eine weitere gute Option.
Mein nRF hat nur eine "Eigenbau-Schirmung". Bei meinem zweiten Gateway funktioniert das auch gut. Aber da komme ich auch mit der Standard-Pegel-Einstellung aus. Bei der fehlerhaften Funkverbindung ist der Pegel auf MAX eingestellt.
« Letzte Änderung: 24 Oktober 2018, 18:14:45 von alru »
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #11 am: 25 Oktober 2018, 10:44:54 »
Danke für eure Antworten.

Zitat
Ich nutze allerdings die neueste Fassung der 2.0-API-Entwickler-Fassung, das könnte einen Unterschied machen.

Meinst du mit der 2.0-API-Entwickler-Fassung Mysensors selbst? Ich nutze derzeit Mysensors 2.3.0 auf dem Gateway, auf dem Aktor node ist noch 2.2.0. Laut Entwickler ist es doch abwärtskompatibel.
Habe soeben mal FHEM auf 17616 gehoben und auch vom mysensors Modul ist nun die Version vom 24.10 drauf (thanks Hauswart). Hab Fhem aber nicht neugestartet, nur ein reload vom mysensors Modul durchgeführt, leider gleiches Problem wie vorher.
Was ist da nur faul?

Grobby

PS Also hab nun doch noch ein shutdown restart nachgeschoben und siehe da es klappt wieder wie immer. @ Hauswart, vielen vielen Dank für deine Arbeit!
« Letzte Änderung: 25 Oktober 2018, 10:48:27 von grobby »

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 6215
  • USER! svn:mysensors+div. AttrTemplates
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #12 am: 25 Oktober 2018, 11:49:36 »
Das was du beschreibt, ist normal, wenn Acks angefordert werden, aber die Verbindung sehr schlecht ist  (es wird in immer längeren Abständen erneut gesendet, bis das ACK kommt).
Kann man also nur beheben, wenn man den Funk-Teil verbessert. Alles auf demselben lib-Stand zu haben, kann helfen, dürfte hier aber nicht die Ursache sein.

Mit Version war die 10_...Device.pm gemeint, hier aus dem Forum. Kann z.B. auch Heartbeat und RSSI (allerdings ist nicht so ganz klar, welchen Aussagegehalt das bei nRFs hat).
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #13 am: 25 Oktober 2018, 13:18:06 »
Glaub RSSi ist mit den nrf dingern nicht möglich.
Was ist denn nun an dem Modell was 2300m können soll anders, außer das es geschirmt ist? Laut Beschreibung ist doch max Sendeleistung auch nur 100mW.
Ich setze als Gateway als auch Repeater Node nur die Nrf mit der Stabantenne ein, der Rest mit den Normalen. Trotzdem kommt es manchmal vor das zB ein Motion Sensor dauerhaft in Fhem auf on steht obwohl das Node selbst auf off steht. Irgendwie verschluckt er machmal Signale. Löst man den Motionsensor nochmals aus dann zeigt Fhem auch wieder off.

Grobby

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 6215
  • USER! svn:mysensors+div. AttrTemplates
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #14 am: 25 Oktober 2018, 14:27:49 »
RSSI: da wird ein Pseudo-Wert berechnet, frag bitte nicht wie... Daher der Hinweis, dass es geht, aber die Aussagekraft unklar.

Was die 2300m-HW angeht: Nach entsprechenden Hinweisen bei MySensors.org habe ich mir zwei kommen lassen und kann bestätigen, dass die Sendeleistung tendenziell etwas besser ist als bei den 1100m-Versionen. Habe das aber derzeit nur mit Milight im Einsatz.
Eine gute Antennenauslegung sollte mit den 1100m-Teilen aber für deine Anforderungen auch genügen.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

 

decade-submarginal